Anzeige

Wie werden CBD Produkte richtig eingenommen?

Anzeige

Eine gute alte Heilpflanze, die Cannabis Hanfpflanze, erobert erneut die Gesundheitsbranche. Wie kann man die heilenden Wirkstoffe dieser Pflanze angewendet und eingenommen werden.

Wie nimmt man CBD ein?

Wer sich für CBD Produkte und damit verbunden natürlich auch für die Anwendungsmöglichkeiten und die Einnahmeweisen interessiert, der stellt sich früher oder später die Frage, wie diese eigentlich erfolgt. Da CBD Produkte in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich sind, können sie selbstverständlich auch auf unterschiedliche Weise konsumiert werden. Prinzipiell kann CBD entweder rektal, oral oder aber durch Inhalation dem Körper zugeführt werden. Nachfolgend möchten wir die möglichen Varianten der Einnahmemöglichkeiten sowie deren jeweiligen Eigenarten vorstellen.

Orale Einnahme von CBD

Bei dieser Art der Einnahme handelt es sich um die wohl gebräuchlichste Variante. Oral werden CBD-Pasten und CBD-Öle konsumiert. Allerdings gibt es Anwender welche die orale Einnahme als unangenehm empfinden. Insbesondere deshalb, weil viele Stellen empfehlen das Öl oder die Paste für einige Sekunden im Mund zu behalten. Wer dies als unangenehm empfindet, der kann das Produkt selbstverständlich auch sofort schlucken. Die Substanz wird in diesem Fall dann nicht über die Mundschleimhaut, sondern über den Magen und die Magenschleimhaut aufgenommen. Allerdings verlängert sich dann der Zeitraum bis die Wirkung einsetzt entsprechend. Anders als bei den meisten herkömmlichen Medikamenten muss die Einnahme von CBD Paste oder CBD Öl nicht mit einer Mahlzeit kombiniert werden. CBD Präparate können auch mit leerem Magen wunderbar verdaut werden. Was man allerdings sagen muss ist, dass der Mageninhalt Einfluss auf die Zeitspanne hat, bis die Wirkung eintritt. Denn je voller der Magen zum Zeitpunkt der Einnahme ist, umso länger dauert es auch, bis die gewünschte Wirkung des Präparates einsetzt.

Inhalation von CBD Extrakten

Das Inhalieren von CBD Tropfen wird insbesondere Menschen empfohlen, die unter Angstzuständen oder anderen psychischen Beschwerden leiden. Bei der Inhalation wird das CBD über die Lungen aufgenommen und gelangt von dort aus in den Blutkreislauf. Bei dieser Form der Einnahme setzt die Wirkung besonders schnell ein. Wer CBD Extrakte zur Inhalation kaufen möchte, der sollte ein besonderes Augenmerk auf die Qualität legen, denn die sollte hier besonders hochwertig sein.

Rektaler Konsum von CBD

Da viele Menschen diese Form des Konsums am unangenehmsten empfinden, wird diese Variante am seltensten gewählt. Und das, obgleich es sich hierbei um die wohl effektivste Version handelt, CBD dem Körper zuzuführen.

Wird CBD rektal beispielsweise als Zäpfchen eingenommen, dann tritt die Wirkung nicht nur in relativ kurzer Zeit ein. Sie äußert sich zudem auch deutlich stärker als bei den anderen Einnahmeformen.

Fazit zu den Einnahmevarianten von CBD Produkten

Die Art der Einnahme beziehungsweise des Konsums von CBD hängt in den meisten Fällen von den persönlichen Vorlieben des Anwenders ab. Aber auch von der Art des CBD-Produktes, wie Öle, Pastillen, Gels, Pulver, CBD-Kosmetik oder in Reinform. Die CBD Produkte werden oft auch verdünnt eingenommen, zum Beispiel etwas CBD Öl im Kaffee, in Keksen und Kuchen oder dem Essen beigemischt. Da sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt, eine Wirkung wird immer erzielt.

Wir auf Social Media

7,972FansGefällt mir
2,166NachfolgerFolgen
548AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren