Anzeige

Professor Dr. René Handschu ist neuer Ärztlicher Leiter des Klinikum Neumarkt

Anzeige

Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens „Klinikum Neumarkt“ hat Prof. Dr. René Handschu (Chefarzt Neurologische Klinik) einstimmig zum Ärztlichen Leiter bestimmt, seine Stellvertreterin wird Dr. Ute Meister (Chefärztin Gefäßchirurgie) sein. Das Gremium entsprach damit einem Vorschlag aus der Runde der Chefärzte.

Prof. Dr. Handschu ist Nachfolger von Prof. Dr. Heinz Scholz (Chefarzt der Frauenklinik), der dieses Amt seit Januar 2019 innehatte. Landrat Willibald Gailler dankte Prof. Scholz für seinen engagierten Einsatz. Er hat sich in dieser Position große Verdienste erworben. Die Geschäftsordnung des Kommunalunternehmens sieht einen turnusmäßigen Wechsel des Ärztlichen Leiters nach zwei Jahren vor. Dem Ärztlichen Leiter obliegen insbesondere die Bearbeitung und Wahrnehmung ärztlicher und medizinischer Grundsatzfragen. In dieser Funktion ist er mit dem Vorstand und dem Leiter des Pflegedienstes Mitglied der Leitungskommission, die den Verwaltungsrat bei wichtigen und strategischen Entscheidungen unterstützt.

Dem Klinikum und den über 2.000 Beschäftigten stehen wichtige Zeiten bevor. Zuvorderst ist die Bekämfpung der Pandemie und deren Auswirkung auf den stationären Bereich zu nennen. Prof. Dr. Handschu sowie Dr. Meister als seine Vertreterin nehmen ihre neuen Ämter mit Engagement an, sind sich der Bedeutung der zu erledigenden Aufgaben bewusst und überdies davon überzeugt, dass die nachhaltige Fortentwicklung des Klinikum Neumarkt im Zusammenspiel aller Beteiligten, insbesondere mit den Kolleginnen und Kollegen im niedergelassenen Bereich, gelingen wird.

Wir auf Social Media

7,971FansGefällt mir
2,257NachfolgerFolgen
596AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren