Anzeige

Wechsel im Pfarrverband Plankstetten-Oening-Kevenhüll

Anzeige

(pde) – Pater Thomas Köhler, Benediktinerpater der Abtei Plankstetten und Kaplan in den Pfarreien des Pfarrverband Plankstetten-Oening-Kevenhüll, kann aus gesundheitlichen Gründen seine Aufgabe als Kaplan nicht mehr wahrnehmen. Bischof Gregor Maria Hanke hat ihn deshalb auf Bitten von Abt Beda Maria Sonnenberg OSB rückwirkend zum 31. Dezember von seinem Dienst als Kaplan entpflichtet. Stattdessen wird Abt Sonnenberg selbst verstärkt in den Pfarreien des Pfarrverbandes tätig sein. Bischof Gregor Maria Hanke ernannte ihn deshalb offiziell zum priesterlichen Mitarbeiter im Pfarrverband Plankstetten-Oening-Kevenhüll.

Pater Thomas Köhler stammt aus Rehau. Seine Profess in der Abtei Plankstetten legte er 1990 ab, zum Priester wurde er 1996 geweiht. Abt Beda Maria Sonnenberg stammt aus Erlangen, seine Profess legte er 1988 ab, die Priesterweihe folgte 1996. Nach der Berufung seines Vorgängers Gregor Maria Hanke zum Bischof von Eichstätt übernahm er die Leitung der Abtei Plankstetten 2007 zunächst als Prior-Administrator. 2010 wurde er zum 55. Abt gewählt und geweiht.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,410AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren