Aktuelle Videos



Brand in Neumarkter Tiefgarage

Der Blumenstrauß der Woche

Veranstaltungstipps

Jugendfilmfinale in Neumarkt

Wetteraussichten

So erleben Neumarkter Stadträte die Koalitionsverhandlungen




Nachrichten


MistleToe & Ivy im Kulturstadel

Handgemachte Folkmusik präsentieren MistleToe & Ivy am Samstag, den 9. Dezember im Kulturstadel Lauterhofen in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Musikalisch bleibt das Duo Robert Hasleder und Franz Nagler, das seit über fünfundzwanzig Jahren Freunde handgemachter Songs aus dem englischsprachigen Raum begeistert, seinem Stil treu.

mehr lesen

Adventsmarkt im Stadtmuseum am 9. und 10. Dezember 2017 Handgemacht – kunsthandwerkliche Unikate im Dialog mit historischen Objekten

Gute Dinge aus Neumarkt und der Region - Bereits zum sechsten Mal bietet das Ambiente des Stadtmuseums für zwei Tage die perfekte, stimmungsvolle Kulisse für einen ganz besonderen Adventsmarkt. In Bezug zur Schausammlung präsentieren nicht nur viele Kunsthandwerker wieder kreative Einzelstücke aus unterschiedlichsten Materialien, passend zur Sonderausstellung „Der Freundschaft – Poesiealben und andere Zeugnisse innigster Verbundenheit aus zwei Jahrhunderten“ gibt es auch ein reichhaltiges Angebot zum Thema rund ums Schreiben.

mehr lesen

"Back"-Werkstatt für Kinder im Museum Lothar Fischer

Aus der Weihnachtsbäckerei.
Aus der Weihnachtsbäckerei.

Im Kinderworkshop sind dieses Mal die Bäcker und Konditoren gefragt. Die Teilnehmer „backen“ Plätzchen, die nicht auf die Hüften schlagen und die man jedes Jahr auf’s Neue hervorholen kann. Diese werden nämlich aus Ton geformt oder ausgestochen.

mehr lesen

Traditionelles Adventssingen in der Christuskirche

Die Evangelische Kirchengemeinde Neumarkt lädt sehr herzlich zum traditionellen Adventssingen am 1. Advent in die Christuskirche ein. Am Sonntag, 3. Dezember 2017 um 17 Uhr singen und spielen in der Evangelischen Christuskirche die Kinder des Kinderchores, der Evangelische Posaunenchor und die Evangelische Kantorei unter der Leitung von Dekanatskantorin Beatrice Höhn. Mit dabei ist auch das Ensemble „Chorelles“ unter der Leitung von Daniela Jarolim.

mehr lesen

Weihnachtliche Impressionen bei Kaffee und Kuchen

Die Buchhandlung Boegl am Oberen Markt in Neumarkt veranstaltet am Samstag, den 2.12.17 einen Nachmittag mit der Berger Autorin Christine Full. Mit ihrem Gedichtband „Weihnachtliche Impressionen“ läutet die Lyrikerin die Adventszeit ein und feiert den Winter in Gedichten.

mehr lesen

Bürgergespräche im Berger Rathaus

Bürgermeister Helmut Himmler lädt interessierte bzw. betroffene Bürgerinnen und Bürger zu Informationsveranstaltungen in den Sitzungssaal im Rathaus II. Am kommenden Donnerstag, 30. November 2017, informiert er um 17:00 Uhr Interessenten am neuen Baugebiet in Richtheim über das vorgesehene Projekt zwischen der Staatsstraße 2240 und dem Ludwigskanal. Bei der Bürgerversammlung in Richtheim vor zwei Wochen fanden zahlreiche Interessenten keinen Platz mehr im überfüllten Yberle-Saal. Die Nachfrage nach bezahlbarem Bauland im Rahmen des Berger Familienmodells ist anhaltend groß.

mehr lesen

Online-Adventskalender im Bistum Eichstätt: Wach auf – mach auf!

Unter dem Motto „Wach auf – mach auf!“ steht der diesjährige Online-Adventskalender des Bistums Eichstätt. (Foto: Anika Taiber-Groh)
Unter dem Motto „Wach auf – mach auf!“ steht der diesjährige Online-Adventskalender des Bistums Eichstätt. (Foto: Anika Taiber-Groh)

„Wach auf – mach auf!“ ist das Motto des diesjährigen Online-Adventskalenders im Bistum Eichstätt. Es soll dazu ermuntern, sich im Advent auf den Weg zu machen – sich Mitmenschen zu öffnen, anderen zu helfen und Gott ins eigene Leben zu lassen. Der Advent kann so zum Ausgangspunkt werden, sich zu besinnen und neue Wege mit Blick auf die Ankunft Jesu zu Weihnachten zu gehen.

mehr lesen

Herzblut @ night in Neumarkt

„Herzblut @ night“ lautet der Titel einer Veranstaltung im Neumarkter Münster St. Johannes am Samstag, 2. Dezember. Der Abend beginnt mit einer Messfeier um 18 Uhr. Im Anschluss daran erzählt ein junger Erwachsener von seinem persönlichen Glauben. Das beherzte Zeugnis vor der Gemeinde ist ein wichtiges Element von „Herzblut @ night“. Es ermöglicht gerade auch jungen Menschen, die auf der Suche nach Orientierung sind, eine intensive Begegnung mit Gott und mit Glaubenszeugen. Während des gesamten Abends werden Passanten in der Innenstadt eingeladen, in die Kirche zu kommen. Der Abend schließt mit dem Nachtgebet der Kirche um 22 Uhr.

mehr lesen

Musik-Special beim 35. Poetry Slam im G6

SweetLemon machen Station beim Neumarkter Poetry Slam
SweetLemon machen Station beim Neumarkter Poetry Slam

Am 30. November meldet sich der Dichterwettstreit im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur mit seiner 35. Ausgabe zu Wort. Beginn ist um 19:30 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltungsreihe, bei der das G6 zuletzt fast immer bis zum letzten Platz gefüllt war, geht inzwischen in die 35. Ausgabe.

mehr lesen 0 Kommentare

Anschlussstelle an die A6 bei Traunfeld: Planungen des Landkreises nur bei positivem Votum des Marktes Lauterhofen

Landrat Willibald Gailler wird dem Kreisausschuss in der nächsten Sitzung vorschlagen, die Planungen für die Autobahnanschlussstelle Traunfeld nur dann in die Wege zu leiten, wenn sich der Markt Lauterhofen dafür ausspricht. Dies stellte er gestern in einem Gespräch mit Bürgermeister Ludwig Lang nochmals klar.

mehr lesen

Brand in einer Tiefgarage

In einer Sammeltiefgarage in Neumarkt, Ingolstädter Straße, ist am 23.11.2017, 11.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem Pkw Citroen Saxo, ist das Fahrzeug ausgebrannt. Durch das Feuer wurde die gesamte Tiefgarage in Mitleidenschaft gezogen.

Die Feuerwehr Neumarkt löschte das Feuer.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40 000 Euro.

 

Neumarkt Eagles starten in die Saison

Foto: Dominik Wastl
Foto: Dominik Wastl

Allmählich werden die Temperaturen kühler und auch die ersten Flocken sind schon vom Himmel gefallen, höchste Zeit für die „Adler“ aus Neumarkt in die neue Saison zu starten.

Schon seit Mitte September sind die Eagles mit frisch geschliffenen Kufen auf den Eisflächen der Amberger, Regensburger und Nürnberger Eisstadien unterwegs um vorbereitet in der neuen Liga anzutreten, doch erst jetzt wird es richtig ernst.

 

mehr lesen

Expeditionsreise Spitzbergen

Fotos: Christian Rauscher
Fotos: Christian Rauscher

Am Freitag den 24. November wird Christian Rauscher auf der Sternwarte am Höhenberg um 20 Uhr über seine Reise durch Norwegen berichten. Dieser Vortrag zeigt die Einsamkeit der arktischen Wildnis mit all ihren Facetten: Nach einem kurzen Aufenthalt in Longyearbyen, dem Verwaltungszentrum der Inselgruppe, beginnt das Abenteuer auf dem Expeditionsschiff „MS Quest“ in eine Welt am Rande der Zivilisation.

mehr lesen

Lions Club Neumarkt fördert junge Musiktalente

Foto: Katharina Flassak
Foto: Katharina Flassak

Myriam Ghani (Querflöte) und Dimitry Rodionov (Klavier) heißen die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs, den der Lions Club Neumarkt zusammen mit der Nürnberger Hochschule für Musik zum vierten Mal organisiert hat. Um junge Talente zu fördern, hat das Lionshilfswerk 3000 Euro ausgelobt. Auf die Plätze zwei und drei wählte eine hochkarätig besetzte Jury die Duos Shiina Ikeda (Klavier)/Chen Hung Clement Lim (Querflöte) sowie Svitlana Gutova (Klavier)/Fabio Kronmüller (Saxofon). Der fünfköpfigen Jury gehörten neben Mitgliedern der Musikhochschule auch Vertreter der Münchner Symphoniker und des Münchner Staatstheaters am Gärtnerplatz an. Organisiert hatte den Duowettbewerb für Holzblasinstrumente mit Klavier auch im vierten Jahr Prof. Günter Voit, der Fachgruppensprecher Holzbläser an der Musikhochschule.

mehr lesen

G6 hat noch Plätze zum Basteln frei

Für den Kindernachmittag am 01. Dezember 2017 sind noch Plätze frei. Es werden kreative Nikolaussäckchen gebastelt.

mehr lesen

Stadt fungiert wieder als „großer Gärtner“

Pflanzen stehen zum Einsatz schon bereit. Foto: Franz Janka
Pflanzen stehen zum Einsatz schon bereit. Foto: Franz Janka

Die Stadt erweist sich wieder einmal als „großer Gärtner“ und pflanzt im Rahmen der Herbstpflanzungen mehrere tausend Pflanzen neu. Derzeit sind die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei dabei, im Stadtgebiet 166 hochstämmige Bäume und Alleebäume sowie drei Obstbäume zu pflanzen. Dazu kommen 58 Solitärsträucher wie zum Beispiel Flieder, Zierkirschen, Feuerahorn, Rhododendron, Magnolien. Aber auch 1.747 Sträucher und Heckengehölze wie etwa Hartriegel, Liguster, Pfaffenhütchen und Heckenkirschen werden gepflanzt.

mehr lesen

Stadtentwicklung als Erfolgsfaktor: IHK-Gremium Neumarkt setzt auf Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung

IHK-Gremium Neumarkt diskutierte zum Thema Wirtschaftsförderung. (Foto: Frodl)
IHK-Gremium Neumarkt diskutierte zum Thema Wirtschaftsförderung. (Foto: Frodl)

Im Berghotel Sammüller diskutierte das IHK-Gremium Neumarkt bei seiner Winter-Sitzung über die Aufgaben einer Wirtschaftsförderung. Der Stadtmarketingverein „Aktives Neumarkt“ will Leerstände in der Innenstadt mit Leben füllen und die Einzelhändler mit einer Onlinestrategie fit machen. „Historisches trifft Modernes“ ist auch das Motto des Berghotels Sammüller. Im Vorfeld der Sitzung führte Katja Sammüller die Gremiumsmitglieder durch den Betrieb.

mehr lesen

Kinderbetreuung an Buß- und Bettag

Wo arbeitet eigentlich meine Mama oder mein Papa - unter diesem Motto konnten auch heuer wieder die Mitarbeiter des Klinikums Ihre Kinder am schulfreien Buß- und Bettag mit ins Unternehmen bringen. Von 08.00 - 13.00 Uhr durften die Kinder in verschiedenen Workshops spielerisch das Klinikum erkunden. An den einzelnen Stationen wurde gegipst, Notrufnummern geübt, Verbände angelegt und Hände desinfiziert.

mehr lesen

Seniorenbeirat neu gewählt

Foto: Stephan Dierlamm / Stadt Neumarkt
Foto: Stephan Dierlamm / Stadt Neumarkt

Am 21.11.2017 wurde im Rathaussaal der neue Seniorenbeirat gewählt. Knapp 35 Interessierte waren der Einladung der Stadt zur Wahl gefolgt. Für den Beirat wurden acht Mitglieder und drei Stellvertreter gewählt. Die Seniorenreferentin des Stadtrates Stilla Braun gehört dem Beirat als neuntes Mitglied an. Wolfgang Wittl vom Amt für Wirtschaftsförderung übernahm die Durchführung der Wahl. Er legte noch einmal die Aufgaben und das Wahlverfahren für den Seniorenbeirat dar, der für drei Jahre gewählt wird.

mehr lesen

Bürgerversammlung in der Kleinen Jurahalle

Fotos: Dr. Franz Janka
Fotos: Dr. Franz Janka

Oberbürgermeister Thomas Thumann hatte die Neumarkterinnen und Neumarkter zur Bürgerversammlung in die Kleine Jurahalle eingeladen. Gut 100 Besucher waren dann letztlich gekommen und nutzten diese Möglichkeit. Sie erfuhren in den über drei Stunden viel Interessantes rund um die Stadt und ihre Entwicklung und konnten auch Fragen und Anregungen einbringen. Oberbürgermeister Thumann begrüßte die Besucher und stellte anhand zahlreicher Daten und Eckwerte dar, wie hervorragend sich Neumarkt in den letzten Jahren entwickelt habe.

mehr lesen

Internationale Jugendbegegnung im tschechischen Jihlava

Mit einem Friedenskonzert der Nationen im ausverkauften Konzertsaal der tschechischen Stadt Jihlava ging die 15. Internationale Jugendbegegnung 2017 mit „standing ovations“ des begeisterten Publikums zu Ende. Eine Woche lang tauschten sich rund 50 Jugendliche aus acht ost- und südosteuropäischen Ländern zusammen mit 14 Schülerinnen und Schülern der Camerata des Ostendorfer Gymnasiums und ihren begleitenden Lehrkräften Claudia Wagner und Franz Rauch aus.

mehr lesen

Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2018 Preise für Tickets steigen um durchschnittlich drei Prozent

Wie von dessen Gremien im Sommer beschlossen, hebt der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) seine Fahrpreise zum 1. Januar 2018 um durchschnittlich drei Prozent an. Die Erhöhung setzt sich zusammen aus der prognostizierten Kostensteigerung bei den Verkehrsunternehmen von rund 2,5 Prozent sowie einem Aufschlag von 0,5 Prozent, der der schrittweisen Entlastung der Städte und Landkreise dient. Diese haben rund 20 Jahre lang Ausgleichsleistungen für Fahrpreissenkungen bei früheren Erweiterungen des Verbundraumes getragen.

mehr lesen

Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ wird 2018 fortgesetzt – Bürger können bis 30. November Filmvorschläge senden

Archivfoto Stadt Neumarkt
Archivfoto Stadt Neumarkt

Die Besucherzahlen beweisen es: Auch 2017 war in Neumarkt das Interesse an Filmen mit nachhaltigen Themen sehr hoch. Zu den bisherigen neun Vorführungen aus der Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ kamen 1.241 Bürgerinnen und Bürger. Besonders beliebt waren die Vorstellungen mit einer Diskussion im Anschluss. Deshalb soll die Reihe auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Hierfür können die Bürgerinnen und Bürger bis zum 30. November Filmvorschläge für 2018 per E-Mail an die folgende Adresse senden: hidir.altinok@neumarkt.de.

mehr lesen

Weihnachtliche Impressionen: Ein stimmungsvoller Lyrikabend mit der Autorin Christine Full - musikalisch umrahmt von Heike Knigge am Hackbrett

Foto: Christine Full
Foto: Christine Full

Genießen Sie einen stimmungsvollen Lyrikabend vor der weihnachtstrubeligen Zeit und hören Sie die Gedichte der Autorin Christine Full, die den Winter feiern und uns ganz auf die staade Zeit einstimmen. Begleitet wird die Lesung von wunderschöner Hackbrettmusik, gespielt von Heike Knigge.

 

 

mehr lesen

„Europäischen Woche der Müllvermeidung“ – Nachhaltige Artikel in der Touristinfo erhältlich

Foto: Stadt Neumarkt
Foto: Stadt Neumarkt

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht! Das ist das Thema der „Europäischen Woche der Abfallvermeidung“ vom 18. bis zum 27. November 2017. Das Amt für Touristik kann in diesem Zusammenhang auf einige neue nachhaltige Produkte verweisen. Seit einigen Wochen hat die Tourist-Information der Stadt Neumarkt i.d.OPf. eine neue Serie von Artikeln aufgelegt, die den Anspruch der Nachhaltigkeit konsequent erfüllen. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen, sowohl für Nachhaltigkeit als auch Müllvermeidung“, sagt Rainer Seitz, Amtsleiter für Touristik.

mehr lesen

Kinder- und Erwachsenenführung am Sonntag, 3. Dezember 2017 um 11.15 Uhr durch die Max-Beckmann-Ausstellung im Museum Lothar Fischer

Blick in die Ausstellung "Max Beckmann auf der SPUR" im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly.
Blick in die Ausstellung "Max Beckmann auf der SPUR" im Museum Lothar Fischer. Foto: Andreas Pauly.

Wegen der großen Besucherresonanz wurde die Ausstellung um eine Woche verlängert und so zeigt das Neumarkter Museum noch bis 21. Januar 2017 unter dem Titel "Max Beckmann auf der SPUR" diese sehenswerte, in zwei Teile gegliederte Schau. Einerseits gibt sie einen guten Einblick in das zeichnerische Oeuvre des Jahrhundertmalers Max Beckmann und verdeutlicht andererseits, welchen Einfluss sein Werk auf die Künstlergruppe SPUR hatte.

mehr lesen

Sternsingeraktion 2018: Aussendung im Bistum Eichstätt am 30. Dezember

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“ – so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018. Die diözesane Eröffnungsfeier der Aktion findet im Bistum Eichstätt am Samstag, 30. Dezember, im Dom zu Eichstätt statt. Um 10 Uhr beginnt die Heilige Messe mit Bischof Gregor Maria Hanke statt, der die Sternsinger dann ins ganze Bistum aussendet.

mehr lesen

Eine Krippenfigur aus Filz - Kurs im Haus am Habsberg

Die Technik des Trockenfilzens können die Kursteilnehmer bei einem gemütlichen Abend mit Glühwein und Keksen am Kachelofen kennenlernen. Der Kurs findet am 30.11.2017, von 18:30 bis ca. 22:00 Uhr in unserer Stube im Haus am Habsberg statt. Gefilzt wird eine Krippenfigur und wer so auf den Geschmack gekommen ist, kann in der Vorweihnachtszeit daheim weitere Figuren filzen.

 

 

mehr lesen

Bischof Hanke wandert mit BDKJ-Vorstand

Maximilian Holzer, Angela Hundsdorfer (beide BDKJ-Diözesanvorstand), Bischof Gregor Maria Hanke und BDKJ-Diözesanpräses Christoph Witczak bei der Wanderung am Altmühlsee (Foto: BDKJ)
Maximilian Holzer, Angela Hundsdorfer (beide BDKJ-Diözesanvorstand), Bischof Gregor Maria Hanke und BDKJ-Diözesanpräses Christoph Witczak bei der Wanderung am Altmühlsee (Foto: BDKJ)

Für die jährliche Herbstwanderung haben sich der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke und der Diözesanvorstand des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) am Samstag, 18. November, getroffen. Ihre Route führte entlang des Altmühlsees. Anschließend gab es eine Andacht in der Filialkirche St. Walburga in Muhr am See. Während der Wanderung konnten sich beide Seiten austauschen und sich gegenseitig über aktuelle Themen informieren. Ein besonderer Schwerpunkt war diesmal das Thema Jugend in der Kirche und die Weltbischofssynode, die im Oktober 2018 in Rom stattfinden wird.

Weihnachtsspende - Firma Freitag unterstützt die Ambulante Pflege des BRK

Lydia Rödl, Dr. Michael Freitag, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Rosemarie Schmidt (Foto: Gabler)
Lydia Rödl, Dr. Michael Freitag, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Rosemarie Schmidt (Foto: Gabler)

Eine äußerst großzügige und nützliche Spende ließ die Firma Elektro Freitag aus Parsberg am Montagvormittag dem BRK Kreisverband Neumarkt zukommen. Elektro Freitag unterstützt die Arbeit der Sozialen Dienste des BRK Kreisverbandes Neumarkt mit einem Fahrzeug.

mehr lesen

Deutschlandwetter aktuell: Aus Südwesten immer milder

Foto: WetterOnline
Foto: WetterOnline

Nach einem noch wechselhaften Dienstag geht es steil bergauf. Die Temperaturen klettern bis Donnerstag verbreitet auf Werte um 15 Grad und auch die Sonne lässt sich mal blicken. Doch fürs Wochenende steht schon der nächste Wettersturz an.

mehr lesen

AOK Neumarkt unterstützt bundesweiten Vorlesetag

Vorschulkinder, Kindergartenleiterin Jasmina Meyer, AOK Direktor Gerhard Lindner, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann; Foto: Weigl
Vorschulkinder, Kindergartenleiterin Jasmina Meyer, AOK Direktor Gerhard Lindner, BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann; Foto: Weigl

Am 17. November hat der 14. Bundesweite Vorlesetag stattgefunden. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum sechsten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Auch Direktor Gerhard Linder von der AOK Neumarkt las heuer gemeinsam mit Klaus Zimmermann, Kreisgeschäftsführer des BRK im Rot-Kreuz Kindergarten in Neumarkt vor. 24 Vorschulkinder lauschten zunächst der Geschichte „Trau dich Koala-Bär“ von Rachel Bright/ Jim Field zum Thema Selbstbewusstsein und tauchten danach ins Buch „Drei sind keiner zu viel“ von Eulalia Canal/ Rocio Bonilla ein, in dem es um Freundschaft geht.

mehr lesen

„Ihr seid auf dem besten Weg“: Caritas-Azubitag in Eichstätt

Der Leiterin des Caritas-Seniorenheimes Dietfurt, Andrea Götz (rechts), im Gespräch mit einer Auszubildenden über den Altenpflegeberuf. (Foto:Caritas/Esser)
Der Leiterin des Caritas-Seniorenheimes Dietfurt, Andrea Götz (rechts), im Gespräch mit einer Auszubildenden über den Altenpflegeberuf. (Foto:Caritas/Esser)

„Ihr seid die Zukunft und die Hoffnung der Caritas.“ Mit diesen Worten hat Caritasdirektor Franz Mattes beim diesjährigen „Azubitag“ des Diözesan-Caritasverbandes jungen Menschen gegenüber die Wichtigkeit ihrer Ausbildung auf den Punkt gebracht. Über 50 Auszubildende aus knapp 20 Einrichtungen in der Diözese beteiligten sich in Begleitung mehrerer Leitungspersonen an dem Tag am Freitag im Eichstätter Priesterseminar. Die meisten „Azubis“ kamen aus Caritas-Seniorenheimen, doch auch solche aus dem Caritas-Zentrum St. Vinzenz, den Caritas-Wohnheimen und Werkstätten Ingolstadt und der Eichstätter Caritas-Zentrale waren dabei. Vor allem bei einem Caritas-Quiz und in einem simulierten „Erzähl-Café“ tauschten sich die angehenden Caritas-Mitarbeitenden über ihre Erfahrungen aus.

mehr lesen

Jugendfeuerwehrler bestehen Wissenstest zum Thema „Unfallverhütung, persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“

Foto: Gottschalk
Foto: Gottschalk

Am Freitag, den 17.11.2017, stellten sich 40 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Sengenthal, Helena, Mühlen und Neumarkt dem Wissenstest 2017. Die Jungen und Mädchen stellten bei einer theoretischen und praktischen Prüfung unter Beweis, dass sie mit dem diesjährigen Thema „Unfallverhütung, persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“ bestens vertraut sind.

mehr lesen

G6 Kindernachmittage im Dezember

Im Dezember finden die letzten Kindernachmittage des Jahres 2017 im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur statt. Für Schulkinder von 7 bis 12 Jahren ist einiges geboten. Am Freitag, 01. Dezember wird fleißig für den bevorstehenden Nikolaustag gebastelt. Es entstehen tolle Nikolaussäckchen. Am Freitag, 15. Dezember steht nochmal die beliebte Töpferwerkstatt auf dem Programm. Für Weihnachten werden tolle Motive und Anhänger gefertigt. Die Kindernachmittage finden immer von 15:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Unkosten belaufen sich jeweils auf 3,00€. Infos und Anmeldung im G6 unter 09181/5093690. Auch für Freitag, 24.11. sind noch letzte Plätze frei. Hier können sich die Kinder zum Thema „Zirkuskünste“ ausprobieren.

Langjährige Europoles-Mitarbeiter bei Betriebsversammlung geehrt

Europoles GmbH & Co. KG; Fotograf: Sebastian Preischl
Europoles GmbH & Co. KG; Fotograf: Sebastian Preischl

13 Jahre Unternehmenszugehörigkeit bei einem Alter von 41 Jahren – so lesen sich die Daten des durchschnittlichen Mitarbeiters der Europoles GmbH & Co. KG. In Zeiten, in denen Unternehmenstreue oft nicht mehr viel zählt, sind das Zahlen, auf die Europoles durchaus mit Stolz blicken darf. Denn 13 Jahre Treue im Schnitt sind nicht nur ein Indiz für ein gutes Arbeitsklima beim Mastenhersteller. Die Erfahrung der verdienten Mitarbeiter ist auch ein wichtiger Baustein für die Expertise des gesamten Unternehmens

mehr lesen

"Damit Bayern Heimat bleibt" – Volksbegehren gegen Flächenverbrauch Grüne Neumarkt sammeln Unterschriften

Ein Bündnis aus den bayerischen Grünen, ÖDP und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) startete am Freitag, 8. September 2017, das Volksbegehren "Damit Bayern Heimat bleibt: Betonflut eindämmen" gegen den ausufernden Flächenverbrauch.

 

mehr lesen

Über 2000 Besucher bei Nacht der Lichter im Eichstätter Dom

Über 2000 Besucher füllten den Eichstätter Dom bei der siebten Auflage der Nacht der Lichter.
Über 2000 Besucher füllten den Eichstätter Dom bei der siebten Auflage der Nacht der Lichter; Foto: Anika Taiber-Groh

Mehr als 2000 Besucher aus der ganzen Diözese sind zur siebten Auflage der Nacht der Lichter in den Eichstätter Dom gekommen. Mehrere Hundert Kerzen erhellten den Kirchenraum. Die Atmosphäre lud dazu ein, eine Pause vom Alltag zu nehmen. Große Tücher hingen von der Decke im Altarbereich, zahlreiche Menschen hatten sich Kissen und Decken mitgebracht. Taizé-Gesänge, Bibeltexte, Gebete und Stille wechselten sich ab. „All diese Elemente erzählen davon, dass Gott nie müde wird, uns zu lieben – daraus können wir Kraft schöpfen und neue Handlungsmöglichkeiten schaffen“, sagte Organisatorin Rowena Roppelt vom Bischöflichen Jugendamt zum diesjährigen Leitthema „Hoffnung schöpfen“.

mehr lesen

Sanierungstreff befasst sich mit dem Thema „Neuer Wohnraum im Bestand“ - Ressourcen nutzen durch Erweiterung

Mit dem Thema „Neuer Wohnraum im Bestand“ befasst sich der nächste Sanierungstreff im Bürgerhaus der Stadt am Dienstag, 05. Dezember 2017 um 18 Uhr. Referentin wird Marion Burkhardt sein, die über die Nutzung der vorhandenen Ressourcen durch Erweiterung informieren wird. Wenn mehr Platz benötigt wird und ein bestehendes Gebäude auch schon in die Jahre gekommen ist, so stellt sich die Frage nach Umbau, Sanierung oder Neubau.

mehr lesen

Am Volkstrauertag der Opfer der Kriege gedacht

Foto: Franz Janka
Foto: Franz Janka

Die Stadt hat bei einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag der Opfer von Krieg, Terror und Gewalt gedacht. Oberbürgermeister Thomas Thumann, Landrat Willibald Gailler, 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und zahlreiche Stadträte sowie die Abordnungen der von der Stadt eingeladenen Vereine waren dazu an die Gedenkstätte für die Weltkriegsopfer im Eichelgarten gekommen.

mehr lesen

Behinderungen im „Blomenhofkreisel“

In der nächsten Zeit kann es zu Behinderungen im Kreisverkehr Blomenhof an der Kreuzung B299 / Staatsstraße 2240 / Altdorfer Straße kommen.

mehr lesen

Beckenhofer Weg gesperrt

Wegen der Behebung eines Wasserrohrbruchs ist der Beckenhofer Weg auf Höhe der Hausnummer 8 noch bis voraussichtlich 24.11.2017 gesperrt.

mehr lesen

Vorerst letzte Bürgerkonferenz am 29. November - Nachhaltiger Lebensstil und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Gäste aus München und Lauf a.d. Pegnitz: Vanessa Mantini und Uwe Zwick sprechen bei der 4. Bürgerkonferenz.
Gäste aus München und Lauf a.d. Pegnitz: Vanessa Mantini und Uwe Zwick sprechen bei der 4. Bürgerkonferenz.

Am Mittwoch, 29. November findet von 18:00 bis 21:00 Uhr im Bürgerhaus Neumarkt die vierte und vorerst letzte Bürgerkonferenz mit den beiden Themen „Nachhaltiger Lebensstil“ und „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt.

mehr lesen

"Souverän auftreten und wirken“: Bezirkstage des Frauenbundes

Im voll besetzten Bürgerhaus in Neumarkt lauschten im September viele Frauen den Ausführungen von Referentin Barbara Bruns zum Vortrag „Souverän auftreten und wirken“.
Im voll besetzten Bürgerhaus in Neumarkt lauschten im September viele Frauen den Ausführungen von Referentin Barbara Bruns zum Vortrag „Souverän auftreten und wirken“.

Äußert große und positive Resonanz erhielten die diesjährigen Bezirkstage des Diözesanverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB), die zum Thema „Souverän auftreten und wirken“ an elf Veranstaltungsorten im gesamten Bistum angeboten wurden.

mehr lesen

Mädls-Treff im G6 hat andere Zeiten

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur bietet einen Mädls-Treff ab 7 Jahren an. Den Mädchen steht ein eigener Raum zur Verfügung, es wird gemeinsam gekocht, gebacken, gewerkelt und gebastelt. Natürlich finden auch verschiedene Thementage statt.

mehr lesen

17. Adventsmarkt am Sophie-Scholl-Platz in Berg

Am Sonntag den 03.12.2017 findet der 17. Berger Adventsmarkt am Sophie-Scholl-Platz von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr statt.

 

 

mehr lesen

Aufruf zur Beteiligung an der Wahl des Seniorenbeirates

Oberbürgermeister Thomas Thumann, die Seniorenreferentin im Stadtrat Stilla Braun und die bisherige Seniorenbeiratsvorsitzende Sieglinde Harres rufen alle Interessierten mit einem Bezug zur Seniorenarbeit auf, sich an der Neuwahl des Seniorenbeirates zu beteiligen.

mehr lesen

Kliniken des Landkreises und viele Partner treten der „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ bei

Wichtige Partner im Gesundheitswesen des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. sind der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland beigetreten, um dem menschenwürdigen Umgang mit kranken Menschen bis hin zu einem Tod in Würde noch mehr Nachdruck in der Gesellschaft zu verleihen und dieser Initiative zu helfen, national und international ethische Standards in der Betreuung zu setzen und weiter zu etablieren.

 

mehr lesen

Glückwunsch zur erfolgreichen Weiterbildung

Ihren Ehrgeiz, berufsbegleitend noch eine höhere Qualifizierung zu erreichen, zeigten bei DEHN 19 Mitarbeiter. Sie haben 2017 erfolgreich ihre Prüfungen bei verschiedenen Bildungsträgern abgelegt. Im feierlichen Rahmen beglückwünschten die Geschäftsführungen von DEHN + SÖHNE und DEHN INSTATEC die engagierten Mitarbeiter.

mehr lesen

Neumarkt auf internationaler Konferenz vertreten - Klimaschutz durch Klimapartnerschaften

Foto: Bernadett Yehdou
Foto: Bernadett Yehdou

Beim internationalen Vernetzungstreffen anlässlich der Weltklimakonferenz COP 23 trafen sich in Bonn Akteure aus 18 kommunalen Klimapartnerschaften. Städte und Gemeinden aus Burkina Faso, Bolivien, Costa Rica, Deutschland, Ecuador, Ghana, Nicaragua, Senegal, Südafrika und Tansania nahmen daran teil.

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv