Anzeige

Die KlinikClowns bringen Menschen mit Behinderung besondere Lebensfreude

Anzeige

Bekannt sind sie vor allem durch ihre „Visiten“ in bayerischen Kinderkrankenhäusern, aber ebenso sind sie Spezialisten im Umgang mit Menschen mit Behinderung jeden Alters: Die KlinikClowns.
Regelmäßig besuchen sie behinderte und schwerstbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Wohn- und Pflegeeinrichtungen und Fördergruppen.
Hochsensibel und mit sehr individuellen Angeboten wenden sie sich jedem der Menschen, denen sie dort begegnen, ganz persönlich zu. Menschen, deren Erlebnisfähigkeit durch ihre Behinderung eingeschränkt ist, erfahren im Spiel mit den KlinikClowns wohltuende Aufmerksamkeit, können sich entspannen, mit „ihren Clowns“ lachen und glücklich sein. Jahrzehntelange Erfahrung und stetige Weiterbildung in Seminaren und Supervisionen befähigt die professionellen Clowns vom Verein KlinikClowns Bayern e.V. dazu, hier den richtigen Weg der Kontaktaufnahme zu finden.

“Ich bin total begeistert und berührt, wie jeder einzelne der Menschen mit Behinderung auf die Clowns reagiert – selbst diejenigen, bei denen wir dachten, da würden wir keine Reaktion sehen.”, schilderte Maria Wiehle, die ehemalige Leiterin des Heilpädagogischen Zentrums der Caritas Lichtenfels, ihren Eindruck der Clownsbesuche.

Um weiterhin möglichst vielen Menschen mit Behinderung Zuwendung und Freude bringen zu können, sind die KlinikClowns auf Spenden angewiesen. Ausführliche Infos findet man unter www.klinikclowns.de.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
890AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren