Anzeige

Weiterbildungsprojekt T-BRiCKS der OTH Amberg-Weiden erhält Förderung

Anzeige

Nachhaltiger Wandel durch Wissen

Digitale Technologien und eine nachhaltige Entwicklung können für Unternehmen zu entscheidenden Wettbewerbsvorteilen führen, sei es durch Energieeinsparung, intelligentes Ressourcenmanagement oder den Einsatz von KI und Green IT. Gleichzeitig haben Fachkräfte, die das dafür notwendige Fachwissen und die entsprechenden Kenntnisse mitbringen, einen persönlichen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt. Das neue Projekt T-BRiCKS des Weiterbildungsinstituts OTH Professional der OTH Amberg-Weiden vereint diese Faktoren zu einem flexiblen, individuellen Weiterbildungsangebot: T-BRiCKS qualifiziert die Teilnehmenden im Bereich der nachhaltigen Entwicklung, sodass diese zur nachhaltigen Transformation in Unternehmen beitragen. Während der Pilotphase werden die ersten Kurse kostenlos angeboten, die Plätze sind allerdings beschränkt. Schnell sein lohnt sich also!

Prof. Dr. Christiane Hellbach, Vizepräsidentin der Hochschule für Lebenslanges Lernen, Marketing und Nachhaltigkeit, betont die Besonderheit von T-BRiCKS: „Unser Programm ist maßgeschneidert für die Bedürfnisse aller Akteure: für die der Region mit ihren kleinen und mittelständischen Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die der Unternehmen sowie Selbstständigen und selbstverständlich die der Teilnehmenden, die sich punktuelle und temporäre Qualifizierungsangebote mit hoher Flexibilität und signifikanten Praxistransfer wünschen.“ Das Projekt wird bis Ende 2023 im Rahmen des Europäischen Sozialfonds mit 397.000 Euro gefördert.

Katharina Koller-Kumeth, Projektleiterin T-BRiCKS (Quelle: Roth/OTH Amberg-Weiden)

Maximale Flexibilität durch das Baukastenprinzip

Die inhaltlichen Schwerpunkte von T-BRiCKS liegen in den Bereichen nachhaltige Unternehmensführung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit, Umweltmanagement sowie Energieeffizienz. Die ersten Kurse starten im Oktober dieses Jahres. Zur Auswahl steht zum Beispiel das Tagesseminar „Betrieblicher Umweltschutz“, das kompakt Maßnahmen technischer und organisatorischer Art zur Sicherstellung des Umweltschutzes im Unternehmen vermittelt. Oder der Zertifikatskurs „Nachhaltige Unternehmensführung“, der fünf Tagesseminare kombiniert und das Thema mit Inhalten wie Climate Solution, Nachhaltigkeitsberichterstattung oder NachhaltigkeitsmanagerIn vertiefend betrachtet

Die Kurse sind nach dem Baukastenprinzip konzipiert, das schafft höchstmögliche Flexibilität. So können Tagesseminare zu abgegrenzten Themengebieten entweder einzeln belegt werden oder individuell zu einem größeren Zertifikatskurs (fünf Tagesseminare) kombiniert werden. Zusätzliche Flexibilität erhalten die Teilnehmenden außerdem durch das Blended-Learning-Format, d. h. virtuelle-, Präsenz- und On-Demand-Angebote ergänzen sich optimal und ausgewogen. In allen Kursen und Seminaren werden die Inhalte äußerst praxisnah vermittelt, zum Beispiel durch praxisnahe Fallstudien, Projektarbeiten, reale Aufgabenstellungen oder Protfolioarbeit.

Mit diesen Angeboten erfüllt OTH Professional den bestehenden Fort- und Weiterbildungsbedarf, ermöglicht die beschleunigte Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen sowie -strategien und unterstützt so den nachhaltigen Wandel in Unternehmen. Der Projektname T-BRiCKS steht passend dazu für „Transformation – Build Ressources for Change through Knowledge and Skills“.

Weiterbildung für Berufstätige

Unter dem Dach von OTH Professional bietet die OTH Amberg-Weiden vielfältige Weiterbildungsangebote, die Berufstätigen hochwertige Bausteine für ihre berufliche Karriere nach Maß bieten: dazu gehören neben berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen auch Kurse, Zertifikate und Workshops.

Mehr Informationen zu den Weiterbildungsangeboten und zum Projekt T-BRiCKS erhalten Sie auf der Webseite von OTH Professional unter www.oth-aw.de/T-BRiCKS. Sie können uns auch gerne direkt kontaktieren per Telefon unter 0961 382-1027, per E-Mail an a.wurdack@oth-aw.de bei Anja Wurdack, Leiterin OTH Professional oder per Telefon unter 09621 482-1195, per E-Mail an ka.koller@oth-aw.de bei Katharina Koller-Kumeth, Projektleiterin T-BRiCKS.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren