Anzeige

Zahl der Geburten in Neumarkt auf gleichbleibend hohem Niveau

Anzeige

„Die Geburtenzahl in Neumarkt liegt auch für 2022 auf einem gleichbleibend hohen Niveau wie im Vorjahr“, stellt Oberbürgermeister Thomas Thumann angesichts der neuesten internen Zahlen aus dem Standesamt der Stadt fest. „Das ist eine sehr erfreuliche Tendenz.“ Laut Standesamtsangaben wurden im letzten Jahr in Neumarkt 1.027 Geburten verzeichnet. Gegenüber dem Vorjahr mit 1.020 Geburten ist damit die Zahl der Neugeborenen mit Geburtsort Neumarkt noch einmal leicht um sieben angestiegen. Die Geburtenzahl 2022 liegt damit erneut weit über den Werten in den letzten Jahrzehnten. So hatte es etwa vor zehn Jahren, im Jahr 2012, lediglich 589 Kinder mit dem Geburtstort Neumarkt gegeben. Die Zahl von 1.027 für die im letzten Jahr in Neumarkt zur Welt gekommenen Kinder setzt sich dabei zusammen aus 314 Geburten, bei denen die Eltern ihren Wohnsitz in der Stadt Neumarkt haben, aus 498 Eltern aus dem Landkreis Neumarkt und aus 215 neugeborenen Kinder, bei denen die Eltern außerhalb des Landkreises wohnen.

Interessant ist auch das Geschlechterverhältnis der 1.027 Neugeborenen, das insgesamt bei 531 Jungen und 496 Mädchen liegt. Es weist damit einen leichten Überhang bei den männlichen Neugeborenen auf. Annähernd gleichgeblieben ist der Anteil von neugeborenen Kindern, bei denen einer oder beide Elternteile ausländischer Herkunft waren. Er lag heuer bei 17,7 Prozent, 2021 hatte er 17,2 Prozent betragen. 487 der 2022 Neugeborenen sind dabei die Erstgeborenen in ihrer Familie gewesen. Bei 379 Neugeborenen war bereits ein Geschwisterkind vorhanden. 129 der 2022 in Neumarkt Neugeborenen treffen in der Familie auf zwei Geschwisterkinder, 16 Neugeborene haben drei Geschwister und 16 Neugeborene treffen auf vier oder mehr Geschwister in ihren Familien. Auch vier Zwillingsgeburten sind für 2022 verzeichnet. Bei 925 der in Neumarkt geborenen Kindern sind die Mütter laut Statistik zwischen 25 und 39 Jahre alt. Das sind 90,07 Prozent aller Geburten. Bei 67 Geburten und damit 6,5 Prozent aller Neugeborenen sind die Mütter unter 25 Jahre alt, bei 35 Kindern oder 3,4 Prozent weisen die Mütter zum Geburtszeitpunkt ein Alter von 40 oder mehr Jahre auf. Beim ersten Kind ist die Mutter im Durchschnitt 30 Jahre alt.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,410AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren