Aktuelle Videos



Seniorennachmittag auf dem JURA-Volksfest

Tag der Betriebe, Vereine und Behörden

JURA-Volksfest - Die ersten fünf Tage

Das Neumarkt TV Bierkrug-Schubsen Folge 2

Der Blumenstrauß der Woche

Veranstaltungstipps




Nachrichten


Über 700 Starts beim Reitturnier in Neumarkt Höhenberg

Marina Hollweck auf Pretty Little Diamond
Marina Hollweck auf Pretty Little Diamond

Vom 24.-26. August richtet der RV Hollweck-Höhenberg e.V. sein zweites offizielles Dressur und Springturnier aus. Vom der mittelschweren Klasse M* bis zum Pony-Führzügel für Kinder messen sich rund 300 Reiter und Reiterinnen aus ganz Bayern in 19 verschiedenen Prüfungen. Schirmherr Oberbürgermeister Thomas Thumann stiftet Preisgelder im Namen der Stadt Neumarkt. Schon seit Wochen wird im Reitstall Hollweck in Neumarkt Höhenberg alles für das Turnier vorbereitet. Richterhäuschen bauen, Parkplätze abstecken, die Anlage gründlich reinigen, Helferlisten aushängen, Preise und Schleifen organisieren und noch vieles mehr. “Das ist eine logistische Herausforderung und die Vereinsmitglieder sind ganz schön gefordert”, erklärt Johann Hollweck, 1. Vorstand des noch relativ jungen Vereins. Gegründet in 2014 hat er aber inzwischen schon über 80 Mitglieder. An ein großes offizielles Turnier der FN, also des Dachverbandes des deutschen Pferdesports, haben sie sich 2017 das erste Mal gewagt. „Das war aber so ein großer Erfolg und kam bei Teilnehmern, Richtern und Besuchern so gut an, dass wir das jetzt jedes Jahr veranstalten wollen. Wir haben eine attraktive Anlage mit großer Reithalle und mehreren großen Außenreitplätzen. Die Leute kommen gerne zu uns.“ so Hollweck stolz. „So ein großes Turnier wäre aber auch finanziell ohne unsere Sponsoren aus dem Neumarkter Umland erst gar nicht möglich. Deshalb wollen wir uns an dieser Stelle im Namen des Reitvereins Hollweck-Höhenberg e.V. herzlich für die Unterstützung bedanken!“ sagt Johann Hollweck.

 

mehr lesen

Feuerwerk entfällt!

Das für Montag (20.08.2018 - 22 Uhr) vorgesehene Abschluss-Feuerwerk beim Neumarkter JURA-Volksfest muss wegen der erhöhten Brandgefahr aufgrund der langen Trockenheit und Hitze abgesagt werden.

Oberbürgermeister und Referent danken beteiligten Schaustellern für Unterstützung des Tages für Menschen mit Behinderung

Foto: Franz Janka/ Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/ Stadt Neumarkt

Zum Tag für Menschen mit Behinderung waren heuer so viele wie noch nie gekommen und hatten ihre Essens- und Getränkegutscheine sowie die Armbändchen für die Fahrgeschäfte abgeholt. 1.170 hat die Stadt letztlich gezählt. Die Stadt will mit diesem besonderen Tag den Betroffenen einen wie Oberbürgermeister Thomas Thumann meinte, „schöne Stunden bereiten und ihnen zeigen, dass sie dazugehören, in der Gesellschaft genauso wie beim Volksfest.“ Im Nachgang dieses Tages hat er nun zusammen mit dem Referenten für Menschen mit Behinderung Bernhard Lehmeier den beteiligten Schaustellern in einem Brief für die Unterstützung gedankt. Darin schreiben beide, dass die Stadt schon zum 13. Mal den Tag für Menschen mit Behinderung durchgeführt hat, Von Beginn an haben die meisten Schaustellerbetriebe die Stadt dabei „großartig unterstützt, indem die Betroffenen für rund zwei Stunden kostenfrei ihre Fahrgeschäfte nutzen durften. Zusätzlich spendierte die Fa. Hartmann-Wunderle Lebkuchenherzen für die Menschen mit Handicap.“ Oberbürgermeister Thumann und Stadtrat Lehmeier danken den beteiligten Schaustellern herzlich für dieses Engagement zugunsten der Menschen mit Behinderung. Das sei anerkennenswert.

Das Neumarkt TV Bierkrug-Schubsen Folge 3

mehr lesen

Neues Ausbildungsangebot für Kirchenmusiker: Basis-Orgelunterricht

Eichstätt. (pde) – Das Amt für Kirchenmusik des Bistums Eichstätt bietet ab Beginn des neuen Schuljahres ein neues Ausbildungsangebot an. Für Bewerberinnen und Bewerber mit Grundkenntnissen im Klavierspiel gibt es für ein Jahr einen „Basis-Orgelunterricht“. Der zuständige Regionalkantor erteilt nach Absprache wöchentlichen Einzelunterricht mit einer Dauer von jeweils 45 Minuten. Nach dieser Zeit besteht die Möglichkeit zur Aufnahmeprüfung in die kirchenmusikalische D-Ausbildung. Nähere Informationen zu Anmeldung, Unterricht und Kursgebühren sind der Internetseite des Amtes für Kirchenmusik zu entnehmen unter www.bistum-eichstaett.de/kirchenmusik oder erhältlich beim Amt für Kirchenmusik, Tel.: 08421/50861, Mail: kirchenmusik@bistum-eichstaett.de.

 

Der Beilngrieser Hautarzt Michael Mathis tritt im Freystädter Spitalstadl auf: „Nüchtern betrachtet hilft nur Alkohol“

Wussten Sie, dass Michael Mathis nicht nur niedergelassener Hautarzt in Beilngries ist, sondern sich inzwischen auch einen Namen gemacht hat als Kabarettist und Musiker und bereits mit einem Preis ausgezeichnet wurde? Um es gleich vorweg zu nehmen: Freibier gibt`s natürlich keins! Und Alkohol ist auch keine Lösung! Aber sind bierernste Themen wie Wellness, Wasseradern und Veganer ohne eine gewisse Weinseligkeit überhaupt zu ertragen? Ist Heimat ohne Vollrausch möglich? Und wie ist`s bei der Religion? Der Pfarrer nimmt nicht jede Messe umsonst einen Schluck. Diese und mehr Fragen stellt sich Michael Mathis in seinem neuen Programm „Nüchtern betrachtet hilft nur Alkohol“. Am Samstag den 22.09.2018 tritt er im Spitalstadl Freystadt auf. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass schon um 19 Uhr. Die Karten kosten 10 Euro im Vorverkauf und sind bei der Stadtverwaltung Freystadt (Tel.: 09179/9490-12) oder beim Cafe Beck (Tel.: 09179/95917) erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.spitalstadl.freystadt.de oder unter www.michael-mathis.de

JURA-Volksfest: Großes Feuerwerk zum Abschluss

Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Den letzten Höhepunkt zum Abschluss des JURA-Volksfestes bildet am Montag 20. August 2018 um 22 Uhr das große Hochfeuerwerk. Es wird schon seit 1952 von allen am Volksfest beteiligten Schaustellern und Fieranten sowie dem Festwirt finanziert. Auch die Stadt wird sich wieder finanziell daran beteiligen, um ein noch imposanteres und eindrucksvolleres Feuerwerk mit noch mehr Effekten bieten zu können. Der Neumarkter Feuerwerker Dieter Koller wird es auf dem Gelände der Landkreissportanlage hinter dem Weinzelt zünden und es wird wie immer vom Festplatz aus gut zu sehen sein. Oberbürgermeister Thomas Thumann dankt dem Landkreis herzlich für die Bereitschaft, die Landkreissportanlage dafür zur Verfügung zu stellen. Das Feuerwerk läutet traditionell am letzten Volksfesttag den „Schlussrummel“ ein, mit dem das diesjährige JURA-Volksfest zu Ende geht.

mehr lesen

Oberbürgermeister Thomas Thumann konnte mehrere tausend Senioren beim Volksfest begrüßen

Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Neue Regelung für die Bier- und Hendlmarken hat sich bewährt: 3.573 haben ihre Marken abgeholt Bereits zum 24. Mal fand der Seniorennachmittag beim JURA-Volksfest statt. Für die musikalische Umrahmung sorgte wie gewohnt die Blaskapelle Pölling unter der Leitung von Albert Walter. Die neue Regelung, dass sich die berechtigten Senioren die Marken für Bier und Hähnchen einfach mit ihrem Ausweis als Nachweis abholen können und nicht mehr wie bisher mit einem personalisierten Einladungsschreiben hat sich bewährt. 3.573 Seniorinnen und Senioren, die 75 Jahre und älter sind und ihren Hauptwohnsitz in Neumarkt haben, nutzten die Möglichkeit. Das entspricht 77 Prozent aller Senioren in dieser Altersgruppe.

mehr lesen

Gebaute Architektur. Vom Bauen und Formen - Kinderführung im Museum Lothar Fischer

Foto: Marcus Rebmann
Foto: Marcus Rebmann

Kinderführung am So., 2. September 2018 um 11.15 Uhr im Museum Lothar Fischer

Wie hoch lässt sich Ton stapeln, bevor er kippt? Wie weit kann ich ihn um seine eigene Achse drehen, bevor er den Halt verliert? Welche Möglichkeiten gibt es, das weiche, geschmeidige Material Ton zu stabiler Architektur zu formen? Die Künstlerin Leunora Salihu zeigt spannende Lösungen in einer höchst erstaunlichen Modulbauweise. Eine unglaubliche Materialkenntnis zeichnet ihre Arbeiten aus. Sie interessiert sich besonders dafür, Material an seine Grenzen zu bringen. Gemeinsam wollen wir in der Werkstatt eine Architektur, einen Turm aus Ton aufbauen. Dabei tasten wir uns an die Eigenschaften des Materials heran. Ein kleiner Wettbewerb führt uns ganz spielerisch in die Möglichkeiten und Schwierigkeiten des Turmbaus ein. Wie lässt sich die Schwerkraft überlisten? Der Tonturm kann ungebrannt direkt im Anschluss mitgenommen werden oder 3 Wochen später gebrannt im Museum abgeholt werden. Für Kinder ab 4 Jahren. Parallel findet um 11.15 Uhr eine Erwachsenenführung durch die aktuelle Sonderausstellung „Leunora Salihu. Lothar-Fischer-Preis 2017“ statt. Eintritt mit Werkstatt 3 €, für die Erwachsenen 6 €. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Auf dem Jakobsweg von Regensburg bis ins Altmühltal

Eine sechstägige Pilgerreise auf dem bayerischen Jakobsweg bietet die Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt von Donnerstag, 18. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, an. Die Wallfahrer wandern dabei von Regensburg nach Eichstätt und legen insgesamt etwa 80 Kilometer zurück.

Den ersten Tag verbringt die Pilgergruppe nach der individuellen Anreise am frühen Nachmittag in Regensburg beim Besuch der Altstadt. Am folgenden Tag geht es mit dem Zug nach Sinzing und anschließend zu Fuß nach Kelheim, wo die Reisenden eine Schifffahrt durch den Donaudurchbruch nach Weltenburg erwartet. Die Reise führt am dritten Tag weiter mit der Fähre über die Donau nach Harderfleck zur Hadrianssäule. Anschließend wandern die Pilger entlang des Rätischen Limes nach Altmannstein. Am vierten Tag durchquert die Gruppe die Juralandschaft. Vorbei an der Wallfahrtskirche St. Salvator in Bettbrunn geht es nach Stammham und Schambach. Den Weg durch das Katzental über das Römerkastell in Pfünz bis nach Eichstätt beschreiten die Pilger am fünften Tag. Nach dem Besuch der Kirche St. Walburg in Eichstätt endet die Pilgerreise am sechsten Tag mittags.

 

mehr lesen

Über 1.000 Gläubige feiern Gottesdienst der Schausteller beim Volksfest

Fotos: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Fotos: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Auch heuer fand wieder der Gottesdienst der Schausteller in einer vollbesetzten Kleinen Jurahalle statt. Über 1.000 Gläubige waren dazu gekommen. Der frühere Schaustellerpfarrer und jetzige Pfarrer in Berg, Martin Fuchs zelebrierte die Messe am Feiertag Maria Himmelfahrt um 10 Uhr zusammen mit Ruhestandspfarrer Clemens Bombach und Diakon Herbert Götz.

mehr lesen

Die Gipfelstürmer auf dem Jura-Volksfest 2018

mehr lesen

Tag für Menschen mit Behinderung beim Neumarkter Volksfest mit neuem Besucherrekord

Foto:  Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Beim Tag für Menschen mit Behinderung am Dienstag, 14. August 2018 haben so viele Berechtigte wie noch nie ihre Essens- und Getränkegutscheine sowie die Armbändchen für die Fahrgeschäfte abgeholt. „Wir haben die ohnehin schon hohe Zahl vom letzten Jahr noch einmal deutlich toppen können“, freut sich Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann, in dessen Amtszeit im Jahr 2006 der Tag für Menschen mit Behinderung eingeführt worden ist. „Sage und schreibe 1.170 Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Behinderung sind heuer gekommen. Und ich hoffe, wir konnten ihnen einen schönen Tag bereiten und zeigen, dass sie dazugehören, in der Gesellschaft genauso wie beim Volksfest.“

mehr lesen

Zweiter Familiennachmittag beim JURA- Volksfest in Neumarkt

Foto:  Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Am Freitag, 17. August 2018 findet der zweite der beiden Familiennachmittage auf dem diesjährigen JURA-Volksfest statt. Im Biergartenbereich wartet Claudio Gnann mit seiner „Close Up Magie“ auf die großen und kleinen Zuschauer. Außerdem bietet das Team vom Kindergarten Sengenthal kostenfrei Kinderschminken an. Darüber hinaus gibt es an diesem Nachmittag in den Fahr- und Schaugeschäften bis 19 Uhr halbe Fahrpreise. Auch an den Essensständen sind besondere Angebote vorbereitet. Zahlreiche Informationen, das Programm und vieles mehr zum diesjährigen JURA-Volksfest finden sich auf der Internetseite www.neumarkt-volksfest.de

mehr lesen

Vorschau Sondersendung Neumarkter JURA-Volksfest

mehr lesen

Mit dem Fahrrad zum Einkaufen - Erstmalige Aktion Radel-Shopper war erfolgreich

Die Stadträte Jakob Bierschneider (2. von links) und Bernhard Lehmeier (4. von links) sowie Christian Eisner von aktives Neumarkt e.V. (rechts) gratulieren stellvertretend für alle Gewinner Beate Segerer und Manuela Kollmann zu ihrem Gewinn
Die Stadträte Jakob Bierschneider (2. von links) und Bernhard Lehmeier (4. von links) sowie Christian Eisner von aktives Neumarkt e.V. (rechts) gratulieren stellvertretend für alle Gewinner Beate Segerer und Manuela Kollmann zu ihrem Gewinn

Im Rahmen des Stadtradelns 2018 wurde erstmalig die Aktion „Radel-Shopper“ durchgeführt. Zwischen dem 25. Juni und dem 15. Juli haben rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Einkäufe mit dem Fahrrad erledigt und an der Aktion teilgenommen. In den etwa 60 teilnehmenden Geschäften in der Innenstadt, im Neuen Markt sowie am Neumarkter Wochenmarkt konnten sich die „Radel-Shopper“ ihren Einkauf mit einem Stempel bestätigen lassen. Wer bis zum Ende des Zeitraums im Aktionsflyer acht Stempel gesammelt hatte, konnte an einer Verlosung von insgesamt 37 attraktiven Preisen teilnehmen. Alle Gewinner wurden bereits informiert und können ihre Gewinne in den teilnehmenden Geschäften abholen. Organisiert wurde die Aktion „Radel-Shopper“ von Christian Eisner, Geschäftsführer von aktives Neumarkt e.V. und Klimaschutzmanager Hidir Altinok vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt. Beide haben sich aufgrund der guten Resonanz schon darauf verständigt, die Aktion zu wiederholen.

 

 

 

 

Heimatshoppen in Neumarkt – Einkaufserlebnis vor Ort

Josef Achatz, Bezirksvorsitzender des Handelsverbandes Bayern, IHK-Handelsexperte Matthias Segerer, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Christian Eisner vom Stadtmarketingverein Aktives Neumarkt e.V. (v.l.n.r.)  (Foto: Ferstl)
Josef Achatz, Bezirksvorsitzender des Handelsverbandes Bayern, IHK-Handelsexperte Matthias Segerer, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Christian Eisner vom Stadtmarketingverein Aktives Neumarkt e.V. (v.l.n.r.) (Foto: Ferstl)

IHK-Aktion sensibilisiert für die Bedeutung des lokalen Handels

 

Onlineangebote sind verlockend: Sie sind oft günstiger und bequemer als beim Händler vor Ort zu haben - zumindest auf den ersten Blick. Die persönliche Beratung und das Einkaufserlebnis rücken beim Kauf per Mausklick hingegen in den Hintergrund. Doch genau das ist das Pfund, mit dem stationäre Händler wuchern können. Denn: Der Handel vor Ort ist mehr als nur Einkauf. Unter diesem Motto steht auch die deutschlandweite IHK-Aktion „Heimatshoppen“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein Aktives Neumarkt e.V., dem Handelsverband Bayern und weiterer Partner vor Ort.

 

mehr lesen

Tag für Menschen mit Behinderung beim Neumarkter Volksfest

Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Am Dienstag, 14. August 2018 findet zum 13. Mal der Tag für Menschen mit Behinderung beim Neumarkter JURA-Volksfest statt. Eingeladen werden dazu jedes Jahr alle Schwerstbehinderten (Grad der Behinderung: 100 Prozent) aus der Stadt Neumarkt sowie Behinderte, die eine entsprechende Einrichtung in der Stadt oder dem Landkreis besuchen. Im letzten Jahr waren 1.029 behinderte Menschen der Einladung auf den Festplatz gefolgt. Oberbürgermeister Thomas Thumann wird zusammen mit der 2. Bürgermeisterin Gertrud Heßlinger und dem Referenten des Stadtrates für Menschen mit Behinderung Bernhard Lehmeier sowie Mitgliedern des Behindertenbeirates der Stadt Neumarkt von 11.15 bis 14 Uhr am Eingang zur Kleinen Jurahalle Essens- und Getränkegutscheine sowie Armbändchen Fahrgeschäfte verteilen.

mehr lesen

Behinderungen wegen Kirchenzug im Stadtteil Hasenheide

Am Sonntag, 19.08.2018 kann es im Stadtteil Hasenheide zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Anlässlich des Kirchweihfestes St. Pius findet in der Zeit zwischen 11.00 und 12.00 Uhr ein Kirchenzug statt. Dieser führt von der Kirche St. Pius über den Meisenweg, Adlerweg, Drosselweg, Lerchenweg, Sieben-Schwaben-Weg und Fuchsweg bis zum Kindergarten St. Pius. Die Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht und um Verständnis für mögliche Verkehrsbehinderungen gebeten.

Bayernliga-Fußball im Volksfestprogramm: ASV 1860 Neumarkt tritt gegen den FC Würzburger Kickers II an

Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Schon seit Jahren gehört der Sport zum JURA-Volksfest dazu. Dies wird auch heuer so sein, wenn der ASV 1860 Neumarkt auf dem Sportplatz der DJK Neumarkt in der Rotbuchenstraße direkt neben dem Festplatz sein Heimspiel in der Bayernliga Nord absolviert. Dazu erwartet die ASV-Mannschaft den FC Würzburger Kickers II und die Verantwortlichen hoffen auf sehr viele Zuschauer bei diesem „Volksfestspiel“. Anstoß für dieses Bayernliga-Duell ist auf der Anlage der DJK Neumarkt am Mittwoch, 15. August 2018 um 16.00 Uhr. Oberbürgermeister Thomas Thumann, die Volksfestverantwortlichen und der ASV Neumarkt appellieren an die Interessierten zahlreich zu kommen. „Das Fußballspiel des ASV beim Volksfest hat für mich eine gute Tradition und es bietet die Gelegenheit, Bayernligafußball und Festbesuch zu verknüpfen“, stellt Oberbürgermeister Thumann fest. „Ich hoffe sehr, dass viele diese Möglichkeit ebenfalls nutzen.“ Zahlreiche Informationen, das Programm und vieles mehr zum diesjährigen JURA-Volksfest finden sich auf der Internetseite www.neumarkt-volksfest.de

Auch heuer wieder am Feiertag Gottesdienst der Schausteller beim JURA-Volksfest – Kleine Jurahalle jedes Mal vollbesetzt

Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt
Foto: Franz Janka/Stadt Neumarkt

Im Rahmen des diesjährigen JURA-Volksfestes findet auch heuer wieder der Gottesdienst der Schausteller statt, zu dem in den letzten Jahren so viele Besucher kamen, dass die Kleine Jurahalle jedes Mal vollbesetzt war. Der jetzige Pfarrer von Berg und frühere Schaustellerpfarrer Martin Fuchs wird dort die Messe am Feiertag Maria Himmelfahrt, also am Mittwoch, den 15. August 2018 um 10 Uhr zelebrieren. Am Ende der Messe segnet Pfarrer Fuchs die mitgebrachten oder vor Ort erworbenen Kräuterbüschel, damit dieser alte Brauch nicht in Vergessenheit gerät. Die musikalische Umrahmung übernimmt traditionell die Blaskapelle Dirnhofer aus Stauf. Die Bevölkerung ist herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen. Anschließend gibt es in der Kleinen Jurahalle einen Frühschoppen mit Blasmusik. Seit 2005 gibt es den Gottesdienst der Schausteller, zu dem in jedem Jahr mehr Besucher kommen. Am Abend des Feiertages bieten in der Großen Jurahalle um 18.00 Uhr die Band „D'Reichenkirchner “ ihre Boarisch-Party und in der Kleinen Jurahalle legen ab 19 Uhr die „Moosbüffel“ los. Zahlreiche Informationen, das Programm und vieles mehr zum diesjährigen JURA-Volksfest finden sich auch auf der Internetseite www.neumarkt-volksfest.de

Zwischenbilanz unseres Sanitätsdienstes am Juravolksfest 2018

 

Die Rettungshundestaffel Neumarkt, die First Responder-Gruppe Lauterhofen und die Rot-Kreuz-Bereitschaften aus Berg, Berngau, Deining, Mühlhausen, Postbauer–Heng und Woffenbach sind täglich mit bis zu sieben Helferinnen und Helfer in der Sanitätswache der kleinen Jurahalle. Sie werden vom Glückshafenpersonal im Losstand des Roten Kreuzes unterstützt. Die Statistik vom 10.08. bis 12.08.2017 ergab folgende Zahlen: 56 Erste-Hilfe-Leistungen wurden vorgenommen. Die Mehrzahl der Versorgungen waren Kreislaufbeschwerden, Schnitt- und Schürfwunden. Es waren 7 Abtransporte ins Klinikum notwendig. Am Festzug am vergangenen Sonntag waren zusätzlich 36 Helferinnen und Helfer mit 7 Fahrzeugen und Fußtrupps im Einsatz und mussten wegen Platzwunden, Unterzucker und Kreislaufbeschwerden tätig werden.

 

Wegen Dorffest wird Holzheimer Hauptstraße gesperrt

Wegen des Dorffestes im Stadtteil Holzheim am 15.8.2018 wird die Holzheimer Hauptstraße vom Anwesen Nummer 36 bis zur Brücke über den Ludwig-Donau-Main-Kanal gesperrt sein. Die Sperrung dauert an diesem Tag von 13.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Die Umleitung führt über Berliner Ring, Nürnberger Straße, Dr.-Krauß-Straße und den Holzheimer Weg sowie in umgekehrter Richtung. Für die Anlieger der Holzheimer Hauptstraße ist die Zufahrt bis zum Veranstaltungsbereich frei.

Ältere Nachrichten im Archiv