Aktuelle Videos



Kurznachrichten am 25.05.2018

Wetteraussichten

Umfrage zum Datenschutzgesetz

Der Blumenstrauß der Woche

Unterwegs mit Finanzminister Albert Füracker

Veranstaltungstipps




Nachrichten


Erzbischof Hanna Rahmé aus dem Libanon zu Besuch in Eichstätt

(von links) Priester Gaby Geaga, die Zuständige für diözesane Entwicklung, Dr. Mireille Bechara, der Eichstätter Weltkirchereferent Gerhard Rott, Erzbischof Hanna Rahmé und Weltkirchebeauftragter Prälat Dr. Christoph Kühn Foto: Anika Taiber-Groh
(von links) Priester Gaby Geaga, die Zuständige für diözesane Entwicklung, Dr. Mireille Bechara, der Eichstätter Weltkirchereferent Gerhard Rott, Erzbischof Hanna Rahmé und Weltkirchebeauftragter Prälat Dr. Christoph Kühn Foto: Anika Taiber-Groh

Die kirchliche Arbeit in seiner Erzdiözese hat der maronitische Erzbischof Hanna Rahmé aus dem Libanon bei seinem Besuch in Eichstätt vorgestellt. Im Gespräch mit dem Beauftragten für weltkirchliche Angelegenheiten, Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, schilderte er die Lage in Baalbek-Deir El Ahmar. Dort ist er Erzbischof für rund 75.000 Maroniten, die Erzdiözese nimmt knapp ein Drittel der Landesfläche ein. Die Maroniten sind eine der ältesten Religionsgemeinschaften im Libanon, die Kirche ist mit Rom uniert.

mehr lesen

Lena Westermann ist Weltmeisterin - Die Neumarkterin gewinnt mit “Bambam” die World Agility Open (WAO) in der Disziplin “Pentathlon”

Bei den World Agility Open, die dieses Jahr im niederländischen Ermelo stattfanden, gewann Lena Westermann aus Neumarkt mit ihrem Pudel Bambam die Disziplin “Pentathlon” und darf sich nun Weltmeisterin in der Größenklasse 300 nennen.

mehr lesen

Ab an die Werkbank! Schülerinnen im „Mädchen für Technik-Camp“ bei der Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles in Neumarkt

Mit jedem neuen Handgriff ist sie gewachsen: ihre Begeisterung für Technik. 16 Schülerinnen aus der Region, alle zwischen 12 und 14 Jahren, waren beim „Mädchen für Technik-Camp“ des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw) bei der Verbundausbildung Pfleiderer Neumarkt/Europoles mit dabei. Selbstständig konstruierten und fertigten sie innerhalb von einer Woche eine leuchtende Uhr an.

mehr lesen

„Sommer im Park“ mit dem Knalltheater - „Hans im Glück“

Foto: Knalltheater
Foto: Knalltheater

Am Sonntag, 03. Juni 2018 präsentiert das Knalltheater um 15.00 Uhr in der Arena des LGS-Parks das Stück „Hans im Glück“. Hans hört in der Ferne ein Geräusch. Dem geht er nach und findet in einem Schlossverlies ein Mädchen.

mehr lesen

Sound of Dixieland and Swing bei “Sommer im Park”

Foto: Collegium-dixicum
Foto: Collegium-dixicum

Beswingt wird es am 03. Juni 2018 ab 10.30 Uhr auf der Arena-Bühne zugehen. Das Collegium Dixicum bringt den Sound of Dixieland and Swing mit in den LGS-Park. Im Herbst 1961, als der gute alte Dixieland fröhliche Urstände feierte, formierte sich die Band mit dem akademisch klingenden Namen. Die selbsternannten knallharten Kämpfer für einen heißen, swingenden Dixieland verbreiten im Handumdrehen gute Stimmung und lassen spüren, dass es ihnen selbst einen Mordsspaß macht.

mehr lesen

Attraktive Freizeitlinie mit Radanhänger im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Foto: M. Krejci
Foto: M. Krejci

Seit Anfang Mai ist es wieder soweit – die VGN-Freizeitlinien starteten in die neue Saison. Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. verkehrt eine sehr attraktive Linie, der „Kanal-Altmühl-Express“ (VGN-Linie 520) inklusive Fahrradanhänger.

mehr lesen

Fronleichnamsprozession sorgt für Verkehrsbehinderungen

Die Fronleichnamsprozession am Donnerstag, 31.05.2018 kann am Vormittag zu Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich führen. Die Prozession führt von der Unteren Marktstraße über die Obere Marktstraße zum Oberen Tor und weiter über die Badstraße, Kapuzinerstraße, Klostergasse und den Residenzplatz zur Hofkirche.

mehr lesen

Erst Blut spenden, dann Public Viewing Auch Blutspenden kann ein gesellschaftliches Großereignis sein

Gemeinsam Blut spenden macht Spaß und ist wirkungsvoll: Eine Konserve mit 500 Millilitern Blut rettet bis zu drei Menschenleben! (Bild: BSD)
Gemeinsam Blut spenden macht Spaß und ist wirkungsvoll: Eine Konserve mit 500 Millilitern Blut rettet bis zu drei Menschenleben! (Bild: BSD)

Mitte Juni geht`s rund. König Fußball flimmert über die öffentlichen Bildschirme. Ganz Deutschland wird wieder im WM-Fieber sein. Die Blutspende muss dann zittern. Während eine Fußball-Weltmeisterschaft ein großes Publikum mit Leichtigkeit erreicht, ist es für die Blutspende weitaus schwieriger, breitflächig in der Gesellschaft durchzudringen. Dies wirkt sich aufs Blutkonservenaufkommen aus.

mehr lesen

Kinderabend: Jupiter und Saturn – Zwei Riesen im Sonnensystem (für Kinder ab 6 Jahren)

Foto: Gerald Reiser, Sternwarte Neumarkt, Jupiter
Foto: Gerald Reiser, Sternwarte Neumarkt, Jupiter

Am Freitag, den 25.05.18 um 20 Uhr wird Hans-Werner Neumann auf der Sternwarte Neumarkt Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern über die beiden größten Planeten Jupiter und Saturn informieren. Dabei wird zunächst ein kurzer Abstecher ins Sonnensystem gemacht, ehe sich der Referent den beiden größten Gasplaneten widmen wird. Folgende Fragen werden zweifelsfrei geklärt: Wieso hat der Jupiter auch Ringe, hat der Saturn mehr Monde wie der Jupiter und was hat der große rote Fleck mit den Hurrikans auf der Erde zu tun? Im Laufe des - speziell auf Kinder zugeschnittenen - Vortrages werden die Größenverhältnisse der beiden Raumkörpers erklärt und durch ein Modell veranschaulicht. Bei klarem Himmel besteht die Möglichkeit, den Jupiter in den Teleskopen der Sternwarte zu beobachten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.sternwarte-neumarkt.de/?tribe_events=25-05-2018

„Weniger ist mehr“ - Medienausstellung begleitend zur Nachhaltigkeitskonferenz

Foto: Stadt Neumarkt / Stephan Dierlamm
Foto: Stadt Neumarkt / Stephan Dierlamm

Bei einem Pressetermin am 23. Mai in der Stadtbibliothek haben Stadtrat und Büchereireferent Thomas Leykam, die Leiterin der Stadtbibliothek Stefanie Auer und Amtsleiter Ralf Mützel vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung die Medienausstellung begleitend zur Nachhaltigkeitskonferenz vorgestellt. Mit dem Thema „Weniger ist mehr“ finden Besucher der Stadtbibliothek übersichtlich Literatur und andere Medien passend zum Konferenzthema „Klimaschutz durch neue Wege bei Konsum und Lebensstil“.

mehr lesen

Musikfestival mit den Inklusionspreisträgern Rock Sixties & KGB

Am 14. Juli findet unter dem Motto „TAKTvoll“ das erste Musikfestival der Lebenshilfe statt. Die Band „Rock Sixties“ und die evangelische Kirche unterstützen dieses Festival als engagierte Partner, weitere musikalische Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen.

Das „TAKTvoll“- Festival wird ab 18:30 Uhr im Gemeindesaal des evangelischen Zentrums in der Kapuzinerstraße stattfinden, alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

mehr lesen

„Tiefenrausch“ öffentliches Schleusenkonzert® im Naturpark Altmühltal am Sonntag, 03. Juni 2018, 19:30 Uhr

Erstmals wird am Sonntag, 03. Juni 2018 das 110 m lange 4 Sterne + Kreuzfahrtschiff Excellence Queen auf seiner Reise von Passau nach Straßburg im Naturpark Altmühltal stoppen und zum ersten Mal im süddeutschen Raum externe Konzertgäste aus der Region für ein Schleusenkonzert in der Main-Donau-Kanal-Schleuse Dietfurt mit an Bord nehmen.

mehr lesen

Finissageführungen für Kinder und Erwachsene am Sonntag, 3. Juni 2018 um 11.15 Uhr durch die David-Nash-Ausstellung im Museum Lothar Fischer

Blick in die Ausstellung „David Nash“ u.a. mit Red Tree 2012. Foto: Andreas Pauly
Blick in die Ausstellung „David Nash“ u.a. mit Red Tree 2012. Foto: Andreas Pauly

David Nash, dem die derzeitige Sonderausstellung im Museum Lothar Fischer gewidmet ist, zeichnet neben seiner bildhauerischen Tätigkeit auch gerne mit Pastellkreide. Die Kinder werden in der Museumswerkstatt nach der Betrachtung seiner großformatigen Zeichnungen „Red Tree“ ebenfalls zur Kreide greifen und sehen, wie einfach und schön sich damit umgehen lässt. Zeitgleich findet für Erwachsene die letzte Führung durch die Sonderausstellung „David Nash – Erst der Baum, dann die Form“ statt. Eintritt mit Führung: Erwachsene 6 €, Kinder 3 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehrgenerationenhaus Regensburg zu Besuch im Bürgerhaus Neumarkt

Foto: Stadt Neumarkt i.d.OPf.
Foto: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Eine Delegation des Mehrgenerationenhauses in Regensburg mit dem Leiter Andreas Albrecht und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besuchte das Bürgerhaus Neumarkt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Leiter des Amtes für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt i.d.OPf. Ralf Mützel, gaben Helga Göllner und Angelika Lang einen Überblick über Struktur, Angebote und Projekte im Bürgerhaus.

mehr lesen

Fliegende Cowboyhüte und tanzende Cowboystiefel an der Lauterach

Foto: (c) Maria Rammelmeier, 2018
Foto: (c) Maria Rammelmeier, 2018

Im Kulturstadel Lauterhofen fand am Freitag, den 18.05.2018 erstmalig ein Linedance-Abend statt. Nach zweijährigem Bestehen der Tanzgruppe „Lauterachdancer“ wurde zu diesem Abend in den Saal an der Lauterach geladen. Die Tanzgruppe sowie neue Begeisterte hatten sich zu einem bewegungsaktiven Abend mit Countrymusik eingefunden. Musikalisch hatte Robert Dimper aus dem Birgland ein Debüt an der Gitarre. Ein Highlight des Abends war der Auftritt der professionellen Highwaystompers aus Süß. Diese zeigten eine Hand voll Tänze und schwungen dabei nicht nur die Hüften, sondern warfen auch ihre Cowboyhüte. Die Lauterachdancers treffen sich jeden Freitag ab 17 Uhr im Kulturstadel Lauterhofen zur Probe. Die Leitung hat dabei Rita Kiefl. Neue Tänzer sind jederzeit willkommen. Weitere Infos unter 09186/569.

Vorschau 'Marktplatz Neumarkt'

mehr lesen

10. Neumarkter Oldtimertreffen sorgt für Behinderungen im Innenstadtbereich

Zum 10. Neumarkter Oldtimertreffen am 03. Juni 2018 werden in diesem Jahr wieder hunderte Oldtimerfahrzeuge und viele tausend Besucher erwartet. Die Fahrzeuge werden am Oberen und Unteren Markt, der Klostergasse sowie auf dem Residenzplatz präsentiert. Dazu ist es notwendig, die betroffenen Bereiche zu sperren. Die Obere und Untere Marktstraße werden daher am Sonntag von 7.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr gesperrt sein.

mehr lesen

„Philharmenka“ bei „Sommer im Park“

Foto: Philharmenka – Copyright © 2018 philharmenka - Die Nürnberger Böhmische
Foto: Philharmenka – Copyright © 2018 philharmenka - Die Nürnberger Böhmische

Am Sonntag, 27. Mai 2018 um 10.30 Uhr gastiert das Bläserensemble „Philharmenka“ auf der Arenabühne im LGS-Park. „Philharmenka“ ist ein siebenköpfiges Ensemble, das sich 2010 in den Reihen der Nürnberger Philharmoniker fand, um fortan seine Wurzeln, die traditionelle böhmische und moderne Blasmusik, zu zelebrieren. Dazu arrangieren bzw. komponieren die Musiker alles selbst.

mehr lesen

Theater aus dem Koffer bei „Sommer im Park“

Bild: Andreas Stock „König für 13 Tage“
Bild: Andreas Stock „König für 13 Tage“

Am Sonntag, 27. Mai 2018 um 15.00 Uhr ist für Groß und Klein Mitmachen von und mit dem Theater aus dem Koffer auf der Arenabühne im LGS Park angesagt! Andreas Stock holt aus seinem Koffer immer neue Requisiten, die zum Erzählen und Nachspielen der Märchen unverzichtbar sind, denn nur mit Hilfe des großen und kleinen Publikums kann die Geschichte entstehen und sie handelt von dem jungen Matrosen Andreas, der mit seinem Schiff nach Neapel fährt und dort an Land gehen darf. Da er aber nur zwei Worte italienisch kann, nämlich „si“ und „io“ wird er tatsächlich König von Neapel.

mehr lesen

LBV sorgt sich um das im Deusmauer Moor: Vogel- und Pflanze

Foto: Rosl Rössner
Foto: Rosl Rössner

Das Deusmauer Moor ist mit etwa 200 Hektar Größe das bedeutendste Feuchtgebiet im Landkreis Neumarkt. Es besitzt für einige Vogelarten, wie die Bekassine, die Wasserralle, den Schlagschwirl, das Blaukehlchen oder die Rohrweihe eine überregionale Bedeutung. In den letzten Jahren konnten sogar wieder Arten nachgewiesen werden, dier hier schon als verschollen galten, z.B. das Tüpfelsumpfhuhn oder der Schilfrohrsänger.

 

mehr lesen

Berg – Bürgermeister zu Wallenstein-Festspiele 2018 in Altdorf eingeladen

Eine Wallenstein-Delegation aus der Berger Nachbarstadt Altdorf kam am Donnerstagmorgen ins Rathaus am Sophie Scholl-Platz, um Bürgermeister Helmut Himmler und damit die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Berg bzw. dem Landkreis Neumarkt zu den Festspielen 2018 vom 22.Juni bis 22. Juli 2018 einzuladen.

 

mehr lesen

Stabwechsel bei der FAN

Foto (FAN): Das neue Team der FAN: (von links nach rechts: Judith Himmler, Petra Roll, Paul Weppler, Birgitt Rupp, Inge Röhrl, Vera Finn, Sebastian Schauer, Ruth Dorner, Marion Hofer, Inge Meier.)
Foto (FAN): Das neue Team der FAN: (von links nach rechts: Judith Himmler, Petra Roll, Paul Weppler, Birgitt Rupp, Inge Röhrl, Vera Finn, Sebastian Schauer, Ruth Dorner, Marion Hofer, Inge Meier.)

Die Freiwilligen Agentur Neumarkt gibt es nun bereits seit vielen Jahren und war der erste Verein, der im Bürgerhaus vor über 14 Jahren einzog. Am Mittwoch fanden die satzungsgemäßen Wahlen statt. Neuer erster Vorsitzender ist Sebastian Schauer, der durch Birgitt Rupp als zweite Vorsitzende tatkräftig unterstützt wird. Kassier bleibt Marion Hofer, Schriftführerin ist Inge Meier, die Kasse prüfen Petra Roll und Paul Weppler. Als Beirätin fungieren Inge Röhrl und Vera Finn, die sich auf eigenen Wunsch in die „zweite Reihe“ zurückgezogen hat.

 

mehr lesen

Die Express-Interessengemeinschaft (Jahrestreffen) trifft sich mittlerweile zum 24. Mal zur alljährlichen Zusammenkunft in Neumarkt

Fotos: Petra Klesel
Fotos: Petra Klesel

Die IG wurde 1994 nach einem Aufruf in einer Fachzeitschrift durch Herrn Behrendt aus Stuttgart und Herrn Kastel aus Wuppertal gegründet und die Mitglieder trafen sich dann immer am Muttertagswochenende mit ihren Gleichgesinnten in Neumarkt.

 

mehr lesen

Bürgerstiftung Region Neumarkt finanziert MINT-Arbeitsgemeinschaft an Neumarkter Grundschule

Schüler der 3. und 4. Ganztagsklassen der Theo-Betz-Grundschule, Petra Buttenhauser (Lehrkraft), Dr. Thomas Mayr (Rektor), Alexandra Hiereth, Gerlinde Sturm und Eva Diepenseifen (Bürgerstiftung Region Neumarkt) Foto: Diepenseifen
Schüler der 3. und 4. Ganztagsklassen der Theo-Betz-Grundschule, Petra Buttenhauser (Lehrkraft), Dr. Thomas Mayr (Rektor), Alexandra Hiereth, Gerlinde Sturm und Eva Diepenseifen (Bürgerstiftung Region Neumarkt) Foto: Diepenseifen

Die Diplom-Wirtschaftsinformatikerin Petra Buttenhauser geht von Tisch zu Tisch und schaut ihren Schützlingen aufmunternd über die Schulter. An jedem Tisch sitzen Gruppen von 2-3 Grundschülern der Theo-Betz-Schule in Neumarkt und tüfteln konzentriert an PCs und elektronischen Bauteilen. Seit Ostern gibt es die „MINT-AG“ als neue Wahlmöglichkeit im Rahmen des Ganztagsangebots der Schule.

mehr lesen

Wallfahrten und Begegnungen in Eichstätt: Bischof Hanke lädt zur Willibaldswoche ein

Bischof Hanke lädt zu Wallfahrten an das Grab des heiligen Willibald ein. pde-Foto: Christian Klenk
Bischof Hanke lädt zu Wallfahrten an das Grab des heiligen Willibald ein. pde-Foto: Christian Klenk

Zur Willibaldswoche lädt der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen seines Bistums ein. Die Festwoche zu Ehren des Diözesanheiligen Willibald steht dieses Jahr unter dem Motto: „Glaube bewegt“. In einer Videobotschaft fordert Bischof Hanke die Gläubigen auf, den Glauben miteinander zu leben, sich zu begegnen und gemeinsam im Glauben aufzubrechen.

mehr lesen

Münsterchor eröffnet die 2018er Reihe der besonderen Gottesdienste „Mit Pauken und Trompeten“

Foto: Andreas Seitz
Foto: Andreas Seitz

Am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr findet in der Münsterkirche St. Johannes mit dem Pfingst-Festgottesdienst die Eröffnung der Reihe „Mit Pauken und Trompeten“ statt. Der Münsterchor musiziert zusammen mit dem Münsterorchester die Missa Solemnis in C von Josef Willibald Michl. Michl selbst war ein in Neumarkt geborener (1745) und auch in Neumarkt verstorbener (1816) Kirchenmusiker und Komponist, der neben seinem Dienst an St. Johannes unter anderem auch für den Kurfürsten Maximilan III. Joseph von Bayern gedient hat. Als Solisten werden Michaela Zeitz (Sopran), Renate Kaschmieder (Alt), Michael Kalmbach (Tenor) und Jürgen Bachmann (Bass) singen.

mehr lesen

K3 - Newcomer - Bandfestival „Rock im Hangar“

Mit dem Bandfestival „Rock um Hangar“ setzt K3 seine letzte „Duftmarke“ vor der Sommerpause. Waren die bisherigen Veranstaltungen sozusagen „altersneutral“, also für alle Altersgruppen geeignet, so wendet sich diese Veranstaltung an die Jugend und alle jung gebliebenen, für die Musik auch mal etwas lauter sein darf. Mit dem Bandfestival gibt der Kulturverein vier jungen Bands, deren Mitglieder überwiegend aus Neumarkt oder der Umgebung stammen, Gelegenheit, sich einem größeren Publikum zu stellen und eine Stunde lang zu zeigen, was sie können. Dabei werden Coversongs ebenso zu hören sein wie eigene Stücke.

 

mehr lesen

Unfallflucht - Zeugenaufruf!

Am 15.05.2018, zwischen 19.00 Uhr und 19.10 Uhr, wurde in Neumarkt, Parkplatz „Kaufland“ in der Altdorfer Straße, ein geparkter Pkw Audi beschädigt.

Ein ca. 25 Jahre alter Mann mit langen Haaren verursachte mit seinem Einkaufswagen, dieser rollte gegen den Pkw Audi, einen Sachschaden von ca. 2000 Euro. Anschließend holte der Unbekannte den Einkaufswagen und stellte ihn zurück, stieg in einen Pkw und fuhr davon. Der Vorfall wurde der Geschädigten durch einen Zeugen mitgeteilt. Weitere Zeugen werden gesucht. Wer kann Hinweise geben?

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Telefon: 09181/4885-0.

 

Neues Fahrzeug für die Sozialen Dienste

Foto: Ehrensberger
Foto: Ehrensberger

Hilfe auf vier Rädern: Die Beschäftigten des Ingolstädter Automobilkonzerns AUDI AG unterstützen die Arbeit der Sozialen Dienste des BRK-Kreisverbandes Neumarkt mit einer Spende von 21.000,00 €. Der für diesen Betrag angeschaffte fabrikneue Audi A3 sorgt für die Mobilität der Mitarbeiter/innen in der Ambulanten Pflege in Neumarkt.

 

mehr lesen

Sindlbach – im Baugebiet „Am Donnerschlag“ kann gebaut werden

In diesen Tagen finden die letzten Arbeiten zur Erschließung des Baugebietes „Am Donnerschlag“ sowie die Endvermessung der Bauparzellen statt, so dass ab sofort gebaut werden kann. Baurecht ist durch den rechtskräftigen Bebauungsplan bereits eingetreten. Sämtliche Bauplätze wurden im Rahmen des „Berger Familienmodells“ bereits verkauft. Das Baugebiet in der Verlängerung der Ringstraße liegt direkt am in diesem Bereich neu abgegrenzten Landschaftsschutzgebiet „Sindlbachtal“ in landschaftlich äußerst attraktiver Lage. Die Erschließungsarbeiten für die sieben Parzellen haben einschließlich dem Regenrückhaltebecken und der der Baunebenkosten ca. 515.000,- Euro gekostet.

mehr lesen

Dirt-Platz für Berger Biker-Jugend

In Berg soll in diesem Sommer nahe der A3 an der Gemeindestraße Berg-Unterwall ein Dirt-Platz entstehen. Die interessierten Jugendlichen haben vor einigen Wochen bei Bürgermeister Helmut Himmler im Rathaus am Sophie-Scholl-Platz ihren Wunsch nach einer solchen Einrichtung vorgetragen und Ingenieur Bernhard Birgmeier hat daraufhin bereits eine Planung erarbeitet. Somit kann in Berg eine weitere Sport- und Freizeiteinrichtung für jugendlichen Biker entstehen.

mehr lesen

„Schneckenalarm“ im LGS-Park

Fotos: Cordula Nossek© Copyright 2003-2011 Dachtheater
Fotos: Cordula Nossek© Copyright 2003-2011 Dachtheater

Am Pfingstmontag, 21. Mai 2018 um 15.00 Uhr gibt es „Schneckenalarm“ auf der Arenabühne im LGS-Park. Die Schnecke Gina kennt nur ihr Gemüsebeet. Hier lebt es sich herrlich. Salatblätter zum Essen, Karotten zum Klettern und Rhabarberstangen zum Rutschen. Leider hat es lange Zeit nicht geregnet, und die Pflanzen beginnen schon zu verdorren.

 

mehr lesen

Schnupperwoche an der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt

Fotos: Stadt Neumarkt / Inge Meier
Fotos: Stadt Neumarkt / Inge Meier

Noch bis einschließlich Freitag, 18. Mai 2018 findet an der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt, Pulverturmgasse 18a eine Unterrichts-Schnupperwoche statt, die interessierten Schülern und Eltern Einblicke in den regulären Unterricht ermöglicht.

 

mehr lesen

„Sonntagsführung für jedermann“ unter dem Thema „Wasser marsch! - Vom Ledereimer zur modernen Feuerlöschtechnik“

Foto: Stadtarchiv Neumarkt
Foto: Stadtarchiv Neumarkt

Die nächste „Sonntagsführung für jedermann“ unter dem Thema „Wasser marsch! - Vom Ledereimer zur modernen Feuerlöschtechnik“ findet am Pfingstsonntag, den 20. Mai 2018 statt. Stadtarchivar Dr. Frank Präger wird Interessantes zur Geschichte des Feuerlöschwesens von den ersten Löschmaschinen im 17. und 18. Jahrhundert bis zum modernen Fuhrpark erzählen.

mehr lesen

Vorschau 'Marktplatz Neumarkt'

mehr lesen

Seelos Orchester - Abendveranstaltung bei „Sommer im Park“

Fotos: Seelos-Orchester
Fotos: Seelos-Orchester

Das Seelos Orchester - Ein elfköpfiges Orchester um Bandleader und Schlagzeuger Max Seelos, Sohn der Swinglegende Ambros Seelos kommt am Freitag, 25. Mai 2018 um 19.30 Uhr auf die Arena-Bühne in den LGS Park. Big-Band-Sound im neuen Gewand. Jung, modern und mit viel Flair präsentieren die Musiker einen modernen, erfrischenden Big Band Sound von Glenn Miller bis Bruno Mars.

mehr lesen

Pfingstferien – Noch Plätze im G6 frei

Mit kreativen Angeboten wie Malen, Töpfern, Basteln, Schnitzen, gemeinsamen Kochen und Freiluftaktivitäten (Slackline, Kletterturm, Wasserspiele, Picknick) können Schulkinder ab 7 Jahren tolle Ferientage voller gemeinsamer Erlebnisse im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur verbringen. Das Programm beginnt jeweils um 9.00 Uhr und endet um 16.30 Uhr.

mehr lesen

„Sommer im Park“ mit Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme

Foto: Hoizge
Foto: Hoizge

Mitmachlieder gibt es am Sonntag, 20. Mai 2018 um 15.00 Uhr im LGS-Park, denn dann kommen Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme auf die Arena-Bühne. Lebensfreude, Energie und Wertschätzung für die Welt der kindlichen Fantasie sind die Kennzeichen der turbulenten Mitmachsongs der beiden Kinderliedermacher.

 

mehr lesen

Offene Bühne am Samstag im G6

Foto: Julian Geisler
Foto: Julian Geisler

Am Samstag, 19. Mai findet ab 20 Uhr wieder die „Offene Bühne“ im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur mit unterschiedlichen Musikern, Bands, Instrumenten und Musikstilen statt. Es werden die unterschiedlichsten Genres von Rock, Pop, Acoustic, Metal und Punk bedient.

mehr lesen

Goodly & her Goodlingers spielen bei “Sommer im Park”

Foto: Goodly & her Goodlingers
Foto: Goodly & her Goodlingers

Das Quartett mit Christine Rouamba, Klaus Rauchensteiner, Justus Walter und David Drechsel bringt am Sonntag, 20. Mai 2018 um 10.30 Uhr die großen Klassiker und Evergreens der Pop – Ära auf die Arenabühne im LGS-Park.

mehr lesen

Kleines Knabenkraut (Orchis morio) ist die „Art des Jahres“

Die Vorkommen Kleinen Knabenkrauts wurden 2008 erstmals im Landkreis Neumarkt im Rahmen des Artenhilfsprogramms erfasst.      Foto: Ralf Bundesmann
Die Vorkommen Kleinen Knabenkrauts wurden 2008 erstmals im Landkreis Neumarkt im Rahmen des Artenhilfsprogramms erfasst. Foto: Ralf Bundesmann

Die Untere Natur­schutzbehörde und der Landschaftspflegeverband Neumarkt küren das Kleine Knabenkraut zur Pflanzenart des Jahres aus dem jährlichen Artenhilfsprogramm für stark bedrohte Pflanzenarten für den Landkreis. Auf dem Wolfsberg bei Dietfurt blüht diese gefährdete Orchideenart noch zahlreich.

mehr lesen

„Bestens vorbereitetes und gelungenes Frühlingsfest“ erlebt – Verantwortliche ziehen Bilanz

Fotos: Stadt Neumarkt/Siegfried Mandel
Fotos: Stadt Neumarkt/Siegfried Mandel

Stadt Neumarkt, Oberbürgermeister Thomas Thumann:

„Wir können erneut auf ein bestens vorbereitetes und gelungenes Frühlingsfest zurückblicken. Unser Vorgehen, das Frühlingsfest auf die fünf Tage vom Vorabend des Feiertages Christi Himmelfahrt bis zum Sonntag zu legen, hat sich bewährt und wurde gut angenommen. Das umfangreiche und attraktive Rahmenprogramm hat dazu sicher beigetragen, sei es die Ausstellung für Land- und Forsttechnik als auch das Eselrennen und die Tierschau genauso wie die Sportausstellung, die wir zum zweiten Mal durchgeführt haben. Der Familiennachmittag, das Schafkopfrennen sowie das musikalische und kulinarische Angebot haben dazu beigetragen, das Publikumsinteresse hoch zu halten. Dazu gehört auch der attraktive Park an Fahr- und Schaugeschäften, der Groß und Klein anzieht. Und weil das Wetter entgegen der Vorankündigungen an den Frühlingsfesttagen besser war als vorhergesagt, konnten wir ein stimmungsvolles Fest erleben. Ich kann an dieser Stelle nur allen herzlich danken, die mitgewirkt haben, angefangen vom Festreferenten und dem Festausschuss über den Festwirt mit seinen Mitarbeitern und der Festbrauerei bis hin zu den Schaustellern und Fieranten. Mein großer Dank gilt auch den Mitarbeitern vom Bauhof und der Stadtgärtnerei sowie allen sonstigen beteiligten Mitarbeitern der Stadt insbesondere Thomas Thumann dem Hauptamtsleiter mit seinem Team. Vielen Dank auch den Sicherheits- und Rettungsdiensten, von der Feuerwehr über das BRK bis hin zum Sicherheitsdienst Wildfeuer und der Polizeiinspektion Neumarkt, die wieder dafür gesorgt haben, dass das Frühlingsfest in einem sicheren und ruhigen Rahmen abgelaufen ist.“

mehr lesen 0 Kommentare

Sportzentrum Berg kann am Mittwoch besichtigt werden

Sportzentrum, 24.04.2018
Sportzentrum, 24.04.2018

Der Gemeinderat der Gemeinde Berg wird in dieser Woche die Baustelle des neuen Sport- und Kulturzentrums an der Schulstraße besichtigen. Vor der nächsten Gemeinderatssitzung am kommenden Mittwoch werden ab 18:15 Uhr Bürgermeister Helmut Himmler und Ingenieur Bernhard Birgmeier den Stand sowie den weiteren Ablauf der Baumaßnahmen erläutern und einen Eindruck der künftigen Nutzungsmöglichkeiten vermitteln.

mehr lesen

Sporttag an Schulen in Berg und Sindlbach

Der „Brückentag“ nach Christi Himmelfahrt wurde von zwei Schulen in der Gemeinde Berg als Tag des Sports, der Gesundheit, Fitness, Lebensfreude und Aktivierung genutzt.

mehr lesen

Bau der Ortsumgehung Mühlhausen: Sperrung der Kreisstraße NM 2 in Pollanten

Die Kreisstraße NM 2 wird ab Montag, dem 14. Mai bis voraussichtlich Anfang August 2018 nördlich von Pollanten wegen Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Ortsumgehung Mühlhausen gesperrt. Für diesen Zeitraum werden Umleitungen ausgeschildert. Die Umleitung führt über das Gewerbegebiet Pollanten/Wegscheid an die B 299 und zurück.

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv