Aktuelle Sendung


Aktuelle Videos


Kurznachrichten am Freitag

Der Blumenstrauß der Woche

Krippenbauer in Berching verwendet Holz aus Bethlehem

UMFRAGE: Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke?

Wetteraussichten

Mörsdorf-Freystadt weiht sanierte Ortsmitte ein


Vorstellung Programm K3 2019

Veranstaltungstipps



Nachrichten


Bevölkerung zur Besichtigung des generalsanierten Turnerheims und der neuen Sporthalle eingeladen

Fotos: Turnerheim, Architekturbüro Kühnlein
Fotos: Turnerheim, Architekturbüro Kühnlein

Die Bevölkerung ist am Samstag, den 15. Dezember 2018, herzlich zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Dann können von 9.30 Uhr bis 12 Uhr das generalsanierte Turnerheim und die neue Zweifachturnhalle besichtigt werden. Es werden Führungen durch das Architekturbüro Kühnlein und Mitarbeiter des Bauamtes angeboten. Im Theatersaal werden auf einer Leinwand und mit einem Beamer Bilder der Baumaßnahme zu sehen sein.

 

mehr lesen

Blutspenderehrung für den Raum Breitenbrunn, Parsberg, Seubersdorf und Velburg

Foto: BRK
Foto: BRK

Im Hotel & Gasthof „Zur Post“ in Velburg fand die Blutspenderehrung für den Raum Breitenbrunn, Parsberg, Seubers-dorf und Velburg statt. Der BRK-Kreisvorsitzende, Willibald Gailler und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmer-mann begrüßten die Spender-innen und Spender und dankten Ihnen. Besonderer Dank ging an die ehrenamtlichen Helfer, vertreten durch Christine Vögele, Ulrike Walter und Sascha Heyn. Die Urkunden und die Goldenen Ehrennadeln wurden durch BRK-Kreisvorsitzenden Landrat Willibald Gailler und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann an die Blutspenderinnen und Blutspender überreicht.

Ehrung langjährig Beschäftigter bei der Personalversammlung der Gemeinde Berg

„Wir haben gemeinsam viel erreicht im nunmehr zu Ende gehenden Jahr 2018 und auch die Aufgaben und Anforderungen im vor uns liegenden neuen Jahr 2019 können wir ebenfalls in gewohnter Weise gut bewältigen“, meinte Bürgermeister Helmut Himmler am Beginn der Personal- versammlung mit Jahres- abschlussfeier der Gemeinde im Gasthof Geier in Sindlbach.

mehr lesen

Kinderabend: Der Stern von Bethlehem (für Kinder ab 6 Jahren)

Komet Lovejoy am 19.02.15 aufgenommen, Foto: Gerald Reiser Bayerische Volkssternwarte Neumarkt e.V.
Komet Lovejoy am 19.02.15 aufgenommen, Foto: Gerald Reiser Bayerische Volkssternwarte Neumarkt e.V.

Am Freitag, den 14. Dezember, wird Hans-Werner Neumann um 19 Uhr in der Sternwarte im Rahmen des Kindertages über den Stern von Bethlehem und seine Deutungen sprechen. Seit Beginn des 14. Jahrhunderts stellen Künstler den Stern von Bethlehem als Kometen dar.

mehr lesen

17 Millionen Euro für Kultur und Soziales

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Verleihung der Kultur-, Sozial- und Umweltpreise 2018 der Bayerischen Landesstiftung
Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Verleihung der Kultur-, Sozial- und Umweltpreise 2018 der Bayerischen Landesstiftung

Allein im Jahr 2018 hatte die Bayerische Landesstiftung für Kultur- und Sozialprojekte im Freistaat ein Fördervolumen von rund 17 Millionen Euro. Seit Errichtung der Landesstiftung im Jahr 1972 wurden somit Zuschüsse für rund 11.200 Projekte mit einem Gesamtfördervolumen von über 643 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. 

mehr lesen

Zeitreise – Mittagsbetreuung der Gemeinde Berg im Seniorenheim Doktorshof

Zusammen mit den Kindern der Mittagsbetreuung an der Schwarzachtal- schule, sowie den Betreuerinnen, kam Bettina Kuhn mit ihren Klangschalen zum Doktorshof, um Kindern und den Seniorinnen und Senioren eine Freude zu bereiten. Gespannt lauschten die Bewohner gemeinsam mit den Grundschüler/Innen einer Advents- geschichte, die durch die klingenden Schalen besonders lebendig wurde.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Unsere Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende kompakt für Sie zusammengefasst.

mehr lesen

Mörsdorf-Freystadt weiht sanierte Ortsmitte ein

Eigentlich sollte am letzten Wochenende im Freystädter Ortsteil Mörsdorf der neu gestaltete Dorfplatz eingeweiht werden. Das Wetter sorgte dann aber dafür, dass die Ortsmitte nicht eingeWEIHT wurde, sondern eher... eingeWEICHT...

mehr lesen

Krippenbauer in Berching verwendet Holz aus Bethlehem

Ein paar hundert Euro kann man schon "loswerden", wenn man sich im Handel eine Krippe kauft, die nicht aus Pappe oder Kunststoff besteht, sondern möglichst natürlich aussieht - am besten wie eine Miniaturausgabe eines gewissen Stalls in Bethlehem. Mit sehr viel Liebe zum Detail geht eine Gruppe von Freunden in Berching ans Werk und verwendet dabei Stoffe, die nicht nur nach Bethlehem aussehen...

mehr lesen

Vorstellung K3-Programm 1. Hälfte 2019

2 Stummfilme. 2 Konzerte. 1 Festival. 3 Theater- und 2 Kabarettabende. Das und einiges mehr kann sich der noch recht junge Neumarkter Kulturverein K3 in seinem ersten Jahr in die Bilanz schreiben. Und bereits jetzt sind viele Programmpunkte für 2019 "in trockenen Tüchern".

mehr lesen

Impressionen von der Eisfläche Neumarkt

Bereits seit letztem Mittwoch kann man auf dem Neumarkter Volks- festplatz wieder Runden auf der Eisfläche drehen. Das aktuell recht windige Wetter gibt da teilweise zusätzlichen Schwung auf den Kufen und der heisse Glühwein ist direkt neben dem Eis eine willkommene Möglichkeit, sich zu wärmen.

mehr lesen

Kurznachrichten

Am Dienstag besuchte der Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg das Amtsgericht von Neumarkt. Mehr dazu in unseren Kurznachrichten.

mehr lesen

Stolze Summe von 163.464,30 Euro für Sport-, Kultur-, Kirchen und Vereinsförderung 2018 in der Gemeinde Berg

Die Gemeinde fördert – so Bürgermeister Helmut Himmler – aus guten Gründen großzügig den Sport, die Kirchen, die Kultur, Heimat- und Denkmalpflege, die Kindergärten, das gesellschaftliche Leben in Zeiten des zunehmenden „Rückzugs ins Private“. Am Ende des Jahres überweist die Kommune gut 163.000,- Euro an zahlreiche der 72 Vereine im Gemeindebereich.

mehr lesen

Bundesweite Aufgaben für Religionslehrer aus dem Bistum Eichstätt

Werner Reutter, Foto: Reutter
Werner Reutter, Foto: Reutter

Einen dreiteiligen Kurs für Kirchen-führungen bietet im neuen Jahr das Diözesanbildungswerk Eichstätt an. Gedacht ist der Kurs für künftige Kirchenführerinnen und Kirchenführer, aber auch für rein an der Kirchen-pädagogik Interessierte. Er thematisiert den Kirchenbau als Theologie und Glaubensverkündigung mit dem Schwerpunkt „Sehen – verstehen – vermitteln“.

mehr lesen

Einladung zum Kurs für Kirchenführungen „Sehen – verstehen – vermitteln“

Einen dreiteiligen Kurs für Kirchen-führungen bietet im neuen Jahr das Diözesanbildungswerk Eichstätt an. Gedacht ist der Kurs für künftige Kirchenführerinnen und Kirchenführer, aber auch für rein an der Kirchen-pädagogik Interessierte. Er thematisiert den Kirchenbau als Theologie und Glaubensverkündigung mit dem Schwerpunkt „Sehen – verstehen – vermitteln“.

mehr lesen

Sterntaler-Geschenke werden verteilt

v.l.: Detlef Edelmann, Angelika Heller (beide Diakonie), Cornelia Pröbster (Postbauer-Heng), Sophie Stepper, Alexandra Hiereth, Jutta Rother (alle Bürgerstiftung), Irmgard Hierl und Werner Hirschmann (Parsberg), Foto: Vera Finn
v.l.: Detlef Edelmann, Angelika Heller (beide Diakonie), Cornelia Pröbster (Postbauer-Heng), Sophie Stepper, Alexandra Hiereth, Jutta Rother (alle Bürgerstiftung), Irmgard Hierl und Werner Hirschmann (Parsberg), Foto: Vera Finn

Wunderschön und mit viel Liebe verpackt liegen über 100 Päckchen auf dem Tisch im "Leb mit Laden": „Die Freude der Jugendlichen wird groß sein, wenn sie die Geschenke auspacken“, erklärt Stiftungsrätin Jutta Rother. Die Bürgerstiftung Region Neumarkt hatte bereits zum 9. Mal in der Bevölkerung aufgerufen, Sterntaler zu erwerben und Päckchen im Wert von 30 Euro für benachteiligte Kinder zwischen 13 und 18 Jahren zu packen.

mehr lesen

Sternsinger aus der Diözese zu Gast bei der Bundeskanzlerin in Berlin

Gruppenfoto der Sternsingerdelegation aus Berg-Hausheim, die 2018 stellvertretend für das Bistum Eichstätt bei Bundeskanzlerin Merkel in Berlin war, Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk
Gruppenfoto der Sternsingerdelegation aus Berg-Hausheim, die 2018 stellvertretend für das Bistum Eichstätt bei Bundeskanzlerin Merkel in Berlin war, Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk

Sternsinger aus der Pfarrei „Mariä Aufnahme in den Himmel“ in Gaimersheim werden die Diözese Eichstätt 2019 beim Sternsingerempfang der Bundeskanzlerin in Berlin vertreten. Am Montag, den 7. Januar, empfängt Angela Merkel insgesamt 108 Mädchen und Jungen aus allen 27 deutschen (Erz)Diözesen, die als Sternsinger unterwegs sind, im Bundeskanzleramt in der Hauptstadt. 

mehr lesen

Lissy's Vereins-Übierraschung

Auch diesen Monat überrascht unsere Lissy Organisationsgenies, "Macher" und Tausendsassas - denn praktisch jeder Verein hat eine Handvoll Mitglieder, die sich über das normale Maß hinaus engagieren. Falls Sie jemanden aus Ihrem Verein vorschlagen möchten, melden Sie sich per Mail beim Neumarkter Wochenblatt unter: redaktion@wochenblattverlag.de

 

Präsentiert vom Neumarkter Glossnerbräu. Zum Video

mehr lesen

Eichstätter Dommusik stellt ihr Programm für 2019 vor

Domorganist Martin Bernreuther, Domdekan Stefan Killermann und Domkapellmeister Christian Heiß präsentieren das neue Programm der Eichstätter Domkonzerte (v.l.), Foto: Regina Greck
Domorganist Martin Bernreuther, Domdekan Stefan Killermann und Domkapellmeister Christian Heiß präsentieren das neue Programm der Eichstätter Domkonzerte (v.l.), Foto: Regina Greck

Mit sechs Konzerten und einer Reihe von Orgelmatineen präsentiert die Eichstätter Dommusik ihr Programm für das Jahr 2019. Chöre, Orgel, Orchester und Alphörner werden zu hören sein.

Mit dem Titel „Alpenwelt und Spirituals“ beginnt die Saison der Eichstätter Domkonzerte am Sonntag, den 13. Januar, mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Das Ensemble Armin Rosin wird um 17 Uhr mit drei Alphörnern, mit Posaunen und Percussion zu Gast im Dom sein und von Domorganist Martin Bernreuther an der Orgel unterstützt.

mehr lesen

Hallenbäder geschlossen

Wegen einer Personalversammlung bleiben die Hallenbäder Neumarkt i.d.OPf. und Parsberg am 12.12.2018 nachmittags geschlossen.

 

Das Hallenbad Neumarkt i.d.OPf. hat Vormittag wie gewohnt von 7.30 – 9.30 Uhr geöffnet.

Partnersuche im Schnelldurchlauf – Faszination Speed-Dating

Es ist wohl das schönste Gefühl der Welt, wenn die Schmetterlinge im Bauch wild durcheinanderflattern und es mächtig funkt zwischen zwei Herzen. Den Partner fürs Leben zu finden ist nicht immer einfach, aber auch wenn es mit der großen Liebe endlich klappt, ist es damit noch längst nicht getan. Spätestens wenn die erste Verliebtheit nachlässt und der Alltag einkehrt, wird schnell klar, dass eine Beziehung harte Arbeit sein kann und jede Menge Feintuning benötigt. Nur wer bereit ist, in eine glückliche Partnerschaft zu investieren und Kompromisse zu finden, wird sich auf lange Sicht über eine stabile und ausgeglichene Partnerschaft freuen können.

mehr lesen

Blutspenderehrung für den Raum Neumarkt

Die geehrten Blutspender mit Landrat Willibald Gailler (vorne: 8. v.re.), Bürgermeister Helmut Himmler (vorne: 7. v.re.) und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann (vorne: 2. v.li.)
Die geehrten Blutspender mit Landrat Willibald Gailler (vorne: 8. v.re.), Bürgermeister Helmut Himmler (vorne: 7. v.re.) und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann (vorne: 2. v.li.)

Im Hotel Gasthof „Knör“ in Berg fand die Blutspenderehrung für den Raum Neumarkt statt. Der BRK-Kreis-vorsitzende, Willibald Gailler, Bürger-meister Helmut Himmler, und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmer-mann begrüßten die Spender- innen und Spender und dankten Ihnen.

mehr lesen

Saniertes Turnerheim und neue Sporthalle können beim „Tag der offenen Tür“ besichtigt werden

Foto: Turnerheim, Architekturbüro Kühnlein
Foto: Turnerheim, Architekturbüro Kühnlein

Am Samstag, den 15. Dezember 2018, können das sanierte Turnerheim und die neue Zweifachturnhalle von allen Interessierten besichtigt werden. Dann findet von 9.30 Uhr bis 12 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ statt. Es werden Führungen durch das Architekturbüro Kühnlein und Mitarbeiter des Bauamtes angeboten. Außerdem präsentieren sich die Vereine, die das Turnerheim nutzen.

mehr lesen

Stadtverwaltung schließt früher

Die Stadtverwaltung und ihre Nebenstellen werden am Donnerstag, 13. Dezember 2018 bereits um 17.00 Uhr wegen einer Betriebsveranstaltung für die Öffentlichkeit schließen. Lediglich die Stadtbibliothek wird an diesem Tag bis 18.00 Uhr geöffnet sein. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihren Besuch auf die Zeit davor oder einen anderen Tag zu legen.

Das Jahresschlusskonzert 2018

Der Neumarkter Musikverein veranstaltet am 29.12.2018 um 20:00 Uhr im Festsaal des Historischen Reitstadel Neumarkt das Jahresschlusskonzert, das für viele Musikinteressierte zu einer festen Tradition geworden ist.

mehr lesen

Ein Feuerwehrfahrzeug aus Berg für die Gemeinde Walce

Am Rande des Partnerschaftstreffens in der Gemeinde besichtigte der neue Bürger- meister Marek Smiech mit seinem Berger Kollegen Helmut Himmler sowie den FFW-Führungkräften der schlesischen Partner- kommune das Tragkraftspritzen-fahrzeug der FFW Stöckelsberg.

Kommandant Willi Ulherr erläuterte den Gästen aus Polen die Technik und den guten Zustand des Fahrzeugs, das 1992 von der Gemeinde Berg beschafft wurde.

mehr lesen

Die CSU Neumarkt blickt auf ein erfolgreiches Ferienprogramm zurück

Das Betreuer- und Organisationsteam des CSU Ferienprogramm 2018
Das Betreuer- und Organisationsteam des CSU Ferienprogramm 2018

Bereits zum elften Mal konnten sich Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren am CSU Ferienprogramm erfreuen. Mit einer Auswahl aus 30 kostenlosen Programmen war wieder für jeden etwas dabei. 

mehr lesen

Wetteraussichten

So wird das Wetter am kommenden Wochenende in Neumarkt.

mehr lesen

Der Blumenstrauß der Woche

Heute gibt es wieder eine neue Folge von unserem Blumenstrauß der Woche.

mehr lesen

Theaterstück der Schloss-Spiele Neumarkt: Die Kleine Hexe

Auf der frisch sanierten Bühne des Turnerheims in Neumarkt führen die Schloss-Spiele ihr neues Theaterstück auf: Die kleine Hexe.

mehr lesen

Neues Projekt für ältere Menschen

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Im Rahmen des Projektes „Schulungsangebote für ältere Menschen zum Umgang mit digitalen Medien“ trafen sich an zwei Nachmittagen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 des Ostendorfer Gymnasiums Neumarkt und deren Lehrerin Anna Krajewski im Bürgerhaus mit Seniorinnen und Senioren zur Smartphone-Schulung. Dieses Projekt wird gefördert vom Zentrum Bayern Familie und Soziales aus Mitteln vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus.

mehr lesen

Die Astrologie im 19. und 20. Jahrhundert

Astronomische Uhr in Münster, Foto: Prof. Dr. Günther Oestmann
Astronomische Uhr in Münster, Foto: Prof. Dr. Günther Oestmann

Am kommenden Freitag um 20 Uhr wird Prof. Dr. Günther Oestmann, Technische Universität Berlin/Bremen einen packenden Vortrag über Astrologie in der Sternwarte Neumarkt auf dem Höhenberg halten.

 

Die oft totgesagte und von manchen geschmähte Astrologie ist immer noch quicklebendig: Das Bedürfnis nach einer sinnerfüllten Ordnung der Welt, welches offensichtlich weder von politischen Ideologien noch durch die traditionellen Glaubensgemeinschaften hinreichend bedient wird und oft mit einer kritischen Haltung zum mechanistischen, von den Naturwissenschaften geprägten Weltbild verbunden ist, hat ihr das Überleben bis in unsere Tage gesichert.

mehr lesen

Feier zum Nationalfeiertag von Rumänien in München

v.l.n.r. Rainer Hortolani, Julia Ramona Chiriac, Johann Kerner, Fotos: R. Hortolani
v.l.n.r. Rainer Hortolani, Julia Ramona Chiriac, Johann Kerner, Fotos: R. Hortolani

In Vertretung von Oberbürgermeister Thomas Thumann, nahm Stadtrat und Integrationsbeauftragter Rainer Hortolani auf Einladung der Generalkonsulin von Rumänien in Bayern, Julia-Ramona Chiriac an den Feierlichkeiten anlässlich des Nationalfeiertags von Rumänien in München teil. 

mehr lesen

Schüler zeigen Senioren den Umgang mit Smartphone

Eines der großen Themen in Politik und Wirtschaft ist aktuell ja die "Digitalisierung". Da geht es zum einen darum, schnelles Internet in die Orte zu bringen, aber auch darum, den Menschen den Umgang mit digitaler Technik beizubringen. Im Bürgerhaus in Neumarkt macht man DAS mit einem generationenübergreifenden Ansatz.

 
mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtshaus in Woffenbach-Neumarkt

Advent, Advent, ein Lichtchen brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei dann vier, dann fünf, dann sechs... na gut, wir zählen jetzt hier nicht bis 100.000. So viele Lichter schmücken jedoch das Haus von Familie Gerber in Neumarkt-Woffenbach. Und seit Samstag sorgen sie wieder für ein erhellendes Spektakel, zusammen mit einem kleinen Weihnachtswunder der modernen Robotik...

 
 
mehr lesen 0 Kommentare

Nächster Halt - Norbert Beck, Service-WM

Jetzt stellen wir Ihnen einen Neumarkter vor, der interessiert sich dafür, wie Menschen einkaufen. Weniger dafür, WAS Sie einkaufen, mehr dafür, wie gut sie im Geschäft beraten bzw. behandelt werden. Und nur wenn die Kunden in hohem Maß zufrieden sind, dann erhalten die Unternehmen ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme bei der Service-WM.

 
mehr lesen

Kurznachrichten aus der Region

Weitere Nachrichten aus Stadt und Landkreis Neumarkt kompakt für Sie zusammengefasst. Hier ist unser Überblick.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Unsere Veranstalungstipps für das kommende Wochenende und darüber hinaus. 

mehr lesen

Freistaat stellt über 1 Mio. Euro für Kinderbetreuung in Parsberg bereit

„Die Stadt Parsberg erhält vom Freistaat Bayern 765.000 Euro für die Schaffung von insgesamt 74 neuen Betreuungs- plätzen im dortigen Neubau eines Kinderhauses“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt: „Darüber hinaus wird die Stadt für die dort anstehenden Baumaßnahmen voraussichtlich noch einmal 305.000 Euro erhalten, insgesamt also 1,07 Millionen Euro.

mehr lesen

Noch Plätze bei Kindernachmittag im G6 frei

Für den Kindernachmittag im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur am Freitag, den 07. Dezember, sind noch ein paar Plätze frei. Schulkinder von 7 bis 12 Jahren können am „Lustigen Weihnachtsbasteln“ teilnehmen. Von 15:00 bis 17:00 Uhr wird aus Strümpfen, Sand, Knöpfen und Farbe ein lustiger Schneemann gestaltet.

Die Unkosten belaufen sich auf 3,00€. Infos und Anmeldung im G6 unter 09181/5093690. 

Kondolenzbuch für Emil Silberhorn liegt auf

Foto: Stadt Neumarkt / Martina Hösch
Foto: Stadt Neumarkt / Martina Hösch

Die Stadt Neumarkt hat für den verstorbenen Emil Silberhorn ein Kondolenzbuch im Rathaus I aufgelegt. „Emil Silberhorn hat sich über viele Jahrzehnte in besonderer Weise für unsere Stadt engagiert und wir haben ihm sehr viel zu verdanken!“ sagte Oberbürger- meister Thomas Thumann.

mehr lesen

Alfred-Bischoff-Straße gesperrt

Wegen der Erstellung des Wasser- und Gashausanschlusses ist die Alfred-Bischoff-Straße auf Höhe der Hausnummer 5 am 11. und 12.12.2018 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Flurstraße, Staufer Straße, Lindenstraße, Tyrolsberger Straße und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. 

BRK – Aktion „Leben schützen 2018“

„Leben schützen“ ist ein erster Grundsatz des Roten Kreuzes. Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann und die verantwortlichen ehrenamtlichen Führungskräfte setzen alles daran, dass die Hilfen des Roten Kreuzes zum Wohle der Bevölkerung und derjenigen, die sich in Gefahren- oder Notlage befinden, erfolgen.

Vor kurzem wurden viele Haushalte im Landkreis angeschrieben. Das Rote Kreuz bittet mit einer Spende um die Mithilfe der Bevölkerung, damit die Einsatzmöglichkeiten des örtlichen Roten Kreuzes gestärkt werden.

mehr lesen

Vorschau 'Marktplatz Neumarkt'

Das sind unsere Themen am Mittwoch ab 17.45 Uhr im Marktplatz Neumarkt...

mehr lesen

DJK-Sportverband ehrt „Stillen Helden“ und vergibt Ehrenzeichen in Gold

Peter Wölfl (2.v.l.), Bernhard Oettl (3.v.l.), Nikolaus Schmidt (5.v.l.), Josef Stigler (1.v.l.) Michael Dechant, (4.v.l.); Foto: Richard Kirschner
Peter Wölfl (2.v.l.), Bernhard Oettl (3.v.l.), Nikolaus Schmidt (5.v.l.), Josef Stigler (1.v.l.) Michael Dechant, (4.v.l.); Foto: Richard Kirschner

Gleich zwei Mitglieder der DJK Lengenfeld können sich über hohe Auszeichnungen freuen: Peter Wölfl ist vom DJK-Diözesanverband Eichstätt mit der Auszeichnung „Stiller Held“ geehrt worden. Präsident Nikolaus Schmidt würdigte Wölfl als eines der vielen Vereinsmitglieder, die nach außen hin nicht großartig in Erscheinung treten, aber durch ihr bürgerschaftliches Engagement wertvolle Beiträge für die DJK-Ideale leisten. 

mehr lesen

Besichtigung bei der Lupine GmbH

Foto: Herbert Meier (Geschäftsinhaber Wolf-Dieter Koch im Vordergrund 2.v.r. führte die Besucher durch alle Räume)
Foto: Herbert Meier (Geschäftsinhaber Wolf-Dieter Koch im Vordergrund 2.v.r. führte die Besucher durch alle Räume)

Die Firma Lupine Lighting Systems GmbH im Gewerbegebiet Pölling war diesmal das Ziel einer Betriebsbesichtigung, organisiert vom Bürgerhaus der Stadt Neumarkt. Die 25 interessierten Neumarkter waren ganz erstaunt von der Komplexität und der Genauigkeit bei der Herstellung und Montage der besonderen Lichtsysteme. Seit 27 Jahren gibt es die Firma Lupine.

mehr lesen

Oberbürgermeister Thumann lädt in den Party-Bus ein – „Offenes Ohr“ für Jugendliche

Fotos: Alexander Morstadt – Partybus & Event Shuttle Service
Fotos: Alexander Morstadt – Partybus & Event Shuttle Service

Am Mittwoch, den 19. Dezember 2018, lädt Oberbürgermeister Thomas Thumann die Jugendlichen der Stadt ein, mit ihm im Partybus ins Gespräch zu kommen. Der knallgelbe amerikanische School-Bus steht dann von 13 bis 15 Uhr vor dem NeuenMarkt. Oberbürgermeister Thumann löst damit ein Versprechen ein, das er den Jugendlichen im Rahmen der letzten Jugendkonferenz im G6 am Festplatz gegeben hatte. 

mehr lesen

Das Schloss in Berg - Verantwortung vor der Geschichte erfordert konkretes Handeln – Gemeinderat erlässt Gestaltungssatzung

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung die „Baugestaltungs- satzung der Gemeinde Berg über die Gestaltung des Schlosses in Berg zum Schutz des historischen Erscheinungsbildes“ einstimmig erlassen. Die Satzung setzt Ortsrecht und tritt zum 01. Januar 2019 in Kraft.

 

mehr lesen

Weihnachtsgrüße 2018 von Oberbürgermeister Thomas Thumann

Oberbürgermeister der Stadt Neumarkt: Thomas Thumann
Oberbürgermeister der Stadt Neumarkt: Thomas Thumann

"Liebe Neumarkterinnen und Neumarkter, sehr geehrte Leserinnen und Leser!

 

Geschmückte Adventsgestecke und Tannenbäume, weihnachtliche Musik, der Duft nach Weihnachts- gebäck, die Krippenausstellung, der Weihnachtsmarkt und vieles mehr künden schon seit Wochen, dass es auf das Weihnachtsfest zugeht. Ich hoffe, dass Sie die bevorstehenden Fest- und Feiertage gesund verbringen und viele besinnliche, gemeinsame Stunden erleben können. 

 

 

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv