Anzeige

Weiterhin mehr Busse im Einsatz nach den Weihnachtsferien

Anzeige

Auf Grund der Corona-Situation werden landkreisweit auch nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 10.01.2022 wieder 13 Verstärkerbusse für die Schülerinnen und Schüler eingesetzt, um die Zahl der Fahrgäste und damit auch das Infektionsrisiko jeweils reduzieren zu können. Das bedeutet, dass neben dem bestehenden Linienverkehr, der zum regulären Fahrplan fährt, am Morgen und Mittag zusätzliche Busse fahren. Diese waren bereits seit Beginn des Schuljahres 2021/2022 bis zu den Weihnachtsferien im Einsatz. Der Fahrplan bleibt unverändert, es gab lediglich bei der Buslinie 9 einen Unternehmerwechsel. Die Kosten werden weiterhin vom Freistaat Bayern übernommen.

Wir bitten weiterhin darum, dieses Angebot anzunehmen und auf eine gleichmäßige Verteilung bei der Beförderung zu achten. Außerdem bitten wir, die Hinweise des Fahrpersonals im Hinblick auf die Verteilung zu berücksichtigen.

Die näheren Details zu den Fahrzeiten werden den Schulen bekanntgegeben und sind auch auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-neumarkt.de abrufbar.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin ein sogenannter 3G-Nachweis erforderlich ist. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren sowie außerhalb der Ferienzeiten auch Schülerinnen und Schüler. Die Regelungen zur Maskenpflicht gelten unverändert weiter.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
955AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren