Marktplatz Neumarkt 17.10.2018


Aktuelle Videos


Kurznachrichten

Nachbericht Wahlen im Landkreis Neumarkt

Jens Augustin - Freiwillige Feuerwehr Neumarkt

Veranstaltungstipps

Der Blumenstrauß der Woche

Ehrenschmankerlkoch 2018




Nachrichten


„Coole Eltern leben länger“ – noch wenige freie Plätze

Michaela Bauer, Koordinierungsstelle Familienbildung des Landkreises Neumarkt, lädt am 08.11.2018 im Saal des Landratsamtes Neumarkt zu einer Lesung des russisch-deutschen Schriftstellers und Kolumnisten Wladimir Kaminer ein. Beginn der Lesung ist um 19.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten 12 Euro und können beim Infopoint des Landratsamtes gekauft werden.

 

mehr lesen

Die „Faire Neumarkter Einkaufstasche“ - 3.500 Stück werden verteilt – Plastik einsparen!

Ralf Mützel, Christine Tischner, Matthias Auhuber und Christian Eisner stellen die „Faire Neumarkter Einkaufstasche“ vor. Foto: Anna Lehrer
Ralf Mützel, Christine Tischner, Matthias Auhuber und Christian Eisner stellen die „Faire Neumarkter Einkaufstasche“ vor. Foto: Anna Lehrer

In einer Gemeinschaftsaktion präsentieren das Amt für Tourismus der Stadt Neumarkt i.d.OPf. in Kooperation mit „aktives Neumarkt“ e.V. und dem Center Management „NeuerMarkt“ die neue „Faire Neumarkter Einkaufstasche“. Die Aktion wird umgesetzt im Rahmen der Fairtrade Stadt Neumarkt i.d.OPf. und wird gefördert aus dem Preisgeld „Hauptstadt des Fairen Handels 2017“.

mehr lesen

Freistaat stellt über 1,2 Mio. Euro für Kinderbetreuung in Postbauer-Heng bereit

„Der Ausbau der Kinderbetreuung im Landkreis Neumarkt kommt weiter voran: Der Markt Postbauer-Heng bekommt vom Freistaat 505.000 Euro für die Schaffung von insgesamt 49 neuen Betreuungsplätzen im Kinderhaus Centrum“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt: „Darüber hinaus wird Postbauer-Heng für weitere dort anstehende Baumaßnahmen voraussichtlich noch einmal 740.000 Euro erhalten, insgesamt also bis zu fast 1,25 Millionen Euro. Das ist für alle Eltern in Postbauer-Heng eine gute Nachricht, denn sie können dadurch Familie und Beruf noch besser vereinbaren.“

mehr lesen

Vollsperrung der Kreisstraße NM2 zwischen Kemnathen und Hamberg

Der Landkreis Neumarkt i.d.OPf. lässt die Kreisstraße NM2 zwischen Kemnathen und Hamberg sanieren. Hierfür ist eine Vollsperrung in der Zeit vom 19.10.2018 bis 14.11.2018 erforderlich. Die Umleitung des Verkehrs führt ab Herrnried bis nach Willenhofen und von dort über die St2660 bis zum Kreisverkehrsplatz St2660/St2234 und weiter über die St2234 nach Kemnathen und umgekehrt.

 

„Purzelgregor“ Ein Kinderbuch, das Mut macht

Carola Zach aus Hainsberg hat ein besonderes Büchlein geschrieben. Der „Purzelgregor“ soll Kinder begeistern und ihnen gleichzeitig Mut machen. Am Freitag, den 26. Oktober um 19 Uhr wird sie in der Buchhandlung Müller, Klostergasse 17, daraus vorlesen.

 

mehr lesen

Abschluss des Pflegehelfer/innen-Lehrgangs im BRK-Kreisverband Neumarkt

Pflegehelfer/innen zusammen mit StD Claus Ripper, OStRin Christiane Koch, StRin Sabine Kowoll, Lehrgangsleiterinnen Christa Setzer und Hannelore Reindl und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann. Foto: Ehrensberger
Pflegehelfer/innen zusammen mit StD Claus Ripper, OStRin Christiane Koch, StRin Sabine Kowoll, Lehrgangsleiterinnen Christa Setzer und Hannelore Reindl und BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann. Foto: Ehrensberger

Im Rot-Kreuz-Haus Neumarkt fand nach dem zweiwöchigen theoretischen Unterricht zweier Pflegehelfer/innen-Lehrgänge der Abschluss statt. Unter der Lehrgangsleitung von Hannelore Reindl, haben Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtung Sozialwesen der Maximilian-Kolbe-Fachoberschule Neumarkt die Prüfung für den Theorieteil des Lehrgangs bestanden.

mehr lesen

GENiAL sucht Helfer

Foto: Vera Finn
Foto: Vera Finn

„Wer kann mit mir einkaufen gehen?“, so die Frage einer älteren Dame aus Neumarkt an Paul Weppler, Vorsitzender von GENiAL e.V. Derzeit sucht der Verein Helfer, die gegen eine Ehrenamtspauschale für Senioren kleine Haushaltstätigkeiten erledigen, mit zum Arzt gehen, Fahrdienste übernehmen oder im Garten anpacken. Zahlreiche Senioren aus Neumarkt würden sich freuen, wenn sich ein paar Helfer finden, um weiter selbstbestimmt zu Hause wohnen zu können. Wer Interesse hat, kann sich beim Verein unter 09181/255-2616 oder per Mail unter info@genialev.de melden.

 

Neue Straße Gnadenberg-Klostermühle-Staatsstraße 2240 eröffnet

Gemeinderat Josef Geitner war die umfassende Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße von Gnadenberg – vorbei am Friedhof und der Klostermühle zur Staatsstraße 2240 - ein großes Anliegen und das Ergebnis der Bemühungen kann jetzt besichtigt und genutzt werden.

mehr lesen

Dekanat Habsberg bemüht sich um achtsamen und ehrlichen Umgang

Zum Kapitelsjahrtag in Günching kamen Geistliche sowie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem gesamten Dekanat Habsberg zusammen. Schwerpunktthema bei einem gemeinsamen Workshop war die „Prävention für eine Kultur der Achtsamkeit“.

mehr lesen

Wie heilt chinesische Medizin?

Zu einem Vortrag am Mittwoch, den 24. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Johanniszentrum, Ringstraße 61 in Neumarkt, über die chinesische Medizin sind alle interessierten Personen herzlich eingeladen.

mehr lesen

Firmenbesichtigung bei DIG:ED

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

25 interessierte Neumarkter Bürgerinnen und Bürger kamen zur Besichtigung der in Pölling ansässigen Firma DIG:ED. Ganz überrascht war man vom großen Portfolio dieses Unternehmens: Von Videokassetten, Filmspulen und KB-Dia über Papierfoto, Musikkassetten und Schallplatten bis hin zur neuesten 3D-Scan-Technologie und 3D-Vollfarbdruck (3D Figurendruck) gab es viel Wissenswertes aus erster Hand vom CMO, Klaus Wischermann (4. von links auf dem Foto) zu erfahren.

mehr lesen

Über 600 Naturtaschen innerhalb von 2 Stunden verteilt - Aktion im Rahmen des Neumarkter Klimaschutzpreises

Foto (Ralf Mützel, Stadt Neumarkt i.d.OPf.)
Foto (Ralf Mützel, Stadt Neumarkt i.d.OPf.)

Am vergangenen Samstag veranstaltete das Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt am Unteren Markt zwischen Rathaus und Bauernmarkt gemeinsam mit den Sponsoren des Klimaschutzpreises die Aktion „Plastikfrei – ich bin dabei!“ Es wurden über 600 Naturtaschen gegen Plastiktüten getauscht. Jeder, der eine ge-brauchte Plastiktüte vorbei brachte, hat im Gegenzug eine Naturtasche aus Bio-baumwolle erhalten. Mit dieser Naturtasche lässt sich zum Beispiel Obst und Gemüse oder Brot ohne zusätzliche Verpackung einkaufen.

mehr lesen

Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg und Klinikum Neumarkt verstärken Kooperation auf dem Gebiet der Urologie

Die Urologische Klinik am Klinikum Neumarkt arbeitet nun noch enger mit der Urologie der Universität Regensburg am Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg zusammen.

mehr lesen

Lange Nacht in den Advent für Frauen auf Schloss Hirschberg

In einer „Langen Nacht in den Advent“ können sich Frauen gemeinsam auf die adventliche Zeit einstimmen und eine Auszeit vom Alltag nehmen. Die Einladung dazu ergeht vom Eichstätter Diözesanverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) in Zusammenarbeit mit dem Referat für Frauenpastoral des Bistums. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 30. November, um 18 Uhr mit dem Abendessen im Tagungshaus Schloss Hirschberg.

mehr lesen

So wurde in der Stadt Neumarkt bei der Bezirkswahl gewählt

Die Auszählungen zur Bezirkswahl in der Stadt Neumarkt sind beendet. Ausgezählt wurde in 36 Wahllokalen und in 16 Briefwahllokalen. Insgesamt haben von den 30.298 Wahlberechtigten 21.695 an der Wahl teilgenommen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung in der Stadt Neumarkt bei der Bezirkswahl von 71,61 Prozent. Eine sehr hohe Anzahl von Wählern nutzte dabei die Möglichkeit der Briefwahl, insgesamt waren es 8.631, die per Brief ihre Stimme abgegeben haben. Dies entspricht einem Anteil der Briefwähler an allen Wähler von 39,79 Prozent. Vor fünf Jahren lag dieser Anteil noch bei 37,44 Prozent.

mehr lesen

Zuschuss für den Landkreis Neumarkt i.d.OPf.

Die Regierung der Oberpfalz hat dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf. für den Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung zu Räumen für die offene Ganztagsschule an der Staatlichen Realschule für Knaben in Neumarkt i.d.OPf. die Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmebeginn erteilt.

mehr lesen

Veranstaltung „Literatur auf dem Kanapee“ - Reise auf die grüne Insel - Irish Folks meets Literature

Kommen Sie mit auf eine kleine Reise nach Irland und träumen Sie sich mit der Neumarkter Irish Folk Band The Teetotallers auf die Insel der Trolle und Feen. Hinter dem ungewöhnlichen Bandnamen, welcher eigentlich „Abstinenzler“ bedeutet, verbergen sich fünf Musiker/innen, die ihre Liebe zur irischen Musik – singend, und der Liebe zum Whiskey – nur pur, unter Abstinenz des Wassers, frönen.

 

mehr lesen

Stadt Neumarkt heuer zum 10. Mal auf der Consumenta

Foto: Stadt Neumarkt
Foto: Stadt Neumarkt

Die Stadt Neumarkt nimmt in diesem Jahr bereits zum 10. Mal mit einem Gemeinschaftsstand an der Consumenta im Messezentrum in Nürnberg teil. Seit Jahren nutzt Neumarkt diese größte Verbrauchermesse Süddeutschlands als Plattform, um sich als attraktive Stadt mit ihren Einrichtungen, ihrer Kultur, ihrem Tourismusangebot und als hervorragender Wirtschaftsstandort zu präsentieren.

mehr lesen

So wurde in der Stadt Neumarkt bei der Landtagswahl gewählt

Die Auszählungen zur Landtagswahl in der Stadt Neumarkt sind beendet und die vorläufigen Endergebnisse aus allen Wahllokalen sind da. Ausgezählt wurde in 36 Wahllokalen und in 16 Briefwahllokalen. Insgesamt haben von den 30.415 Wahlberechtigten 21.751 an der Wahl teilgenommen. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung in der Stadt Neumarkt von 71,51 Prozent, die damit deutlich höher liegt als 2013, als die Wahlbeteiligung 63,50 Prozent betragen hatte. Eine sehr hohe Anzahl von Wählern nutzte dabei die Möglichkeit der Briefwahl, insgesamt waren es 8.659, die per Brief ihre Stimme abgegeben haben. Dies entspricht einem Anteil der Briefwähler an allen Wähler von 39,81 Prozent. Vor fünf Jahren lag dieser Anteil noch bei 37,43 Prozent.

mehr lesen

Gemeinde Berg investiert 600 000 Euro in Feuerwehren – mögliches Bauland in Berg und Stöckelsberg besichtigt

Bürgermeister Helmut Himmler und der Gemeinderat waren sich sowohl in Berg als auch in Stöckelsberg einig, wo in diesen Gemeindeteilen die zukünftigen baulichen Entwicklungsoptionen seien. Entscheidend sei aber, ob sich die Ziele der Kommune realisieren lassen, denn der Grunderwerb einschließlich der Ausgleichsflächen für den naturschutzrechtlichen Eingriff werde stetig schwieriger.

mehr lesen

Mittagsbetreuung der Schwarzachtal-Schule erhält Modelleisenbahnausstattung

Renate Legler, die Leiterin der Mittags- und Ferienbetreuung an der Berger Grund- und Mittelschule, hatte ein Konzept bei „Spielen macht Schule“ eingereicht und die Jury in Frankfurt war überzeugt von den pädagogischen Zielen der Mittags- und Ferienbetreuung an der Schwarzachtal-Schule. Der Preis für die erfolgreiche Bewerbung traf nunmehr ein – eine komplette Ausstattung für die „Werkstatt Modelleisenbahn“.

mehr lesen

Schon jetzt über 9.000 Briefwahlanträge gestellt

In der Stadt Neumarkt haben über 9.000 Bürgerinnen und Bürger Briefwahlanträge für die Landtags- und Bezirkswahl am Sonntag gestellt. Das sind deutlich mehr als bei der letzten Wahl 2013. Damals waren es insgesamt 7.161 Briefwahlanträge. Wahlberechtigt sind am Sonntag 30.468 Neumarkterinnen und Neumarkter. Damit haben bisher fast 30 Prozent dieser Wahlberechtigten einen Briefwahlantrag gestellt.

mehr lesen

Workshopangebot für Engagierte, Freiwillige und Interessierte

Kennen Sie das? Sie verteilen Lebensmittel an Arbeitslose und werden dafür als „Unterstützer von Sozialschmarotzern“ beschimpft? Sie werden als Ehrenamtlicher in der Flüchtlingshilfe offen von Ihrem Nachbarn kritisiert? Sie hören an der Busstation Menschen misstrauisch über Muslime reden? In dem Moment wissen Sie vielleicht nicht, wie Sie reagieren sollen, fühlen sich auch überrumpelt und bleiben untätig?

 

mehr lesen

Senioren und digitale Medien - Neues Angebot im Bürgerhaus

Foto (Stadt Neumarkt i.d.OPf. ,Ralf Mützel):  Sieglinde Harres (vorne links) und Erna Vögele (vorne rechts)
Foto (Stadt Neumarkt i.d.OPf. ,Ralf Mützel): Sieglinde Harres (vorne links) und Erna Vögele (vorne rechts)

Der Seniorenbeirat der Stadt Neumarkt i.d.OPf. bietet im Bürgerhaus ein neues Schulungsprogramm für ältere Menschen zum Umgang mit digitalen Medien an. Dank des Status als Mehrgenerationenhaus seit 2007 kann das Bürgerhaus am Förderprogramm des “Zentrums Bayern Familie und Soziales“ teilnehmen. Die Vorsitzende des Seniorenbeirates Sieglinde Harres und ihre Stellvertreterin Erna Vögele haben die Projektleitung übernommen. Neben verschiedenen Kooperationspartnern werden auch Fachleute für das Projekt engagiert.

mehr lesen

Zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag 2018 entfällt

Die zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Eichelgarten in Neumarkt entfällt in diesem Jahr. Grund ist die Tatsache, dass sich schon seit einigen Jahren zahlreiche der teilnehmenden Vereine an der Gedenkveranstaltung dahingehend geäußert haben, dass für sie eine Teilnahme immer schwieriger wird. Nicht zuletzt ist es auch eine Alters- und Generationenfrage, dass der direkte Bezug zum Anlass für diese Veranstaltung nicht mehr gegeben sei.

 

 

 

 

 

mehr lesen

STILLE HELDEN GESUCHT

Foto: Stadt Neumarkt. Freiwilligen Agentur Neumarkt sucht Stille Helden. Auf dem Foto die Preisträger von 2017.
Foto: Stadt Neumarkt. Freiwilligen Agentur Neumarkt sucht Stille Helden. Auf dem Foto die Preisträger von 2017.

Gesucht werden Menschen aus der Nachbarschaft, die anderen helfen, ohne viel Aufhebens darum zu machen. Ab sofort kann man Neumarkterinnen und Neumarkter vorschlagen, die als "Stille Helden" in Frage kommen. "Wer jemanden kennt, der sich für andere Mitmenschen engagiert, so kann man diese jetzt melden", so Sebastian Schauer von der Freiwilligen Agentur Neumarkt.“

 

 

 

 

 

mehr lesen

Berg - Mittagsbetreuung der Schwarzachtal-Schule erhält Modelleisenbahnausstattung

Renate Legler, die Leiterin der Mittags- und Ferienbetreuung an der Berger Grund- und Mittelschule, hatte ein Konzept bei „Spielen macht Schule“ eingereicht und die Jury in Frankfurt war überzeugt von den pädagogischen Zielen der Mittags- und Ferienbetreuung an der Schwarzachtal-Schule. Der Preis für die erfolgreiche Bewerbung traf nunmehr ein – eine komplette Ausstattung für die „Werkstatt Modelleisenbahn“

 

 

 

mehr lesen

„Klangraum – Töne Stile Texte“ im Gewölbekeller der Residenz

Mit dem neuen Namen "Klangraum“ –Töne Stile Texte – startet die Kleinkunstreihe (ehemals K.i.K. –Kunst im Keller) des Neumarkter Kulturamts in ihre dritte Saison im historischen Ambiente des Residenzgebäudes. Von Oktober 2018 bis April 2019 werden dort jeweils ab 20.00 Uhr außergewöhnliche Töne, Stile und Texte zu hören und zu sehen sein. Die diesjährige Kick-Off-Veranstaltung ist das Neumarkter Jazz Weekend von 12. bis 14. Oktober 2018, das sich unter dem Motto „Keys and more“ auf Hammondorgel und Piano konzentriert.

 

 

mehr lesen

Faszination Sonnenfinsternis

Totale Sonnenfinsternis vom 21.08.2017, links unten Regulus im Löwen, Foto: Benedikt Schnuchel
Totale Sonnenfinsternis vom 21.08.2017, links unten Regulus im Löwen, Foto: Benedikt Schnuchel

Am kommenden Freitag um 20 Uhr wird Jürgen Sadurski vom Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Nürnberg einen packenden Vortrag über Sonnenfinsternisse in der Sternwarte Neumarkt auf dem Höhenberg halten.

 

 

mehr lesen

Wirtschaftsstandort Oberpfalz gemeinsam optimieren

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes (4. v. r.), Regierungspräsident Axel Bartelt (4. v. l.), Dr. Wolfgang Hübschle von „Invest in Bavaria“ (5. v. l.), HWK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger (5. v. r.), vbw-Geschäftsführer Hermann Brandl (3. v. r.)
IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes (4. v. r.), Regierungspräsident Axel Bartelt (4. v. l.), Dr. Wolfgang Hübschle von „Invest in Bavaria“ (5. v. l.), HWK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Kilger (5. v. r.), vbw-Geschäftsführer Hermann Brandl (3. v. r.)

REGENSBURG. Die Oberpfalz hat sich in den letzten Jahren zur wirtschaftlichen Boomregion entwickelt. Bereits drei Jahre in Folge weist sie die geringste Arbeitslosenquote in ganz Bayern auf (September 2018: 2,4 Prozent). In den letzten zehn Jahren stieg die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Regierungsbezirk fast um ein Viertel auf 460.000. Die regionalen Vertreter aus Politik und Wirtschaft trafen sich nun erstmals zum „Forum Wirtschaftsstandort Oberpfalz“.

 

mehr lesen

Besichtigung bei Wittmann Druck

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung der Firma Wittmann-Druck in der Alois-Senefelder-Straße, in Kooperation mit dem Bürgerhaus, wurde interessierten Neumarktern das komplexe Produktionsverfahren zur Herstellung bedruckter Verpackungen erläutert. 25 Neumarkter Bürgerinnen und Bürger fanden sich im Gewerbegebiet Stauf ein, um aus erster Hand von der langjährigen Firmengeschichte zu erfahren. Diese reicht bis ins Jahr 1894 zurück, in dem Johann Baptist Wittmann in Neumarkt die erste Buchdruckerei gründete.

mehr lesen

Beratungstag zum beruflichen Wiedereinstieg im Bürgerhaus

Foto: Agentur für Arbeit, Regensburg
Foto: Agentur für Arbeit, Regensburg

Die Servicestelle Bündnis für Familie der Stadt Neumarkt bietet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit einen individuellen Beratungstag für Wiedereinsteigerinnen an. Nach einer längeren beruflichen Pause ist es oft schwierig den Anschluss an das Berufsleben wieder zu finden. Der Beratungstag unterstützt Frauen die sich nach Zeiten der Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen mit der Rückkehr ins Berufsleben befassen. Monika Stemmer, Wiedereinstiegsberaterin bei der Agentur für Arbeit berät in individuellen Einzelgesprächen unbürokratisch und unverbindlich zu allen anstehenden Fragen zum Thema beruflichen Wiedereinstieg.

 

 

 

 

 

mehr lesen

Thementisch der Stadtbibliothek unter dem Motto: „Wer suchet, der findet“

Mit den aufmunternden Worten „Wer suchet, der findet“ schickt die Stadtbibliothek ihre Leser im Monat Oktober in Wald und Flur, wo Pilze und Kräuter, aber auch Steine und viele andere Schätze der Natur auf Entdecker warten.

 

 

Mit seinem „Waldführer“ bietet dabei der Öko-Förster P. Wohlleben, bekannt durch den Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“, seine professionelle Hilfe an. Rund 250 Pilze, Pflanzen und auch Tiere stellt er mit eindrucksvollen Fotos und überraschenden Details vor. Kritisch beleuchtet er die Nutzung des Waldes durch Förster, Jäger und Freizeitsportler.

 

 

 

 

 

 

mehr lesen

Bürgerstiftung unterstützt Schulfrühstück

Foto: (Bürgerstiftung/Finn): Die Bürgerstiftung sponsert das Schulfrühstück in der Theo-Betz-Grundschule. Hinten von links: Nadine Hofmeister, Vera Finn, Helmut Rauscher, Bianca Bayrakli, Dr. Thomas Mayr.
Foto: (Bürgerstiftung/Finn): Die Bürgerstiftung sponsert das Schulfrühstück in der Theo-Betz-Grundschule. Hinten von links: Nadine Hofmeister, Vera Finn, Helmut Rauscher, Bianca Bayrakli, Dr. Thomas Mayr.

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt unterstützt seit einiger Zeit das Schulfrühstück in der Theo-Betz-Grundschule in Neumarkt. Die Vorstände Helmut Rauscher und Vera Finn machten sich nun ein Bild vor Ort: Mit großem Appetit beißen die Kinder in ihre Breze, schmieren sich ein Brot mit Marmelade, Käse oder Wurst oder nehmen ein Stück frisches Obst. „Das Schulfrühstück gibt es bei uns bereits seit sechs Jahren“, so Schulleiter Dr. Thomas Mayr.

mehr lesen

Blick auf eine sehr arbeitsintensive Zeit

Das Team des Eine Welt Ladens traf sich, um gemeinsam die sehr arbeitsintensive Vorweihnachtszeit zu planen, aber auch um sich über Neuigkeiten auszutauschen.

 

So blickten Ruth Dorner und Birgitt Rupp zurück auf das neu geschaffene Format für Schulklassen im Rahmen einer Fairen Stadtführung. Es wurde bereits mehrfach getestet mit unterschiedlichen Altersgruppen und Schularten. Die Rückmeldungen dazu waren sehr positiv.

 

 

 

mehr lesen

Das Schloss in Berg war Thema der Heimatpfleger – Rudolf Müller-Tribbensee referierte

Viel Beifall erhielt Rudolf-Müller-Tribbensee – ehemaliger Stadtbaumeister in Neumarkt und nunmehr Kreisheimatpfleger für den Bereich Denkmalpflege im Landkreis – für seinen fundierten Vortrag zur Geschichte mit Baugeschichte des Schlosses in Berg sowie die von ihm erarbeitete Gestaltungssatzung im Rathaus der Gemeinde Berg am Sophie-Scholl-Platz. Dort trafen sich die Heimatpfleger des Landkreises Neumarkt unter Leitung von Rudi Bayerl, der als Heimatpfleger im Landkreis für den Bereich Volkskunde zuständig ist.

 

mehr lesen

21. Neumarkter Obstbörse

Die Äste der Obstbäume biegen sich unter der Last der reifen Früchte, die Besucher der Neumarkter Obstbörse dürfen sich heuer auf ein besonders üppiges Angebot freuen. Zum nunmehr 21. Mal lädt die Obstbörse vor dem Landratsamt ein, die ganze Vielfalt der im Herbst reifenden Früchte zu entdecken.

mehr lesen

Halloweenparty für 12 – 15 Jährige im G6

Am Freitag, den 19. Oktober findet die G6 - Halloweenparty für Jugendliche von 12 – 15 Jahren in der Zeit von 18:00 – 22:00 Uhr statt. Für die passende Partystimmung sorgt DJ Zeiler. Wie gewohnt runden leckere, alkoholfreie Cocktails den Abend ab. Der Eintritt kostet 2€. Wer in gruseliger Verkleidung kommt, zahlt die Hälfte. Die Veranstaltung wird von den pädagogischen Mitarbeitern des G6 betreut. Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der folgenden Telefonnummer an das G6 – Haus für Jugend, Bildung & Kultur: 09181 - 5093690

K3: Franken-Kabarett mit Mäc Härder

Nach Matuschik und Rohrer im Januar läutet der K3 Kulturverein Neumarkt e.V. den Kabarett-Herbst ein. Mäc Härder im Oktober und im November dann das Totale Bamberger Kabarett. Pünktlich zu seinem 30jährigen Bühnenjubiläum kommt Mäc Härder mit seinem neuen Programm. Er zeigt am 12. Oktober um 20 Uhr im Klostersaal des evangelischen Gemeindezentrums, wie sich die Welt die letzten 30 Jahre verändert hat. Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jähre alt sind. Selbst 80-jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone rum. Wenn wir irgendetwas nicht wissen, schauen wir sofort im Computer oder im Handy nach. Immer liegt ein Zettel auf dem Küchen- oder Schreibtisch mit Dingen, die zu erledigen sind.

mehr lesen

Film über Nachwirkungen von Fukushima im Rialto

Warum leben Menschen in einer Gegend, von der sie wissen, dass von ihr eine unsichtbare tödliche Gefahr ausgeht? „FURUSATO – WUNDE HEIMAT“ von Thorsten Trimpop ist ein Film über die Langzeitfolgen der Atom-Katastrophe von Fukushima vom 11. März 2011. Der Film wird am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 19:00 Uhr im Rialto Kino gezeigt. Er verzichtet bewusst auf schockierende Bilder des Unglücks und fokussiert sich auf die Menschen vor Ort und deren Leben. Diese müssen einen Umgang mit den Folgen der Katastrophe finden, und zumeist ohne staatliche Unterstützung eine Entscheidung zwischen Heimat und Existenzgrundlage auf der einen, und Gesundheit und Zukunft auf der anderen Seite treffen. Der Eintritt ist frei. Die Filmreihe „Eine Welt – Unsere Verantwortung“ wird vom Amt für Nachhaltigkeitsförderung der Stadt Neumarkt organisiert und neben der Stadt Neumarkt von Gloßner Immobilien, von Klebl Hausbau und von der Neumarkter Lammsbräu gefördert. Weitere Unterstützer sind der Eine-Welt-Laden Neumarkt, die Ortsgruppe Neumarkt vom Bund Naturschutz, aktives Neumarkt e.V., das evangelische Bildungswerk und die katholische Erwachsenenbildung.

Ältere Nachrichten im Archiv