Aktuelle Videos



Nächster Halt - Jürgen Höhn, Spielempfehlungen für die Festtage

Krippenbaukurs in Freystadt

Der Blumenstrauß der Woche

Brückentage 2018

Veranstaltungstipps

Krippenausstellung




Nachrichten


„Der kleine Rabe Socke“ im G6

Bild: Tim Sperlich (Theater vom Rabenberg)
Bild: Tim Sperlich (Theater vom Rabenberg)

Am Freitag, 26. Januar 2017 um 14.00 Uhr und um 16:00 Uhr präsentiert das „Theater vom Rabenberg“ (ehemals Karfunkel Theater) das Stück „Der kleine Rabe Socke“ im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur.

mehr lesen

Kinder- und Jugendkonferenz im G6 - Im direkten Gespräch mit dem Oberbürgermeister

Kinder und Jugendliche im direkten Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Thumann.
Kinder und Jugendliche im direkten Gespräch mit Oberbürgermeister Thomas Thumann.

Im voll besetzten G6 am Volksfestplatz haben rund 150 Kinder und Jugendliche ihre Vorstellungen zu einer nachhaltigen Entwicklung Neumarkts gezeigt und vorgetragen. Bereits im Vorfeld hatten das Jugendbüro der Stadt Neumarkt, das Amt für Nachhaltigkeitsförderung und die Eine-Welt-Promotorin Marina Malter gemeinsam ein Konzept entwickelt, um speziell die Interessen und Vorstellungen der Kinder und Jugendlichen erfassen zu können.

mehr lesen

Gänsehaut und Gospel Feeling in der Klosterkirche St. Josef

Foto: G6 – Gospel Feeling – Siegfried Müller
Foto: G6 – Gospel Feeling – Siegfried Müller

Wieder einmal konnte der Gospelchor „Gospel Feeling“ aus dem G6 des Jugendbüros der Stadt Neumarkt unter der Leitung von Gabriele Müller die zahlreichen Zuhörer bei seinem Weihnachtskonzert in der Klosterkirche St. Josef begeistern und mitreißen.

mehr lesen

Diözesane Jugendfahrt an Pfingsten 2018 nach Taizé: Anmeldung gestartet

Das Gemeinschaftserlebnis steht im Mittelpunkt der Taizé-Fahrt. (pde-Foto: Christoph Baumann)
Das Gemeinschaftserlebnis steht im Mittelpunkt der Taizé-Fahrt. (pde-Foto: Christoph Baumann)

Gemeinschaft erleben, den Glauben vertiefen, andere Jugendliche treffen und Zeit für sich haben: Gelegenheit dazu bietet eine Fahrt der Diözese Eichstätt von Pfingstsonntag, 20. Mai, bis Sonntag, 27. Mai 2018 nach Taizé (Frankeich). Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 29 Jahre.

 

mehr lesen

Neue Ausgabe des „Blickpunkt“ erschienen - Terminübersicht des Neumarkter Bürgerhauses

Der neue „Blickpunkt“ ist als Terminübersicht mit allen Veranstaltungen zwischen Januar und März 2018 erschienen. Bei folgenden Stellen ist der Blickpunkt erhältlich: im Bürgerhaus, an der Info im Rathaus 1, Stadtbibliothek, Tourist-Info, Musikschule, Stadtmuseum. Nachfolgend sind einige Highlights herausgegriffen.

mehr lesen

Florian Köhler und Lothar Fischer werden mit einer Ausstellung in der Kunsthalle Schweinfurt gewürdigt

Werke von Lothar Fischer und Florian Köhler sind derzeit in einer Gemeinschaftsausstellung in der Kunsthalle Schweinfurt zu sehen.
Werke von Lothar Fischer und Florian Köhler sind derzeit in einer Gemeinschaftsausstellung in der Kunsthalle Schweinfurt zu sehen.

Unter dem Ausstellungstitel "Florian Köhler 'Bei Tagesanbruch ist die Nacht am dunkelsten' und Lothar Fischer" zeigt die Kunsthalle Schweinfurt seit 8. Dezember 2017 zahlreiche Gemälde und Papierarbeiten von Florian Köhler (1935 - 2013) in Korrespondenz mit Plastiken in Ton, Bronze und Eisen von Lothar Fischer (1933 - 2014).

mehr lesen

Kunstwerk des Monats Dezember: Die Madonna des Abtes Johannes Menger von Kastl

Madonna mit Kind, Pfarrkirche Kastl. (pde-Foto: Diözesanmuseum, Bild: Loy Hering)
Madonna mit Kind, Pfarrkirche Kastl. (pde-Foto: Diözesanmuseum, Bild: Loy Hering)

Einige Rätsel gibt Historikern ein Denkmal der Renaissance in der Pfarrkirche Kastl auf, das der Fachbereich Kultur- und Denkmalpflege des Bistums Eichstätt auf der Homepage des Diözesanmuseums als Kunstwerk des Monats Dezember präsentiert. Die Darstellung aus Jurakalkstein befindet sich am ersten Pfeiler der nördlichen Arkaden des Mittelschiffs der ehemaligen Klosterkirche und heutigen Pfarrkirche St. Peter in Kastl. Sie zeigt eine Madonna mit Kind, die von einem Abt verehrt wird. Die Inschrift in der Kartusche verrät, dass es sich um den Abt Johannes Menger handelt, der von 1539 bis 1554 das Benediktinerkloster geleitet hat. Das Stück ist nach dem Abbruch der sogenannten Stifterkapelle im Kloster in die Kirche versetzt worden.

 

 

mehr lesen

TagesTickets an den Feiertagen flexibel nutzen

An Weihnachten und Silvester können Fahrgäste des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) TagesTickets flexibel nutzen. An zusammenhängenden Feiertagen oder Wochenenden sind sie nämlich maximal zwei Tage lang gültig.

mehr lesen

Gravitationswellen

In seiner Allgemeinen Relativitätstheorie sagte Albert Einstein 1915 die Existenz von Gravitationswellen voraus. Er glaubte aber nicht daran, dass dieser Effekt jemals gemessen werden könne. Im September 2015, also 100 Jahre später, gelang einem Team von mehr als 1000 Wissenschaftlern aus über 100 Instituten der Nachweis der Gravitationswellen mit zwei Detektoren in den USA.

mehr lesen

Gospel & More im Neuen Markt

Foto: Archivfoto – Inge Meier – städt. Musikschule Neumarkt
Foto: Archivfoto – Inge Meier – städt. Musikschule Neumarkt

Das renommierte Vokalensemble der Musikschule gastiert im Neumarkter Stadtquartier

Der gemischte Chor der Sing- und Musikschule Neumarkt, Gospel & More, konzertiert unter der Leitung von Musikschulchef Wolfgang Fuchs am Samstag, 16. Dezember 2017 um 16:00 Uhr in der Einkaufsmeile Neuer Markt.

mehr lesen

Bläserklasse erfolgreich gestartet

Grundschule Berg kooperiert mit Städt. Sing- und Musikschule Neumarkt

Mit 16 Kindern ist in diesem Schuljahr die neugegründete Bläserklasse an der Schwarzachtal-Schule Berg gestartet. Das Projekt konnte dank der Kooperation von Grundschule Berg, Städt. Sing- und Musikschule Neumarkt, Gemeinde Berg und der neubenannten Bläsersinfonie Berg aus der Taufe gehoben werden und wird vom neuen Lehrer für Blechblasinstrumente der Musikschule und zugleich Leiter der Bläsersinfonie Berg Paul Meiler betreut.

mehr lesen

Sternsinger aus Hausheim vertreten das Bistum Eichstätt im Kanzleramt

Auch im Januar 2017 hatte Bundeskanzlerin Merkel Sternsinger aus den Bistümern Deutschlands empfangen. (Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk)
Auch im Januar 2017 hatte Bundeskanzlerin Merkel Sternsinger aus den Bistümern Deutschlands empfangen. (Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk)

Vier Kinder aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Berg/Hausheim vertreten am Montag, 8. Januar, um 11 Uhr das Bistum Eichstätt beim Sternsingerempfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Die Mädchen und Jungen aus Hausheim hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 60. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel mit dem Begriff „Stern“ die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ziehung der diözesanen Gewinner hatten sie zudem das nötige Losglück.

 

mehr lesen

Weihnachtsfeier von den Sternwartlern

Die erstplatzierten Peter Frank, Richard Pragner und Hans-Werner Neumann mit Johanna Weinzetl (Foto: Andreas Leonhardt)
Die erstplatzierten Peter Frank, Richard Pragner und Hans-Werner Neumann mit Johanna Weinzetl (Foto: Andreas Leonhardt)

Die Sternwarte Neumarkt hat am vergangenen Samstag die Weihnachtsfeier im Pfarrheim in der Saalandstraße abgehalten. Neben den Vorplanungen über das kommende astronomische Jahr wurde auch über das Programm im ersten Quartal gesprochen, welches unter "Veranstaltungsprogramm 1. Quartal 2017" heruntergeladen werden kann.

mehr lesen

„Ein Tag im Advent“: Livestream mit dem Friedenslicht aus Bethlehem am 17. Dezember

Die Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem steht im Mittelpunkt eines Online-Aktionstages der Katholischen Kirche in Deutschland. Die Online-Redaktionen von katholischen Bistümern, Orden, Verbänden und Hilfswerken begleiten dieses Symbol für den Frieden am Sonntag, 17. Dezember, auf 16 Stationen zwischen München und Kiel. Koordiniert wird das Programm mit dem Titel „Ein Tag im Advent“ aus dem Studio des Internetportals katholisch.de in Bonn.

mehr lesen

Studie zur Caritas-Sozialberatung: Mehr Menschen mit Geldproblemen

Immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund sowie mehr mit finanziellen Problemen suchen die Allgemeine Sozialberatung der Caritas-Kreisstellen im Bistum Eichstätt auf. Das sind die hervorstechendsten Ergebnisse einer inzwischen ausgewerteten Stichtagserhebung über diesen Kerndienst des katholischen Wohlfahrtsverbandes. Der Deutsche Caritasverband hatte die Untersuchung für alle Diözesen in Deutschland am 21. September 2017 durchgeführt. Demnach gab es an diesem Tag fast 100 Ratsuchende bei den sieben Caritas-Sozialberatungsstellen in der Diözese Eichstätt.

mehr lesen

Wie sieht unsere Ernährung in Zukunft aus? – Film und Publikumsdiskussion im Rialto

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017 wird um 19:00 Uhr der Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ im Rialto Kino gezeigt. Im Anschluss zu dieser Vorführung wird es eine Publikumsdiskussion mit Pascal Nießlbeck geben. Der gebürtige Neumarkter hat mit www.rübenretter.de eine Online-Plattform für Obst und Gemüse ins Leben gerufen. Damit verschickt er deutschlandweit "unperfekte" Ware, die ansonsten aussortiert und weggeschmissen wird, weil sie nicht der handelsüblichen Norm entspricht. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ organisiert. Der Eintritt ist frei.

mehr lesen

Neumarkter Bürger zu Besuch bei ONLINE Schreibgeräte

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Über 30 Teilnehmer hatten sich zur Betriebsbesichtigung beim Neumarkter Unternehmen ONLINE Schreibgeräte angemeldet. Bereits 2011 hatte das Bürgerhaus eine Besichtigung für Neumarkter Bürger dort organisiert. Überrascht waren einige Besucher, die schon 2011 dabei waren, vom wirtschaftlichen Wachstum des Unternehmens.

mehr lesen

Fit für die Leitung von Eltern-Kind-Gruppen! Schulungsreihe von KEB-Diözesanbildungswerk und KDFB erfolgreich beendet

Begeistert äußerten sich die Teilnehmerinnen auch heuer wieder über die äußert informative praxisorientierte Eltern-Kind-Grundlagenschulung. Alle Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen schlossen die dreitägige Ausbildung erfolgreich ab (Quelle: KDFB Anita Gaffro)
Begeistert äußerten sich die Teilnehmerinnen auch heuer wieder über die äußert informative praxisorientierte Eltern-Kind-Grundlagenschulung. Alle Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen schlossen die dreitägige Ausbildung erfolgreich ab (Quelle: KDFB Anita Gaffro)

Grundlegende Informationen und umfassende Gestaltungsanregungen rund um die Eltern-Kind-Gruppenarbeit bot eine dreitägige Leiterinnenschulung, die das KEB-Diözesanbildungswerk gemeinsam mit dem KDFB-Diözesanverband Eichstätt heuer wieder im Bistumshaus Schloss Hirschberg veranstaltet hatte. Durch die fachspezifische praxisorientierte Ausbildung qualifizierten sich 11 Frauen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Eltern-Kind-Gruppenleiterin. Zum Abschluss der Ausbildungsreihe überreichten Dr. Ludwig Brandl vom Diözesanbildungswerk und Heidi Maier, vom KDFB-Diözesanverband, den Teilnehmerinnen ihre Zertifikate und eine Rose als Zeichen der Anerkennung.

mehr lesen

Frauenbund veranstaltete „Lange Nacht in den Advent“

Die Teilnehmerinnen beim spirituellen Ausklang des Angebots „Lange Nacht in den Advent“ auf Schloss Hirschberg.
Die Teilnehmerinnen beim spirituellen Ausklang des Angebots „Lange Nacht in den Advent“ auf Schloss Hirschberg.

Zum ersten Mal veranstaltete der Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB) Diözesanverband Eichstätt in Kooperation mit der Frauenpastoral im Bistum Eichstätt eine „Lange Nacht in den Advent“. Auf Schloss Hirschberg nahmen sich rund 60 Frauen eine Auszeit, um sich auf den Advent einzustimmen.

 

mehr lesen

Langjährige Mitglieder der Naturschutzwacht geehrt

Foto: Pirkl
Foto: Pirkl

„Sie haben sich seit Jahrzehnten um die Belange des Naturschutzes in unserem Landkreis verdient gemacht. Dafür gebührt Ihnen unser Dank und höchste Anerkennung“. Mit diesen Worten ehrte Landrat Willibald Gailler gestern zusammen mit Sachgebietsleiter Markus Neuwald und Silvia Schober im Landratsamt zwei Mitglieder der Naturschutzwacht für 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Auftrag der Natur.

mehr lesen

Ausschreibung für die Bewerbung als Standbetreiber zum Neumarkter Altstadtfest 2018 endet am 15.12.2017

Das Neumarkter Altstadtfest findet 2018 vom 08. bis 10. Juni statt. Noch bis zum 15. Dezember 2017 (es gilt das Datum des Eingangsstempels) können sich interessierte Privatpersonen, Gewerbetreibende und Vereine zur Teilnahme am Altstadtfest mit Speise-, Getränke- und Schaustellerständen bewerben. Die Ausschreibungsunterlagen erhalten Sie online unter www.neumarkt-altstadtfest.de oder www.neumarkt.de/formulare. Sie können auch im Kulturamt abgeholt werden. Dies gilt auch für Musikgruppen, die sich um einen Auftritt bewerben wollen.

Geänderte Öffnungszeit im Rathaus

Wegen einer betrieblichen Veranstaltung endet der „lange Behördentag“ bei der Stadtverwaltung am Donnerstag, 14. Dezember 2017 bereits um 17.00 Uhr. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Besuche an diesem Tag in die Zeit vorher zu verlegen.

Burgweihnacht in der Burgruine Wolfstein

Am Samstag vor dem 3. Advent, 16. Dezember 2017, findet um 18.00 Uhr auf der Burgruine Wolfstein in Neumarkt wieder eine Burgweihnacht statt. Pfarrer i.R. Peter Loos und Bruder Siegfried werden die vorweihnachtliche ökumenische Andacht zusammen mit dem Evangelischen Posaunenchor Neumarkt unter der Leitung von KMD Beatrice Höhn gestalten.

mehr lesen

Weihnachtsmarkt am Beruflichen Schulzentrum Neumarkt

Das Berufliche Schulzentrum Neumarkt veranstaltet von Montag, 11. bis Freitag, 15. Dezember 2017 seinen traditionellen Weihnachtsmarkt. Bereits im neunten Jahr bieten die Schreiner-, Zimmerer- und Metallbauerlehrlinge täglich von 9:25 Uhr bis 15:00 Uhr (am Freitag bis 12:00 Uhr) ihre handgefertigten Weihnachtswerkstücke an.

mehr lesen

ZUMBA® Party im G6

Musik, Fitness, Tanz, Bewegung und Spaß sind bei der letzten ZUMBA® Party im Jahr 2017 garantiert. Gemeinsam mit dem BSC Woffenbach und den ZUMBA® Instruktoren bietet Ana Garcia wieder eine schweißtreibende Party an. Die Party findet am Donnerstag, 14. Dezember um 19:30 Uhr im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur statt. Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für Valentin, zur Finanzierung der lebensnotwendigen Operation gesammelt. Die erste ZUMBA® und Salsation® Party 2018 ist am Donnerstag, 18. Januar ab 19:30 Uhr.

UnternehmerSchule 2017 wieder großer Erfolg (Wiederholung folgt ab Herbst 2018)

Foto: B. Hofmann / Landratsamt
Foto: B. Hofmann / Landratsamt

„Auch Gründen und ein Geschäft und Firma aufbauen will gelernt sein“ – so das Motto der UnternehmerSchule 2017 Landkreis Neumarkt i.d.OPf. Die UnternehmerSchule im Landratsamt Neumarkt – eine sechsteilige Seminarreihe für Existenzgründer, Jungunternehmer oder Betriebsnachfolger – war wieder sehr gut besucht.

mehr lesen

Im G6 gibt es ab sofort freies WLAN

Internetnutzer im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur können sich freuen. Seit einigen Tagen gibt es hier dank eines eingerichteten Hotspots einen kostenlosen WLAN-Zugang. Die EDV Abteilung der Stadt Neumarkt hat in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof und dem G6 die erforderliche Technik installiert und die Antennen in Betrieb genommen. Nun steht allen Besucherinnen und Besuchern das Netz bei allen Veranstaltungen, regelmäßigen Treffen und im Offenen Treff zur Verfügung.

Langjährige BRK-Mitarbeiter ausgezeichnet

LGF Leonhard Stärk, BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer, Christian Lange, KGF Klaus Zimmermann
LGF Leonhard Stärk, BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer, Christian Lange, KGF Klaus Zimmermann

BRK-Vizepräsidentin Brigitte Meyer und der Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, Leonhard Stärk, haben im Kloster Scheyern im Beisein von BRK-Kreisgeschäftsführers Klaus Zimmermann, Christian Lange für 25 Jahre hauptamtliche Tätigkeit geehrt.

mehr lesen

Koch-Tag mit dem Mädls-Treff

Foto: G6 - Anna Hollweck
Foto: G6 - Anna Hollweck

Auch heuer traf sich der Mädls-Treff aus dem G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur zum Koch-Tag am schulfreien Buß-und Bettag. In der Gruppenstunde zuvor durften die Mädls entscheiden was sie gemeinsam kochen wollen. Das Ergebnis waren Gemüsesticks mit Dip zur Vorspeise, eine leckere und bunte Pizza als Hauptgang und frischgebackene Waffeln mit Eis als krönender Abschluss. Die Gruppe lernte, wie man einen Hefeteig zubereitet, welche Tricks es beim Schneiden der Zutaten gibt und wie man mit den einzelnen Küchengeräten umgeht. Nachdem der Mittagstisch schön dekoriert war konnten sich alle auf das leckere Essen freuen. Wer noch Lust hat beim Mädls – Treff am Dienstag von 16 bis 18 Uhr im G6 mitzumachen, kann sich gerne im G6 unter 09181/5093690 melden!

Michael Fitz singt im Spitalstadl

Foto: Emanuel Fitz
Foto: Emanuel Fitz

Michael Fitz ist wieder auf Tour – und zwar nicht als Schauspieler, sondern als Musiker mit etlichen Gitarren im Gepäck. Bereits zum dritten Mal ist er mit einem seiner Soloprogramme Gast auf der Bühne im Freystädter Spitalstadl.

mehr lesen

Fahrplanwechsel beim ÖPNV

Aufgrund des allgemeinen Fahrplanwechsels beim Verkehrsverbund Großraum Nürnberg kommt es ab dem 10. Dezember 2017 bei einigen Buslinien zu Änderungen der Abfahrtszeiten und des Linienverlaufes. Alle Informationen über die neuen Fahrpläne erhalten Sie unter www.vgn.de.

 

Weihnachts- und Neujahrsgruß des Landrats

Willibald Gailler: "Im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. haben wir das Glück, in einer wirtschaftlich äußerst starken Region zu leben. Was unsere zahlreichen Unternehmen und ihre Beschäftigten erarbeiten, sichert uns ein hohes Maß an Wohlstand. Wir alle wissen: Wenn es unserer Wirtschaft gut geht, dann ist auch unser Landkreis gesund und kann kräftig in seine Zukunft investieren. Das haben wir auch im Jahr 2017 wieder getan.

 

mehr lesen

Prüfer stellt Neumarkter Spielplätzen gutes Zeugnis aus

Foto: Dr. Franz Janka
Foto: Dr. Franz Janka

Die Firma Playcare hat bei der jährlichen sicherheitstechnischen Untersuchung nach der DIN EN 1176 die 50 Spielplätze, die Skaterbahn, die BMX-Bahn und den Trimm-Dich-Pfad in Neumarkt geprüft. „Die Spielplätze der Stadt Neumarkt befinden sich in einem sehr guten, gepflegten Zustand“, so das Ergebnis von Norbert Buhmann, der die Prüfung vorgenommen hat. In seinem Bericht weist er auch darauf hin, dass die wenigen kleineren Mängel aus dem letzten Prüfbericht von 2016 sachgerecht beseitigt worden sind.

mehr lesen

Weiter ungefiltert – der Kunstautomat legt zur Weihnachtszeit nach!

Foto: Lorenz Thumann
Foto: Lorenz Thumann

Der Start der vielbeachteten Kunstaktion „Kunst ohne Filter“ ist gerade mal acht Wochen vorüber und schon sind beinahe alle Kunstwerke vergriffen. Oberbürgermeister Thomas Thumann und Tourismusreferent Werner Thumann zeigten sich begeistert vom bisherigen Erfolg mit über vierhundert gezogenen Schachteln.

mehr lesen

Neuer Partner an Board

Foto: Dominik Wastl
Foto: Dominik Wastl

Pünktlich zum Saisonbeginn dürfen die Neumarkt Eagles einen neuen Partner begrüßen. Ab der Saison 2017 / 2018 wird das Stadtquartier „NeuerMarkt“ die Adler unterstützen. Vorstand Benedikt Schreiber: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem NeuenMarkt Unterstützung aus der Region bekommen. Gerade als Verein mit Jugendarbeit braucht man immer wieder finanzielle Unterstützung, vor allem aber auch eine Plattform um sein Sportangebot zu präsentieren. Dahingehend sind auch immer wieder gemeinsame Aktionen geplant. Darauf freuen wir uns schon."

mehr lesen

Adventssingen in der Christuskirche

Evangelischer Posaunenchor (Foto: Klaus Eifler)
Evangelischer Posaunenchor (Foto: Klaus Eifler)

Sehr festlich ging es beim Adventssingen am 1. Advent in der vollbesetzten Christuskirche zu. Über 80 Mitwirkende musizierten mit der Gemeinde und verbreiteten so vorweihnachtliche Freude. „Macht hoch die Tür“ war eines der Lieder, bei dem die Gemeinde kräftig mitsingen konnte. Es wirkten neben der Neumarkter Kantorei der Posaunenchor, der Kinderchor und die Gesanggruppe „Corelles“ mit. Die Gesamtleitung hatte Kantorin Beatrice Höhn. Nach dem Adventssegen von Dekanin Christiane Murner verließen alle die Kirche und erlebten eine erfreuliche Überraschung: während des Adventssingens hatte es kräftig geschneit und Neumarkt präsentierte sich als traumhafte Adventsstadt.

Kandidaten werden gesucht: Vorbereitungen für Pfarrgemeinderatswahl 2018

Richard Ulrich, Geschäftsführer des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Eichstätt, zeigt die Box für Kandidatenvorschläge für die Pfarrgemeinderatswahl (Foto: Geraldo Hoffmann)
Richard Ulrich, Geschäftsführer des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Eichstätt, zeigt die Box für Kandidatenvorschläge für die Pfarrgemeinderatswahl (Foto: Geraldo Hoffmann)

Die Vorbereitungen für die Pfarrgemeinderatswahlen am Sonntag, 25. Februar 2018, laufen auch im Bistum Eichstätt auf Hochtouren. Die Pfarreien haben ihre Wahlausschüsse gebildet. Die Wahlunterlagen für die Verantwortlichen sind bereits gedruckt und verteilt. Derzeit werden geeignete Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahlen gesucht.

mehr lesen

Neuer Domdekan in Eichstätt: Stefan Killermann folgt auf Willibald Harrer

Bild: Domdekan Monsignore Dr. Stefan Killermann (Foto: Norbert Staudt
Bild: Domdekan Monsignore Dr. Stefan Killermann (Foto: Norbert Staudt

Monsignore Dr. Stefan Killermann (61) ist vom Eichstätter Domkapitel zum neuen Domdekan gewählt worden. Bischof Gregor Maria Hanke bestätigte die Wahl, die mit dem ersten Adventssonntag am 3. Dezember in Kraft getreten ist. Killermann übernimmt dieses Amt von Willibald Harrer (66), der seit 2010 Domdekan war. Harrer hatte den Bischof von Eichstätt um Versetzung in den Ruhestand gebeten. Für seinen Rückzug aus dem aktiven Dienst nannte Harrer persönliche, nicht zuletzt auch gesundheitliche Gründe. Bischof Hanke entsprach diesem Wunsch und dankte dem scheidenden Domdekan für seinen langjährigen Dienst.

mehr lesen

Alle Jahre wieder, Winterprobleme bei der Müllabfuhr

Während Kinder sich über die weiße Pracht freuen, stellt der Schnee für die Müllabfuhr immer eine besondere Herausforderung dar. Das Team der Abfallwirtschaft im Landratsamt bittet die Bevölkerung um Verständnis dafür, dass es in der weißen Jahreszeit bei der Abfallentsorgung witterungsbedingt zu Verspätungen oder "Ausfällen" kommen kann. Dadurch kann es passieren, dass Restmülltonnen, Papiertonnen oder Gelbe Säcke nicht in gewohnt zuverlässiger Weise geleert oder abgeholt werden können. Manchmal verhindern es die Schneedecke oder Vereisungen, mit dem Lkw steile und enge Straßen hinaufzufahren. Was mit einem normalen Pkw oft noch unproblematisch erscheint, ist für einen schweren Lkw schon ein zu großes Sicherheitsrisiko. Auch Schneeberge am Straßenrand behindern die Müllwerker bei der Arbeit.

mehr lesen

Alle Jahre wieder, Themenausstellung der Stadtbibliothek Neumarkt im Dezember 2017

Alle Jahre wieder sind Ideen gefragt, mit denen sich das schönste Fest des Jahres möglichst noch ein wenig schöner gestalten lässt. Als idealer Ideenlieferant erweist sich das Team der Stadtbibliothek mit seiner aktuellen Buchausstellung. Weihnachtsmann und Rauschgoldengel, Kerzenschein und Stille Nacht – ist das alles in Zeiten fortschreitender Digitalisierung und Globalisierung nicht Schnee von gestern? Nein, ist es nicht, sagt das Team der Stadtbibliothek und hat auf dem Thementisch Dezember genau das ausgelegt, was man selbst zu einem stimmungsvollen Weihnachtsfest beitragen kann.

mehr lesen

Bayerische Helene Fischer des Kabaretts im Kulturstadel

Am Samstag, den 02.12.2017 brachte die bayerische Helene Fischer des Kabaratts in Form von Christoph Weiherer das Publikum in Lauterhofen zum toben. Christoph Weiherer, der seine Wunschheimat in Brunsbüttel hat, trainierte die Lachmuskeln des ausverkauften Kulturstadels. Nächstes Mal, da würde er über die Autobahnausfahrt Traunfeld nach Lauterhofen kommen, so der Helene-Fischer-Verschnitt mit blonder Mähne.

mehr lesen

B299 Äußerer Ring in Neumarkt - Zusätzliche Verkehrsbeschränkungen beim Kreisverkehr Blomenhof

Im Zuge der weiteren Bauarbeiten zur Behebung des Wasserrohrbruches in diesem Bereich gibt es zusätzliche Einschränkungen beim Kreisverkehr Blomenhof. Im folgenden Bauabschnitt ist die komplette Umfahrung des Kreisverkehrs wieder möglich. Jedoch ist der westliche Zufahrtsarm von Pölling aus kommend im künftigen Abschnitt nur von Fahrzeugen mit einer Gesamtbreite von bis zu 2,30 Meter bzw. einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen befahrbar, betroffen ist auch der Zufahrtsarm der Staatsstraße 2240 aus Richtung Berg.

mehr lesen

„Der kleine Rabe Socke“ im G6

Foto: Tim Sperlich (Theater vom Rabenberg)
Foto: Tim Sperlich (Theater vom Rabenberg)

Am Freitag, 26. Januar 2017 um 14.00 Uhr und um 16 Uhr präsentiert das „Theater vom Rabenberg“ (ehemals Karfunkel Theater) das Stück „Der kleine Rabe Socke“ im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Das Theater vom Rabenberg spielt das Stück nach der Buchvorlage „Der kleine Rabe Socke - Alles verlaufen“ von Nele Moost und Annet Rudolph.

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv