Aktuelle Sendung


Aktuelle Videos


Grundsteinlegung für neuen Kindergarten in Parsberg

Kurznachrichten

Neue IHK-Vorsitzende Ursula Hammerbacher

Joschi Fuhrmann - 81-jähriger E-Fahrrad-Postbote in Freystadt

Umfrage: Ihre Pläne für Ostern

Wetteraussichten




Nachrichten


Neue IHK-Vorsitzende Gremium Neumarkt

„Neumarkt ist lebens- und liebenswert. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich Stadt und Landkreis voranbringen und die Attraktivität unserer Region bekannter machen“, sagte Ursula Hammerbacher nach der Wahl zur IHK-Vorsitzenden. Für dieses Ziel bildeten die Unternehmerinnen und Unternehmer Projektgruppen, um neue Ideen für neue Veranstaltungs- und Netzwerkformate für Wirtschaft sowie Politik zu schaffen.

mehr lesen

Wetteraussichten

Hier gibt´s die Wetteraussichten für das verlängerte Osterwochenende.

mehr lesen

Stummfilmklassiker Metropolis zur Walpurgisnacht

Foto: Hildegard Pohl
Foto: Hildegard Pohl

Am 30. April um 20 Uhr wartet der Kulturverein K3 Neumarkt im Klostersaal des evangelischen Gemeindezentrums Neumarkt mit einem ganz besonderen cineastischen Leckerbissen auf: Zur Aufführung kommt mit Fritz Langs „Metropolis“ ein Filmklassiker monumentaler Art, der inzwischen zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Im seinem Mittelpunkt steht die futuristische Stadt „Metropolis“. Ihr Erbauer, Joh. Fredersen, „Hirn“ der Stadt, hält sämtliche Fäden in der Hand. Für ihn sind Menschen nur noch Teil einer gigantischen Arbeitsmaschine.

mehr lesen

Michaelstraße in Rittershof gesperrt

Wegen einer Veranstaltung in Rittershof wird die Michaelstraße von der Kreuzung Ahntweg bis zur Kreuzung der Straße von Rittershof zur Kreisstraße NM 14 von 04.05.2019 um 18.00 bis 06.05.2019 um 22.00 Uhr gesperrt sein. Die Umleitung erfolgt über die Straße von Rittershof zur Kreisstraße NM 14 und den Weg zum Ahntweg.

 

Kurznachrichten aus Neumarkt

Aktuelle Nachrichten aus Neumarkt im Überblick.

mehr lesen

Joschi Fuhrmann - Der 81-jährige E-Fahrrad-Postbote in Freystadt

Früher, wenn die Post kam, dann kam sie... mit der Post. Also, mit der deutschen Bundespost. Inzwischen gibt es auch viele andere Anbieter, die Briefe, Pakete und Co. liefern. Und in Freystadt trifft man zudem noch auf einen ganz besonderen "Zusteller" - einer, der nicht nur wichtige Dokumente, sondern auch immer "gute Laune" im Gepäck hat.

 

 

 

mehr lesen

Grundsteinlegung neuer Kindergarten Parsberg

Wo bisher Autos parkten, soll ab 2020 der Parsberger Nachwuchs eine feste Betreuungsmöglichkeit erhalten. Denn die Stadt wächst stetig - und nicht nur die Einwohnerzahl steigt, sondern auch die Zahl der Kinder in Parsberg. Die Kommune trägt dem Rechnung, indem sie in neue Einrichtungen investiert.

 

mehr lesen

Aktuelle Umfrage

Vor uns liegt ein verlängertes Wochenende und für alle, die nicht berufliche Verpflichtungen haben, bedeutet dies mehr "Zeit"... Mehr Zeit für... Ja, für was eigentlich... Wir haben uns mal umgehört, wie Landkreisbewohner die Osterfeiertage verbringen...

 

 

mehr lesen

Gemeinde Berg betreut 42 Schulkinder in den Osterferien

Fotos: Renate Legler, Leiterin der Mittags- und Ferienbetreuung
Fotos: Renate Legler, Leiterin der Mittags- und Ferienbetreuung

Insgesamt 30 Ferienkinder der Gemeinde Berg besuchten die Sonderausstellung "1, 2, 3, Küken aus dem Ei" im Nürnberger Kindermuseum. Dort konnten die sechs bis zwölfjährigen Kinder Küken beim Schlüpfen beobachten. Sie erfuhren auch viel Wissenswertes über die artgerechte Hühnerhaltung und den richtigen Umgang mit diesen Tieren.

 

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Hier im Video gibt´s Tipps für das verlängerte Osterwochenende.

 

mehr lesen

Vollsperrung der GVS Mühlhausen – Körnersdorf

Die Gemeinde Mühlhausen lässt die Gemeindeverbindungsstraße von Körnersdorf nach Mühlhausen erneuern. Hierfür ist eine Vollsperrung in der Zeit vom 23.04.2019 bis voraussichtlich 28.06.2019 von Körnersdorf bis zur Firma Eichinger erforderlich.

mehr lesen

Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles spendet 1.026 Euro an die Bürgerstiftung Region Neumarkt

Foto: Diana Bachmeier (Pfleiderer Deutschland GmbH)
Foto: Diana Bachmeier (Pfleiderer Deutschland GmbH)

Bereits seit 2006 hilft die Bürgerstiftung Region Neumarkt dort, wo es bislang Versorgungslücken gibt und verfolgt dabei das Ziel, nachhaltig in Projekten Menschen dauerhaft Chancen zu eröffnen, welche vorher nicht möglich gewesen wären. Dies wollte auch die Verbundausbildung von Pfleiderer und Europoles in Neumarkt gerne mit einer finanziellen Gabe unterstützen. Auch, wenn es auf den ersten Eindruck vielleicht nicht direkt so scheinen mag, haben auch Mitmenschen in der Region Neumarkt oftmals Nöte, die sie nicht ganz von selbst bewältigen können. In solchen Fällen können sich Betroffene an die Bürgerstiftung der Region Neumarkt wenden und von dort Unterstützung bekommen. So haben sich die beiden Verbundausbildungsfirmen Pfleiderer und Europoles gezielt dafür entschieden, 1.026€ an die Bürgerstiftung Neumarkt zu spenden, um damit die sozialen Projekte in der Region zu fördern und den Mitmenschen zu helfen.

mehr lesen

Das Museum Lothar Fischer über Ostern

1. Das Museum Lothar Fischer am Stadtpark in Neumarkt. Foto: Berschneider+Berschneider Architekten
1. Das Museum Lothar Fischer am Stadtpark in Neumarkt. Foto: Berschneider+Berschneider Architekten

Noch bis 16. Juni ist im Museum Lothar Fischer die Sonderausstellung "Sebastian Kuhn, fray" zu sehen und bis Jahresende die viel gelobte Werksübersicht "Lothar Fischer auf Papier, Arbeiten von 1937 bis 2003". Am Karfreitag ist das Museum von 14 bis 18 Uhr und am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet, Ostermontag geschlossen.

mehr lesen

Leinwandreise Jakobsweg

„Santa Maria la Real de Sar“ in Santiago de Compostela. Foto: Dr. Thomas Wanninger
„Santa Maria la Real de Sar“ in Santiago de Compostela. Foto: Dr. Thomas Wanninger

Das Evangelische Bildungswerk lädt am Freitag, den 26. April um 19.30 Uhr zu einer Radtour auf den Jakobsweg ein! Diese findet statt auf der Leinwand des Klostersaals neben der Evangelischen Christuskirche in der Kapuzinerstraße 5. Wegen der großen Nachfrage wird diese Veranstaltung zum zweiten Mal angeboten.

 

 

 

 

mehr lesen

Kinder besuchten die Pizzeria L`Osteria

Foto: Ulli Hofmann
Foto: Ulli Hofmann

Im Rahmen der Projektreihe „Kinder entdecken ihre Stadt“ waren zehn Mädchen und Jungen zu Besuch in der Pizzeria L`Osteria, die sich in der alten Papierfabrik in Neumarkt befindet. Es ging in den gemütlichen, relativ großen Gastraum, dort wurde eine kurze altersgemäße Einführung über die Pizzazubereitung von Betriebsleiter Gery Varszegi in der abgeteilten offenen Küche gegeben.

mehr lesen

Vorschau Marktplatz Neumarkt

Das sind unsere Themen am Mittwoch im Marktplatz Neumarkt.

mehr lesen

Der Arbeitsmarkt in der Oberpfalz entwickelt sich weiterhin sehr gut

Foto: Regierung der Oberpfalz
Foto: Regierung der Oberpfalz

Klaus Beier, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern, informierte Regierungspräsident Axel Bartelt über die aktuelle Lange am Arbeitsmarkt in der Oberpfalz. Mit 2,9 Prozent Arbeitslosenquote im März 2019 liegt die Oberpfalz unter den Quoten in Bayern (3,0) und Deutschland (5,1). Beim Jahresgespräch der Regierung der Oberpfalz mit der Bundesagentur für Arbeit berichteten auch die Leiter der Agenturbezirke, Gabriele Anderlik (Regensburg), Thomas Würdinger (Weiden) und Markus Nitsch (Schwandorf) über lokale Schwerpunkte ihrer Arbeit in der Oberpfalz.

mehr lesen

20. Neumarkter Stadtlauf – Die Anmeldung ist geöffnet

Ab sofort ist die Anmeldung für den 20. Neumarkter Stadtlauf scharf geschaltet. Das Stadtlaufwochenende findet wie gewohnt Mitte September vom 14.-15.09. statt. Am 14.9. startet der Elementelauf und am Sonntag 15.9.2019 um 10.00 ist es dann soweit, der 20. Neumarkter Stadtlauf startet. Die Frühbucher-Phase läuft bis 30. April und ist die günstigste Möglichkeit, am diesjährigen Jubiläumslauf teilzunehmen.

mehr lesen

Loderbach – Dorf der Zukunft

Foto: Helmut Himmler
Foto: Helmut Himmler

Bürgermeister Helmut Himmler informierte den Gemeinderat in der letzten Sitzung über eine mögliche Teilnahme der Gemeinde Berg am 27. Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden“ (2019-2022) mit dem Ort Loderbach. Hierzu wurde bereits der Gartenbauverein Loderbach angefragt.

mehr lesen

Sanierungstreff befasst sich mit dem Thema „Wenn die Hitze uns den Schlaf raubt“ - sommerlicher Wärmeschutz

Beim Sanierungstreff am Dienstag, 14.05.2019 um 18.00 Uhr wird M.Eng. Florian Wachler von der IfE GmbH zum Thema „Wenn die Hitze uns den Schlaf raubt“ - sommerlicher Wärmeschutz referieren. Lang andauernde Hitzeperioden im den Monaten Mai bis August sind keine Seltenheit mehr. Die richtigen baulichen Maßnahmen an ihrem Neubau oder Bestand bringen hier eine deutliche Minderung der Innentemperaturen. Ziele des sommerlichen Wärmeschutzes, Grundlagen, Kenngrößen und Fachbegriffe, wärmeschutztechnische Maßnahmen und Praxisbeispiele werden an diesem Abend beleuchtet.

mehr lesen

Breakdance Battle im G6

Foto: Anna Hollweck / Stadt Neumarkt
Foto: Anna Hollweck / Stadt Neumarkt

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur veranstaltet am Samstag, 27. April ab 15:00 Uhr ein Breakdance Battle mit DJ Chkoz. Vor zwei Jahren fand bereits ein Battle im G6 statt. Noch besser und professioneller geht es nun in die nächste Runde. Die Idee für die Veranstaltung entstand auf Initiative der hauseigenen Breakdance Gruppe, die sowohl selbst in den Räumen des G6 trainiert als auch ein Training für Kinder und Jugendliche anbietet. Für das Battle können sich alle Tänzer anmelden, die gerne an dem Battle teilnehmen. Anmeldung im G6 unter 09181/5093690 oder unter g6@neumarkt.de

mehr lesen

Kunst in Elternzeit - Führung für Eltern mit Baby

Foto: Privat
Foto: Privat

Mit Baby ins Museum? Aber ja! Das Museum Lothar Fischer bietet Ihnen mit dem Format „Kunst in Elternzeit“ die Möglichkeit in ungezwungener Atmosphäre gemeinsam mit Ihrem Baby die aktuelle Ausstellung „Sebastian Kuhn – fray“ zu besuchen. Sebastian Kuhn (*1977) fertigt Boden- und Raumobjekte aus unterschiedlichen Materialien unseres Alltags. Diese Gebrauchsgegenstände und vertrauten Werkstoffe, wie Stahlrohre, Teppichreste, Kabel, Neonröhren oder Waschbeckenhalterungen bringt er durch eine eigenwillige, zwischen Abstraktion und Figuration changierenden, Materialkombination in einen neuen skulpturalen und spannungsreichen Zusammenhang.

mehr lesen

Erzählcafé im Bürgerhaus

Beim Erzählcafé im Bürgerhaus ging es am 11.04.2019 um zwei Mädchen aus Syrien, die über ihre Heimat und ihr Leben in Syrien und im Libanon erzählten. „Damaskus, du wunderschöne älteste Hauptstadt der Welt. wie Phönix aus der Asche wirst du wieder auferstehen und in neuem Glanz erstrahlen“, so begann Sally die Erzählung über ihre Heimat Syrien. Gebannt hörten die Frauen aus dem Café der Welt und vom Projekt LEO des Gfi Neumarkt mit ihrer Lehrerin Sandra Meyer zu, was Sally und Israa zu erzählen hatten.

mehr lesen

„Der Klang meines Körpers“ – Ausstellung zum Thema „Essstörungen“ im G6

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Neumarkt eine Präventionswoche mit Ausstellung zum Thema „Essstörungen“. Essstörungen gehören heute zu den häufigsten Krankheitsbildern des Jugendalters. Betroffen sind Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 25 Jahren, aber auch Jungs trifft es immer häufiger. Neben Führungen für Schulklassen und einer Lesung zur Ausstellung, ist auch für die Allgemeinheit etwas zu diesem aktuellen Thema geboten.

mehr lesen

„Sonntagsführung für jedermann“ am Ostersonntag

Foto: Birgit Gehrmann/Stadt Neumarkt
Foto: Birgit Gehrmann/Stadt Neumarkt

Bei der "Sonntagsführung für jedermann" am Ostersonntag, den 21. April 2019 bietet Monika Kaksch einen Rundgang zu historischen Stätten jüdischer Vergangenheit Neumarkts - Teil 1 an. Der zweite Teil folgt am 06.10.2019. Bereits im 13. Jahrhundert lebten und arbeiteten Juden in der Stadt. Zeichen dieses regen Lebens sind in der gesamten historischen Altstadt verstreut. So befindet sich unter anderem eine Mikwe, dies ist ein jüdisches Ritualbad, im ältesten Bürgerhaus Neumarkts, in dem aktuell der Historische Verein beheimatet ist. Auch an die ehemalige Synagoge in der Hallertorstraße wird erinnert.

mehr lesen

Jugendarbeiter treffen sich im „One“ in Seligenporten

Die Teilnehmer*innen des Fachkreises vom 10. April 2019; Foto: Markus Ott, KJR Neumarkt
Die Teilnehmer*innen des Fachkreises vom 10. April 2019; Foto: Markus Ott, KJR Neumarkt

Die Jugendarbeiter der Region trafen sich auf Einladung des Kreisjugendpflegers Oliver Schmidt zum Fachkreis „Offene Kinder- und Jugendarbeit/ Treffarbeit/ Aufsuchende Jugendarbeit/ Streetwork“. Das Treffen fand dieses Mal im Jugendtreff „One“ in Seligenporten statt, wodurch die Teilnehmer*innen gleich zu Beginn die Möglichkeit hatten, sich persönlich ein Bild von den Räumlichkeiten zu machen. Mit seiner gemütlichen Atmosphäre eignete sich der Jugendtreff als gute Lokalität zum fachlichen Austausch. Auch Tanja Fiederer, Jugendbeauftragte im Marktrat Pyrbaum, nahm am Fachkreis teil und begrüßte im Namen des Marktrates die Teilnehmer*innen. Besonders freut sie sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Jochen Hirschmann, dem neuen Gemeindlichen Jugendpfleger, der ebenfalls am Fachkräfte-Treffen vor Ort war und die zukünftige Jugendarbeit im Gemeindegebiet Pyrbaum mitgestalten wird.

 

mehr lesen

Dekanat lädt Firmlinge dieses Jahres ein

Das katholische Dekanat Neumarkt lädt am Montag, 15.4.2019, um 19 Uhr die diesjährigen Firmlinge zusammen mit ihren Eltern, Paten und Begleitern zum traditionellen Firmlingsgottesdienst in der Neumarkter Klosterkirche St. Josef ein. Die Messe wird vom Gnadenberger Chor „Perlenset“ musikalisch gestaltet.

In diesem Jahr steht der Gottesdienst unter dem Motto „Es läuft wie geschmiert“. Im Mittelpunkt stehen dabei die erst am Nachmittag im Eichstätter Dom geweihten heiligen Öle. In wenigen Wochen werden die Jugendlichen bei ihrer Firmung mit dem Chrisamöl gesalbt. Der stellvertretende Dekan, Pfarrer Martin Fuchs aus Berg, wird in seiner Predigt besonders darauf eingehen.

mehr lesen

Wetteraussichten

Wir sind BEREIT...aber sowas von! Wann wird es endlich wieder wärmer?! Hier gibt´s die Wetteraussichten für Neumarkt in der Oberpfalz.

mehr lesen

Der Blumenstrauß der Woche

Auch heute überraschen wie wieder einen netten Menschen mit unserem Blumenstrauß der Woche.
Vorschläge gerne per Mail an info@neumarkt-tv.de

mehr lesen

Haus am Habsberg bietet wieder Einführungskurse für Imker an

"Rettet die Bienen" war der offizielle Titel des Volksbegehrens, das zu Beginn des Jahres in Bayern durchgeführt wurde. Natürlich ging es auch um andere Insekten, aber die Biene war sozusagen der Namensgeber. Und während man prinzipiell einiges für den Artenschutz tun kann, gibt es auch Möglichkeiten, selbst zum "Herrscher" über hunderte emsiger Honigproduzenten zu werden. Wie das geht, zeigt ein Einführungskurs, der am 30. April im Haus am Habsberg stattfindet.

mehr lesen

Jugendarbeiter treffen sich im „One“ in Seligenporten

Foto: Markus Ott, KJR Neumarkt
Foto: Markus Ott, KJR Neumarkt

Die Jugendarbeiter der Region trafen sich auf Einladung des Kreisjugendpflegers Oliver Schmidt zum Fachkreis „Offene Kinder- und Jugendarbeit/ Treffarbeit/ Aufsuchende Jugendarbeit/ Streetwork“. Das Treffen fand dieses Mal im Jugendtreff „One“ in Seligenporten statt, wodurch die Teilnehmer*innen gleich zu Beginn die Möglichkeit hatten, sich persönlich ein Bild von den Räumlichkeiten zu machen. Mit seiner gemütlichen Atmosphäre eignete sich der Jugendtreff als gute Lokalität zum fachlichen Austausch. Auch Tanja Fiederer, Jugendbeauftragte im Marktrat Pyrbaum, nahm am Fachkreis teil und begrüßte im Namen des Marktrates die Teilnehmer*innen. Besonders freut sie sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Jochen Hirschmann, dem neuen Gemeindlichen Jugendpfleger, der ebenfalls am Fachkräfte-Treffen vor Ort war und die zukünftige Jugendarbeit im Gemeindegebiet Pyrbaum mitgestalten wird.

mehr lesen

Erzählcafé im Bürgerhaus

Beim Erzählcafé im Bürgerhaus ging es am 11.04.2019 um zwei Mädchen aus Syrien, die über ihre Heimat und ihr Leben in Syrien und im Libanon erzählten. „Damaskus, du wunderschöne älteste Hauptstadt der Welt. wie Phönix aus der Asche wirst du wieder auferstehen und in neuem Glanz erstrahlen“, so begann Sally die Erzählung über ihre Heimat Syrien. Gebannt hörten die Frauen aus dem Café der Welt und vom Projekt LEO des Gfi Neumarkt mit ihrer Lehrerin Sandra Meyer zu, was Sally und Israa zu erzählen hatten.

mehr lesen

„Sonntagsführung für jedermann“ am Ostersonntag

Foto: Birgit Gehrmann / Stadt Neumarkt
Foto: Birgit Gehrmann / Stadt Neumarkt

Bei der "Sonntagsführung für jedermann" am Ostersonntag, den 21. April 2019 bietet Monika Kaksch einen Rundgang zu historischen Stätten jüdischer Vergangenheit Neumarkts - Teil 1 an. Der zweite Teil folgt am 06.10.2019. Bereits im 13. Jahrhundert lebten und arbeiteten Juden in der Stadt. Zeichen dieses regen Lebens sind in der gesamten historischen Altstadt verstreut. So befindet sich unter anderem eine Mikwe, dies ist ein jüdisches Ritualbad, im ältesten Bürgerhaus Neumarkts, in dem aktuell der Historische Verein beheimatet ist. Auch an die ehemalige Synagoge in der Hallertorstraße wird erinnert. Beginn des Rundgangs ist um 13:30 Uhr am Residenzplatz und dieser führt zur Bräugasse, Hallertorstraße und endet in der Oberen Marktstraße. Treffpunkt ist ab 13:15 Uhr am Residenzplatz und der Beginn ist um 13:30 Uhr.

mehr lesen

Neumarkter Bürger blickten bei der Braun GmbH hinter die Kulissen

Foto: Herbert Meier
Foto: Herbert Meier

Am vergangenen Mittwoch hieß es wieder „Auf zum Blick hinter die Kulissen“. Diesmal war das Ziel der Betriebsbesichtigung, die das Bürgerhaus organisiert hatte, die Braun GmbH im Gewerbegebiet Pölling. 16 Personen nahmen teil, die Geschäftsführer Günther Braun persönlich zusammen mit seinem Mitarbeiter Matthias Pragner durch die Produktionshallen führten. Besonders Interessant für die Besucher war die Qualitätsprüfung, bei der ein Zurrgurt, der eigentlich nur 2 Tonnen festhalten sollte, erst bei einer Belastung von über 14 Tonnen gerissen war. Und das mit einem lauten Knall.

mehr lesen

„Land & Leute“ – Japan

 Fotos: Herbert Meier
Fotos: Herbert Meier

Bereits zum 30. Mal lud die Freiwilligenagentur Neumarkt zum Länderabend in das Bürgerhaus ein. Die Veranstaltungsreihe „Land & Leute“, die nun bereits seit neun Jahren existiert, fand bei der Vorstellung des Landes Japan zahlreiche Interessierte. Mehr als 100 Besucher fanden sich ein, um mit Keiko und Christopher Schauer in das Land der aufgehenden Sonne zu reisen.

mehr lesen

Pfingstferien im G6 erleben

Fotos: G6 - Anna Hollweck
Fotos: G6 - Anna Hollweck

Das G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur stellt in den Pfingstferien erneut ein kunterbuntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine. Mit kreativen Angeboten wie Malen, Töpfern, Basteln, Schnitzen, gemeinsamen Kochen und Freiluftaktivitäten (Slackline, Kletterturm, Wasserspiele, Picknick) können Schulkinder ab 7 Jahren tolle Ferientage voller gemeinsamer Erlebnisse im G6 verbringen. Das Pfingstferienprogramm ist ein Angebot des Jugendbüros der Stadt Neumarkt. Das ganztägige Programm bietet vor allem berufstätigen Eltern viel Unterstützung und wird von hauptamtlichen Mitarbeitern des G6-Teams und pädagogisch geschulten Jugendlichen betreut. In der Woche vom 11. bis 14. Juni stehen die „Kreativen Künstlertage“ auf dem Programm. Gemeinsam werden wir beispielsweise lustige Dekorationen für den Garten gestalten, Kochen, Backen, Mosaiken und vieles mehr.

mehr lesen

Ortsgeschichte Berg – „Hebammerer“-Anwesen wird zum Park&Ride- und Parkplatz für das Sportzentrum

In diesen Tagen wird in der Schulstraße das sog. Hebammerer-Anwesen beseitigt, da an diesem Platz Parkraum für das Sportzentrum und darüber hinaus für den ÖPNV entstehen wird. Nach Ostern werden dir Bauarbeiten durch die Firma Dörrmann-Bau aus Berg beginnen. Es werden insgesamt drei Plätze – Park&Ride, Kulturplatz und Parkplatz mit ÖPNV-Haltestelle entstehen. Diese Maßnahmen unmittelbar an der Schulstraße sollen zum Schuljahresbeginn im September fertig sein.

mehr lesen

Großer Andrang beim TechDay von Pfleiderer in Neumarkt

Fotos: Pfleiderer Neumarkt GmbH, Verena Gruber
Fotos: Pfleiderer Neumarkt GmbH, Verena Gruber

Als einer der größten Arbeitgeber der Region setzt Pfleiderer seit Jahrzenten auf die Ausbildung, um Fach- und Führungskräfte aus den eigenen Reihen besetzen zu können. Der am 06.04.2019 bei Pfleiderer veranstaltete TechDay stand ganz im Zeichen der sich stetig ändernden Anforderungen an die zukünftigen Facharbeiter, welche der rasante Wandel der Digitalisierung in der Arbeitswelt mit sich bringt. Das beeinflusst natürlich auch die Ausbildung bei Pfleiderer. „Ich habe einen sehr guten Eindruck bekommen, was Pfleiderer in der Ausbildung bereits für die digitalen Herausforderungen der Zukunft tut. Besonders die Zusatzqualifikationen haben mich zum Nachdenken für meine Berufsentscheidung gebracht“, berichtet Moritz Braun. Der 13-jährige war gemeinsam mit seinen Eltern am Samstag beim TechDay zu Besuch, ebenso wie rund 80 weitere interessierte Besucher.

mehr lesen

Zwischen Andacht und Cappuccino: Ökumenische Flugreise nach Rom

Katholische Erwachsenenbildung (KEB) und Evangelisches Bildungswerk (EBW) bieten von 31. 8. bis 7.9.2019 gemeinsam eine ökumenische Flugreise nach Rom an, die unter dem Motto „Gemeinschaft, Kultur, Spiritualität und Ökumene erleben“ steht. Die Reiseleitung übernimmt der katholische Dekanatsreferent Christian Schrödl.

„Wir bieten natürlich keine klassische katholische Pilgerreise mit Papstaudienz und täglicher Messe an“, berichtet Schrödl. Vielmehr gehe es darum, spirituelle Orte und historische Stätten gemeinsam zu entdecken. „Wir wollen nicht innerhalb weniger Tage alle Sehenswürdigkeiten abklappern“, betont der Dekanatsreferent, „sondern uns Zeit lassen und auch einmal die Blicke schweifen lassen.“ Zu Rom gehörten neben all den Kunstwerken und Kirchen eben auch „das Verkehrschaos, Pinienhaine und ein leckerer Cappuccino.“ In gemeinsamen Spaziergängen werden daher die einzelnen Stadtviertel mit ihren spirituellen Orten entdeckt. Geistliche Impulse und ökumenische Andachten runden das Programm ab.

mehr lesen

Sanierungstreff zum Thema „Energieeffizienz“ im Bürgerhaus

Foto: Marion Burkhardt / Bürgerhaus Neumarkt
Foto: Marion Burkhardt / Bürgerhaus Neumarkt

Beim Sanierungstreff am Dienstag, erläuterte M.Eng. Florian Wachler von der IfE GmbH an der OTH Amberg-Weiden den Zuhörern den Unterschied zwischen Primär-, End- und Nutzenergie und welche von diesen die Heizkosten bestimmt. Privathaushalte sind für 26 % des Endenergieverbrauches in Deutschland verantwortlich, wovon 63 % für die Raumwärme genutzt werden, konkret sind dies 462 Terrawattstunden im Jahr.

mehr lesen

Veranstaltungstipps

Hier zeigen wir Ihnen wieder Veranstaltungen, die Sie sich unbedingt in den Kalender eintragen sollten.

mehr lesen

Osterbrunnen - Ein Importbrauch aus Franken

Den ein oder anderen bunten Hinkucker gibt es in diesen Wochen wieder in zahlreichen Landkreisgemeinden. Meist sind es die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine, die sich darum kümmern, an zentraler Stelle auf das Osterfest hinzuweisen - indem sie den Dorfbrunnen mit hunderten von Eiern schmücken. Schon von weitem ist das ein bunter "Ei-Catcher", manchmal lohnt es sich aber auch, die einzelnen Eier genauer unter die Lupe zu nehmen.

mehr lesen

Jurasteig Nonstop Ultratrail in Dietfurt

31 Stunden und 51 Minuten - Das ist die Bestzeit, die dieses Jahr von Tobias Krumm, beim Jurasteig Nonstop Ultratrail in Dietfurt erreicht wurde.

mehr lesen

Eröffnung Osterausstellung Kunstkreis JURA

Jedes Jahr um Ostern veranstaltet der Kunstkreis Jura seine traditionelle Osterausstellung in der Raiffeisenbank Neumarkt.

mehr lesen

Ergastankstelle in Neumarkt hat Zukunft

Eine Million Elektroautos sollte es bis 2020 in Deutschland geben, so die Vorstellungen der Bundesregierung. Inzwischen ist klar, dass das Ziel wohl nicht erreichbar ist, auch wenn sich in diesem Sektor einiges tut. Und neben den Elektrofahrzeugen und Mobilen, die klassisch mit Benzin und Diesel fahren, gibt es dann noch Erdgasbetriebene Fahrezeuge. Im Landkreis Neumarkt stand hier die Treibstoffversorgung zuletzt auf der Kippe.

mehr lesen

Kurznachrichten am Mittwoch

Aktuelle Nachrichten aus Neumarkt und der Region im Video-Überblick.

mehr lesen

Fünf Sterne Unterkunft für filigrane Facharbeiter

Foto: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.
Foto: Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.

„Wir sind der Schönheit der Natur verpflichtet“, sind sich Werner Thumann, der Geschäftsführer des Landschaftspflege-verbands, seine Frau Nicola, Kunstlehrerin am Ostendorfer Gymnasium und Architekt Johannes Berschneider einig. Und so steht seit Anfang April am Golfplatz Lauterhofen ein Bienenhaus, das Platz für fünf Völker bietet und eine vollendete Symbiose aus Zweckmäßigkeit und Ästhetik bildet. Mit den Schülern ihres P-Seminars Kunst hat Nicola Thumann das Bienenhaus entwickelt, entworfen und gebaut – fachlich unterstützt durch den Landschaftspflegeverband Neumarkt, Juradistl Imker Leo Altmann, Architekt Johannes Berschneider und die Firma Holzbau Rupprecht.

mehr lesen

Erste städtische Handwerksmesse „Zukunft Handwerk Neumarkt“ 2019 öffnet ihre Pforten

Die Handwerksmesse „Zukunft Handwerk Neumarkt“, welche 2019 das erste Mal in den Jurahallen sowie am Volksfestplatz am 17. und 18. Mai stattfinden wird, soll den Besuchern die Vielfalt, Möglichkeiten und Perspektiven für eine eigene berufliche Zukunft im Handwerk näher bringen. In enger Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Neumarkt und den von ihr vertretenen Innungen will die Stadt Neumarkt einem wichtigen Bereich - dem Handwerk - eine separate Plattform gegeben.

mehr lesen

K3- Musiker-Stammtisch: Das halbe Dutzend wird voll!

Foto: Egbert Schwab
Foto: Egbert Schwab

Jetzt wird es schon das 6. Mal, dass sich spielfreudige Musiker aller Stilrichtungen an den unterschiedlichsten Instrumenten mit aufgeschlossenen Zuhörern treffen, um gemeinsam zu musizieren und Spaß zu haben. Und wie immer gilt das Motto: Gespielt wird, was gefällt. Es gibt keine Setlist, keine festen Regeln, Spontaneität ist gefragt. Und natürlich Toleranz den diversen Musikstilen gegenüber: Rock auf Volksmusik, Blues auf Landler, Schlager, Evergreen. Und: Mitmachen ist angesagt, es ist ja kein Vorspielabend!

mehr lesen

Bezahlbare Mitarbeiterwohnungen steuerlich attraktiver machen

Bezahlbares Wohnen bleibt ein wichtiges Anliegen der Bayerischen Staatsregierung. „Die Situation auf den Wohnungsmärkten kann sich nachhaltig nur dann entspannen, wenn ausreichend Wohnraum zur Verfügung steht. Das heißt bauen, bauen, bauen! Durch Enteignungen, mit denen die Grünen liebäugeln, entsteht dagegen keine einzige neue Wohnung. Notwendig sind vor allem mehr private Investitionen in den Wohnungsbau, um eine bedarfsgerechte Neubautätigkeit zu gewährleisten“, stellte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich einer bayerischen Bundesratsinitiative zur Schaffung attraktiver steuerlicher Rahmenbedingungen für Mitarbeiterwohnungen fest.

mehr lesen

Ältere Nachrichten im Archiv