Aktuelle Sendung


Aktuelle Videos


11. Stadthallenfussballturnier in Freystadt

Kurznachrichten am Mittwoch

Unsere Veranstaltungstipps

Was passiert mit dem Lukas-Anwesen in Berngau?

Aktion im Cineplexkino - Robin Hood mit den Wolfsteinfreunden




Nachrichten


11. Stadthallenfussballturnier in Freystadt

Bei der 11. Ausgabe des Stadthallen- fussballtuniers wurde am vergangen Wochenende in Freystadt wieder kräftig gekickt.

mehr lesen

Was passiert mit dem Lukas-Anwesen in Berngau?

Das Lukas-Anwesen in Berngau steht schon länger leer. Nun gibt es Pläne, was mit dem Gebäude passiert.

mehr lesen

Aktion im Cineplexkino - Robin Hood mit den Wolfsteinfreunden

Durch den Rekordsommer konnten die Solaranlagen im Landkreis Neumarkt Rekorderträge erwirtschaften. Das und vieles mehr in den Kurznachrichten.

mehr lesen

Aktion im Cineplexkino - Robin Hood mit den Wolfsteinfreunden

Pünktlich zum Kinostart von "Robin Hood" zeigten die Wolfsteinfreunde im Cineplex ihre mittelalterlichen Rüstungen.

mehr lesen

Die Veranstaltungstipps

Auch an diesem Wochenende gibt es spannende Veranstaltungen im Landkreis Neumarkt.

mehr lesen

Familien Lautenschlager unterstützen Neumarkter Kinderstation

Sonja, Bernd, Christian und Toni Lautenschlager haben mit einer Spende über 1.000 € die Kinderstation am Neumarkter Klinikum unterstützt. Das Team der Kinderstation bedankte sich recht herzlich für das Engagement. Der Betrag wird in die Finanzierung von zusätzlichen Trösterbären für die Kinder investiert.

 

Gute Ausbeute für die Adler

Fotos: Dominik Wastl
Fotos: Dominik Wastl

Vergangenes Wochenende hatten die Eishockeycracks aus Neumarkt mit drei Spielen an drei Tagen ein straffes Programm zu bewältigen. Auch wenn das Resultat am Ende nicht perfekt war, können die Oberpfälzer zufrieden sein. 

 

mehr lesen

Auf zum Weltjugendtag in Panama: Public Viewing vom Papstgottesdienst in Eichstätt

Bereits unterwegs in Panama (v.l.n.r.): Tobias Roth, Stephanie Sigl, Thomas Meier, Christiane Kraus und David Hink aus Postbauer-Heng auf dem Leguankopf im Tal El Valle Anton; Foto: Tobias Roth
Bereits unterwegs in Panama (v.l.n.r.): Tobias Roth, Stephanie Sigl, Thomas Meier, Christiane Kraus und David Hink aus Postbauer-Heng auf dem Leguankopf im Tal El Valle Anton; Foto: Tobias Roth

Eine kleine Delegation aus dem Bistum Eichstätt ist am Mittwoch, den 16. Januar, zum Weltjugendtag (WJT) in Panama auf- gebrochen. Sechs Jugendliche und Diözesanjugendseelsorger Clemens Mennicken werden zunächst während der „Tage der Begegnung“ bei Gastfamilien in der Diözese Penonomé untergebracht sein und so das Leben in dem mittelamerikanischen Land kennenlernen.

 

mehr lesen

Seminar für Angehörige eines Demenzerkrankten

Ich verstehe dich nicht mehr… Die Krankheit des Vergessens! Die BRK-Fachstelle für Pflege und Demenz bietet ab Dienstag, den 19. März 2019, an sieben Abenden in Rot-Kreuz Haus in Neumarkt, Klägerweg 9, mit einem weiteren Seminar betroffenen Angehörigen Hilfestellung an. Das Seminar beginnt jeweils um 19.00 Uhr und findet zweimal pro Woche, Dienstag und Donnerstag, statt.

 

mehr lesen

Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Neumarkt sind Anna und Jakob

Neumarkt liegt offensichtlich nicht im bundesweiten Trend bei den beliebtesten Vornamen, die Eltern ihren Kindern im letzten Jahr gegeben haben. Laut dem Namensforscher Knud Bielefeld sind in Deutschland bei den Mädchen Emma und Mia sowie bei den Jungen Ben und Paul 2018 am häufigsten gewählt worden. Die Eltern in Neumarkt dagegen gaben ihrem Nachwuchs Vornamen in anderer Häufigkeit.

mehr lesen

Vorschau "Marktplatz Neumarkt"

mehr lesen

Seit Mittwoch, den 09.01.2019, wird der 27-jährige Lukas Riehl aus Beilngries vermisst.

Er wurde von Angehörigen am Freitag bei der PI Beilngries als vermisst gemeldet, nachdem er nicht mehr in seine Wohnung in Beilngries zurückgekehrt ist. Letztmalig wurde er westlich von Berching zu Fuß gesehen. Dort wurde auch sein Rucksack mit Ausweisdokumenten aufgefunden. Eine Absuche der Umgebung mit Hilfe der Feuerwehr blieb ergebnislos.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste momentan in einer hilflosen Situation befindet. Der Vermisste ist 185 cm groß, hat eine schlanke Figur, dunkle kurze Haare und trägt eine blaue wattierte Sportjacke mit dem Aufdruck des Sportvereins und eine Jogginghose.

Die Polizeiinspektion Beilngries bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des 27-Jährigen. Diese werden unter der Tel. Nr. 08461/6403-0 entgegengenommen.

Leinwandreise Jakobsweg

Das Evangelische Bildungswerk lädt am Freitag, den 18. Januar um 19.30 Uhr, zu einer Radtour auf den Jakobsweg ein! Diese findet auf der Leinwand der Neumarkter Buchhandlung Müller, Klostergasse 17, statt. Dr. Thomas Wanninger war  im Sommer 2018 mit dem Fahrrad auf diesem uralten Pilgerweg unterwegs. Eingeladen sind alle interessierten Personen und Liebhaber spiritueller Reisen. Der Eintritt beträgt 5€ ; Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Müller und an der Abendkasse.

 

Notfallseelsorge: 1. Hilfe für die Seele

Oliver Bendixen
Oliver Bendixen

Im Rahmen der Ausstellung „Was bleibt.“ des Evangelischen Dekanatsbezirks und des Evangelischen Bildungswerkes Neumarkt befragt am Mittwoch, den 23. Januar um 19 Uhr, der bekannte Polizeiexperte des Bayerischen Fern- sehens, Oliver Bendixen, den ehemaligen Polizeivizepräsidenten in Oberfranken Werner Mikulasch zu seinen praktischen Erfahrungen mit der Notfallseelsorge im Klostersaal des Evangelischen Zentrums Neumarkt, Kapuzinerstraße 5. 

 

mehr lesen

Neujahrsempfang in Mistelbach - Ehrenwappen in Gold für Neumarkts Bürgermeisterin Heßlinger

Hohe Auszeichnung in Mistelbach: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek (v.l.n.r.)  Foto: Josef Schimmer, Mistelbach
Hohe Auszeichnung in Mistelbach: Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek (v.l.n.r.) Foto: Josef Schimmer, Mistelbach

Einen großen Besucheransturm erlebte der Mistelbacher Bürgermeister Prof. Dr. Alfred Pohl beim Neujahrsempfang der Partnerstadt im großen Stadtsaal. Trotz Grippewelle in Mistelbach waren zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens seiner Einladung gefolgt. Die Stadt Neumarkt war mit der 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und dem Partnerschaftsreferenten Kreis- und Stadtrat Helmut Jawurek vertreten.

 

mehr lesen

Oberpfälzer helfen Oberbayern beim Kampf gegen die Schneemassen

Rund 450 Helfer aus der Oberpfalz waren bzw. sind derzeit im Einsatz, um die Feuerwehren und Rettungskräfte in Oberbayern beim Kampf gegen die Schneemassen zu unterstützen. Dies teilt das Sachgebiet für Sicherheit und Ordnung an der Regierung der Oberpfalz mit, das im Auftrag des Bayerischen Innenministeriums die Zuteilung der Oberpfälzer Hilfeleistungs- kontingente in die Katastrophengebiete koordiniert. 

 

mehr lesen

Bürgerstiftung sponsert Kunstprojekt

v.ln.r: Helmut Rauscher, Sophie Stepper (beide Bürgerstiftung), Andreas Brückner (Kunsttherapeut), Anke Kidan (Beratungsstelle), Beate Bindemann (BRK), Gudrun Faltus (Regens-Wagner) und Diakon Volker Deeg (Rummelsberger); Foto: Vera Finn
v.ln.r: Helmut Rauscher, Sophie Stepper (beide Bürgerstiftung), Andreas Brückner (Kunsttherapeut), Anke Kidan (Beratungsstelle), Beate Bindemann (BRK), Gudrun Faltus (Regens-Wagner) und Diakon Volker Deeg (Rummelsberger); Foto: Vera Finn

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt sponserte ein Kunstprojekt für Menschen mit Behinderung in Höhe von 1.300 Euro. Kunsttherapeut Andreas Brückner erstellte zusammen mit Interessierten und Betroffenen aus dem ganzen Landkreis bunte Kunstwerke, die nun die Wände der Einrichtung schmücken werden. 

 

mehr lesen

Filmveranstaltung zum Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ am 06. Februar 2019 in Berg

Das Volksbegehren „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ läuft vom 31.1.2019 bis 13.2.2019. In dieser Zeit können sich  wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger  im Berger Rathaus am Sophie-Scholl-Platz zu den bekannten  Zeiten eintragen. Neben den üblichen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag sind weitere Eintragungszeiten am Donnerstag, 7. Februar 2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr sowie am Sonntag, 10. Februar zwischen 10:00 Und 12:00 Uhr festgesetzt.

 

mehr lesen

Besucherrekord im Museum Lothar Fischer

Das Museum Lothar Fischer beendete am 13. Januar 2019 mit der Ausstellung „Käthe Kollwitz. Paare, verbunden in Liebe und Schmerz“ das erfolgreichste Jahr des 15-jährigen Museumsbestehens mit einem neuen Besucherrekord und verabschiedet sich bis zur Eröffnung der Ausstellung „Sebastian Kuhn – fray“ am So., den 10. Februar 2019, um notwendige Renovierungsmaßnahmen durch- zuführen. Das Museumsteam und die Museumsleitung freuen sich, die Besucher in den dann renovierten Räumen ab Sonntag, den 10. Februar 2019 wieder begrüßen zu dürfen.

 

Themenvormittag der G6-Senioren: Einkaufen und Verkaufen im Internet

Beim nächsten Themenvormittag der G6 Senioren am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 9.30 Uhr im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur, geht es um das Ein- und Verkaufen im Internet. Es werden Grundsätzliches zum Ein- und Verkauf im Internet aber auch die Grundsätze beim Ein- und Verkauf bei EBAY vermittelt sowie Fragen zu verschiedenen Bezahlmöglichkeiten geklärt. Der Unkosten- beitrag beträgt 2 €. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig. Der Seniorentreff ist für alle, die an Computer und Internet interessiert sind. Er findet jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr im G6 statt. Themenvormittage gibt es regelmäßig am 3. Dienstag im Monat.

 

K3 Musikerstammtisch der Dritte

Richtig voll war das Nebenzimmer im Casino der Flugsportfreunde in der Nürnberger Straße beim 2. Musikerstammtisch vom K3 Kultur- verein. Über 30 Musiker spielten und sangen mal einzeln, mal in Gruppen, oft auch alle gemeinsam Musikstücke der verschiedensten Stilrichtungen, von Volks- musik über Blues und Rock bin hin zu Schlager und Evergreens.

 

mehr lesen

Das erste Kind im neuen Kreißsaal ist da

v.l. Klinikvorstand Peter Weymayr, Violeta Dakaj mit Elsa, Chefarzt Prof. Dr. Heinz Scholz
v.l. Klinikvorstand Peter Weymayr, Violeta Dakaj mit Elsa, Chefarzt Prof. Dr. Heinz Scholz

Richtig eilig hatte es die kleine Elsa. Nur wenige Minuten nach dem Eintreffen ihrer Mutter im Klinikum erblickte sie am 10. Januar um 01.39 Uhr das Licht der Welt, ca. 10 Stunden nach Inbetriebnahme des neuen Kreißsaals. Damit war sie der erste Säugling, der in dem neu fertiggestellten Funktions-bereich am Klinikum geboren wurde. Vorstand Peter Weymayr und Prof. Dr. Heinz Scholz, Chefarzt der Frauenklinik, gratulierten der stolzen Mama und wünschten ihr und Elsa alles Gute.

Vom Schneeflöckchen zum Schwergewicht - So schwer ist Schnee

Auch wenn die Schneeflocken locker und leicht rieseln, führt die Schneelast nicht selten zu umgeknickten Bäumen, Strommasten und eingestürzten Dächern. Das Gewicht einer Schneedecke variiert je nach Beschaffenheit und Alter. 

mehr lesen

Die digitalen Mitarbeiter - Digitalisierung verändert Personalarbeit in den Unternehmen / IHK und OTH stellten Trends vor

(hintere Reihe v. l.): IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes, Prof. Dr. Thomas Falter, Prof. Dr. Ingo Strieping und (vordere Reihe v. l.) Prof. Dr. Susanne Nonnast, Prof. Dr. Carina Braun und Prof. Dr. Ludwig Voußem; Foto: Burdack/IHK
(hintere Reihe v. l.): IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes, Prof. Dr. Thomas Falter, Prof. Dr. Ingo Strieping und (vordere Reihe v. l.) Prof. Dr. Susanne Nonnast, Prof. Dr. Carina Braun und Prof. Dr. Ludwig Voußem; Foto: Burdack/IHK

Die Digitalisierung revolutioniert die Wirtschaft, sie stellt die Personalabteilungen in den Unternehmen vor neue Heraus-forderungen und sie bietet ihnen neue Möglichkeiten in der Arbeitsorganisation. Ein Update über aktuelle Entwicklungen in den Human Resources (HR) boten Professorinnen und Professoren sowie Studierende der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg am Donnerstag Unternehmen in der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim. 

mehr lesen

Die Wetteraussichten

Beim Wetter am Wochenende konnte sich wohl jemand nicht entscheiden. So wird das Wetter am Wochenende in Neumarkt.

mehr lesen

Kurznachrichten am Freitag

Das Aktuelle aus Neumarkt und der Region, für Sie kurz und kompakt.

mehr lesen

Der Blumenstrauß der Woche

Wir überraschen heute wieder einen netten Menschen mit unserem Blumenstrauß der Woche.

mehr lesen

Eine Woche in ökumenischer Gemeinschaft: Jugendfahrt an Pfingsten nach Taizé

Die Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption von Ameugny oberhalb von Taizé ist ein beliebtes Ziel für Spaziergänge der Teilnehmer der Jugendtreffen; Foto: Steffen Bremmert
Die Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption von Ameugny oberhalb von Taizé ist ein beliebtes Ziel für Spaziergänge der Teilnehmer der Jugendtreffen; Foto: Steffen Bremmert

Zu einer Fahrt nach Taizé (Frankreich) lädt die Diözese Eichstätt Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 28 Jahren ein. Sie können in der ersten Woche der Pfingstferien, von 9. bis 16. Juni, an einem internationalen Jugendtreffen teilnehmen, Gemeinschaft erleben und den Glauben vertiefen.

mehr lesen

Malaktion gestaltet die Beratungsstelle

Mit einer großen Malaktion sind große und kleine Besucher am 12.Januar 2019 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr eingeladen die neuen Räume der neuen Unabhängigen Beratungs- stelle für Menschen mit Behinderung in der Hallertorstr. 17 zu gestalten. Angemeldete Gruppen können beim „Malen mit Besen“ großflächige Bilder gemeinsam gestalten. Diese werden dann zum Wandschmuck für die Beratungsstelle. 

mehr lesen

Füracker: kommunaler Finanzausgleich 2019 Mit 9,97 Milliarden Euro So Hoch wie noch nie

Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und die kommunalen Spitzenverbände haben sich heute auf einen Rekord-Finanzausgleich für das Jahr 2019 geeinigt. „Mit 9,97 Milliarden Euro können wir den Kommunen in Bayern 2019 so viel Geld zur Verfügung stellen wie noch nie vorher“, gab Staatsminister Füracker heute nach dem Gespräch mit den Kommunalvertretern bekannt. 

mehr lesen

G6 hat noch Plätze für Kinder frei

Für den Kindernachmittag am Freitag, den 25. Januar 2019, sind noch ein paar Plätze zu vergeben. Von 15 bis 17 Uhr gestalten die Kids eine eigene und nachhalte Baumwolltasche. Mit Stoffen und Farben wird jede Tasche zu einem individuellen Kunstwerk. Der Kinder- nachmittag ist für Schulkinder von 7 bis 12 Jahren, der Unkostenbeitrag liegt bei 3 €. Infos und Anmeldung im G6 unter Tel. 09181/5093690. Auch für das Kindertheater „Der kleine Rabe Socke“ sind noch Karten im Jugendbüro der Stadt Neumarkt erhältlich. Am Freitag, 18. Januar wird das Theater in zwei Stücken im G6 aufgeführt. Um 14 Uhr und um 16 Uhr gibt es hier jeweils eine Vorstellung. Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

K3 startet mit Stummfilmklassiker ins Neue Jahr

Plakat: Franz X. Müller
Plakat: Franz X. Müller

Letztes Jahr war es eine Premiere, als „Miller The Killer“ alias Walter Molitor mit seinem virtuosen Klavierspiel zur Ernst Lubitschs „Die Puppe“ die anfangs recht skeptischen Zuhörer begeisterte. Eine Premiere ist es auch heuer wieder, denn zum ersten Mal nutzt der K3 Kulturverein das neue Turnerheim für eine seiner Veranstaltungen. Am 19. Januar um 20:00 Uhr soll’s losgehen.

mehr lesen

Noch Karten für Bauernseufzer erhältlich

Im Landkreis Neumarkt haben die drei jungen Musikanten „Bauernseufzer“ bereits Kult-Status erreicht. Am Freitag, den 15.02.2019, geben Sie um 20:00 Uhr wieder ein Gastspiel im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. In ihrem Kabarettprogramm "Grod schäi is" widmen sie sich dem Leben auf dem Land. Dabei schaffen sie den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Es gibt noch Karten im Jugendbüro der Stadt Neumarkt. Eine Karte kostet 15€. 

Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße

Foto: ESO/S. Gillessen et al.
Foto: ESO/S. Gillessen et al.

Am Freitag, den 11.  Januar, wird Dr. Stefan Gillesen (Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching b. München) um 20 Uhr in der Sternwarte auf dem Höhenberg über das schwarze Loch im Zentrum unserer eigenen Galaxie referieren. Astronomen sind sich sicher: Im Zentrum der Milchstraße haust ein Schwarzes Loch. Die Schwerkraft lässt Sterne und Gaswolken um das dunkle Monster tanzen. Mit modernen Teleskopen lässt sich das Sternenballet im Detail beobachten – und so gibt das Schwarze Loch einige seiner Geheimnisse preis.

mehr lesen

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger zu Gast beim Jahresempfang der Jungen Unternehmer Niederbayern-Oberpfalz

v.l.n.r: Jürgen Kilger, Hubert Aiwanger, Dr. Georg Haber, Bernhard Heß; Foto: Fotostudio Bosl
v.l.n.r: Jürgen Kilger, Hubert Aiwanger, Dr. Georg Haber, Bernhard Heß; Foto: Fotostudio Bosl

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger hat für das Handwerk gleiche Augenhöhe mit anderen Wirtschafts- zweigen eingefordert. Dem Handwerk müsse noch größere politische und gesellschaftliche Wertschätzung zu- gestanden werden. 

mehr lesen

Umfrage - Was ist 2019 teurer geworden?

Ein paar Tage hat das Jahr 2019 nun schon auf dem Buckel - und es verging genügend Zeit, um zu merken, dass zum Jahreswechsel wieder einiges teurer geworden ist... Wir haben uns mal umgehört, was den Landkreisbewohnern in Zukunft tiefe Löcher in die Geldbeutel frisst.

mehr lesen

Pfadfinder holen am Samstag Christbäume ab

Noch im November haben die Christbaumhändler nur mutmaßen können, wie sich die große Hitze im Sommer 2018 auf die weihnachtliche Dekoration auswirkt.... ob also zum Beispiel die Bäume früher anfangen würden, zu nadeln. Doch ganz unabhängig wie viel Pracht sie inzwischen verloren haben, am Samstag dieser Woche heisst es für viele Neumarkter Christbäume "Rauf auf den Laster". Auf ihrer "letzten Reise" werden sie alljährlich von den Neumarkter Pfadfindern begleitet...

mehr lesen

Kurznachrichten am Mittwoch

Aktuelle Nachrichten aus Neumarkt und der Region im Überblick.

mehr lesen

Spitzenklöppeln entspannt!

Irgendwann hatte man sich an Kleidungsstücken sattgesehen, an denen die Stoffränder aus losen Fransen bestanden. Man überlegte, was man als Alternative machen könnte und ANGEBLICH entstand so mit der Zeit das Spitzenklöppeln. Wir haben eine Berchingerin getroffen, die das kunstvolle Kreuzen und Drehen von Fäden zu ihrem Hobby gemacht hat - ein Hobby, das kreative Arbeit mit Stressabbau verbindet.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Unsere Veranstaltungstipps zum Jahresbeginn 2019.

mehr lesen

„Sonntagsführung für jedermann“ im Stadtmuseum

Foto: Hans Stegmeier, Schachclub Neumarkt im Rathaussaal, um 1925 (ganz links: Dr. Magnus Weinberg)
Foto: Hans Stegmeier, Schachclub Neumarkt im Rathaussaal, um 1925 (ganz links: Dr. Magnus Weinberg)

Die erste Führung in 2019 aus der Reihe „Sonntagsführung für jedermann“ führt am 13.01.2019 ins Neumarkter Stadtmuseum, wo bis Ende des Monats die Sonder- ausstellung „Dr. Magnus Weinberg – Rabbiner und Chronist der jüdischen Geschichte der Oberpfalz“ gezeigt wird. Dr. Magnus Weinberg, dem zu Ehren die Stadt Neumarkt im November vergangenen Jahres einen Platz neu benannte, war eine außergewöhnliche Persönlichkeit und auch im damaligen gesellschaftlichen Leben Neumarkts nicht nur durch seine Mitgliedschaft in Vereinen präsent. 

mehr lesen

Viva Voce in Konzert

 Foto: Klaus Eifler
Foto: Klaus Eifler

Die bekannte A-Capella-Band ist am Freitag, den 11. Januar, um 19 Uhr in der Kirche St. Josef mit ihrem Programm „Ein Stück des Weges“ zuhören. VIVA VOCE – die Band ohne Instrumente – wird den Kirchenraum durch professionelle Gesangs- kunst musikalisch zum Leben erwecken. Leicht und nachdenklich, heiter und gehaltvoll, geistlich und weltlich sind hier keine Gegensätze. Restkarten für das Konzert sind an der Abendkasse erhältlich. 

Alle Jahre wieder, Winterprobleme bei der Müllabfuhr

Während Kinder sich über die weiße Pracht freuen, stellt der Schnee für die Müllabfuhr immer eine besondere Herausforderung dar. Das Landratsamt bittet die Bevölkerung um Verständnis dafür, dass es aktuell bei der Abfallentsorgung witterungsbedingt zu Verspätungen oder "Ausfällen" kommen kann. In der weißen Jahreszeit kann es passieren, dass Restmülltonnen, Papiertonnen oder Gelbe Säcke nicht in gewohnt zuverlässiger Weise geleert oder abgeholt werden können. 

mehr lesen

Firmengruppe Max Bögl feiert ihre Jubilare für 25 und 40 Jahre Betriebszugehörigkeit

Firmengruppe Max Bögl
Firmengruppe Max Bögl

Im Dezember 2018 gab es im Hause Max Bögl einen besonderen Anlass zum Feiern. Grund dafür war die Ehrung der langjährig in der Firmengruppe Max Bögl beschäftigten Kolleginnen und Kollegen und deren Treue zur Firmengruppe.  

mehr lesen

Neuer Ausflugsplaner der Oberpfälzer Juratäler

Foto: Rita Pirkl
Foto: Rita Pirkl

Rechtzeitig zu Jahresbeginn hat das Tourismusbüro des Landkreises den neuen Ausflugsplaner fertiggestellt. Er bietet auch für kalte Wintertage und Wochenenden attraktive Ausflugsziele. Das betonten Landrat Willibald Gailler, Abteilungsleiter Michael Gottschalk, Sachgebietsleiter Michael Endres und Tourismusreferentin Christine Riel gestern bei der Präsentation im Landratsamt. 

mehr lesen

Thementisch der Stadtbibliothek im Januar unter dem Motto: Lichtblicke

Nicht für jeden ist die Welt in Ordnung, nur weil die Tage wieder länger werden. Millionen Menschen fühlen sich gelähmt vom Winterblues, ahnen schon die ebenso bleierne Frühjahrsmüdigkeit oder leiden unter quälender Depression. All denen macht die Stadtbibliothek Mut und bietet in ihrer aktuellen Buchausstellung alles auf, was wieder Licht ins Dunkel bringen kann.

 

Eine mitreißende Hymne an das Leben ist Matt Haigs Werk „Ziemlich gute Gründe, um am Leben zu bleiben“. Er wurde mit 24 Jahren von einer schweren Depression überfallen und beschreibt den nach langem Kampf errungenen Sieg über die zerstörerische Krankheit.

mehr lesen

Dichterwettstreit im G6 - 40. Ausgabe des Neumarkter Poetry Slams

Am 17. Januar 2019 um 19.30 Uhr meldet sich der beliebte Dichterwettstreit im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur mit seiner 40. Ausgabe zu Wort. Wegen der guten Spendenbereitschaft des Publikums bleibt der Eintritt auch weiterhin frei. Somit hat jede*r Interessierte weiterhin die Chance kulturell anspruchsvolle Unterhaltung zu genießen, unabhängig vom Geldbeutel. Damit ist der Neumarkter Slam einzigartig in Bayern. Hier wird gejohlt, geklatscht und abgefeiert, wenn die Protagonisten herzzerreißende Lyrik oder brachiale Zwerchfell-Komik präsentieren und körperlich und stimmlich alles geben, um ihre Literatur zu performen. 

mehr lesen

Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ - „Zeit für Utopien“ im Rialto Kino

Die Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ wird im neuen Jahr fortgesetzt. Den Start macht am 23. Januar 2019 um 19:00 Uhr „Zeit für Utopien“ – ein positiver Film, der zeigt wie man mit Solidarität und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann. Die Marktwirtschaft hat den Industriestaaten Wohlstand gebracht – auf Kosten der Natur, anderer Kontinente und mit wachsender Ungleichheit. Doch gibt es überhaupt funktionierende Alternativen, die unseren Lebensstandard annährend halten können? „Zeit für Utopien“ zeigt hoffnungsvolle Beispiele und Ideen, die inspirieren sollen. Die Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt organisiert und neben der Stadt Neumarkt von Gloßner Immobilien, von Klebl Hausbau und von der Neumarkter Lammsbräu gefördert. Weitere Unterstützer sind der Eine-Welt-Laden Neumarkt, die Ortsgruppe Neumarkt vom Bund Naturschutz, aktives Neumarkt e.V., das evangelische Bildungswerk und die katholische Erwachsenenbildung. 

„Fit in Neumarkt“ - Sportausstellung beim Neumarkter Frühlingsfest: Interessenten können sich bewerben

Beim Frühlingsfest 2019 vom 29.05 bis 02.06.2019 wird es auch in diesem Jahr wieder eine Sportausstellung unter dem Titel „Fit in Neumarkt“ in der Kleinen Jurahalle geben. Diese Sportausstellung wird am 01. und 02. Juni 2019 durchgeführt werden. Eingeladen zur Teilnahme sind dabei Vereine, Institutionen, Behörden und Firmen, die sich dort rund um das Thema Sport und Bewegung präsentieren können.

mehr lesen

Neue Anmeldemodalitäten für das kommende Kinderbetreuungsjahr

Für das kommende Kinderbetreuungsjahr 2019/2020 wird es eine neue Vorgehensweise bei der Anmeldung für die Betreuungseinrichtungen in der Stadt Neumarkt geben. Im Moment bieten die jeweiligen Träger in ihren Einrichtungen einen „Tag der offenen Tür“ an, bei dem Eltern die Einrichtungen besichtigen und kennenlernen können. Anschließend haben die Eltern vom 15. Januar bis 28. Februar 2019 dann Gelegenheit, ihre Kinder anzumelden.

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv