Anzeige

Vorzeitige Weihnachtsgeschenke für Kinder in Nürnberg und Neumarkt

Anzeige

Die Stiftung Natureheart Foundation for Kids engagiert sich regional und unterstützt den „Abenteuerspielplatz Goldbachwiese“ in Nürnberg sowie den Kinderhort Emil Silberhorn. 

54 Kinder sind gestern und heute von der Natureheart Foundation for Kids mit Weihnachtsgeschenken überrascht worden. Zugute kam die Aktion der Neumarkter Stiftung sowohl der betreuten Einrichtung „Abenteuerspielplatz Goldbachwiese“ in Nürnberg als auch dem Kinderhort Emil Silberhorn in Neumarkt. 

Foto: Andrea Reif

„Dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diesen Kindern eine schöne Vorweihnachtszeit bescheren, finde ich einfach großartig“, so Prof. Dr. Michael A. Popp, Vorstandsvorsitzender der Bionorica SE, der die Stiftung 2007 gegründet hat. Dabei unterstreicht er seine Wertschätzung für das soziale Engagement der Bionorica-Mitarbeiter. „In unserer Betriebskantine wurde Ende Oktober ein Weihnachtsbaum aufgestellt, von dem sich unsere Mitarbeiter einen Wunschzettel abnehmen und ein entsprechendes Päckchen zusammenstellen konnten. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Wunschzettel weg und die Geschenke zusammengestellt.“ 

„Die Kinder sollen nicht noch mehr als ohnehin schon unter den aktuellen Einschränkungen leiden. Daher haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Geschenkaktion für Kinder aus den von uns geförderten sozialen Einrichtungen organisiert“, ergänzt Dr. Franziska Hutzler, Leiterin der Natureheart Foundation for Kids. „Für mich ist es das größte Geschenk, live mitzuerleben, wie die Kinder mit leuchtenden Augen die Geschenke bekommen.“ 

Soziales Engagement in der Metropolregion 

Die liebevoll verpackten Präsente zaubern jetzt ein Lächeln auf die Gesichter der kleinen Beschenkten. Eine der Einrichtungen ist der Kinderhort Emil Silberhorn in Neumarkt. „Wir sind ein herzlicher Ort, an dem sich die Kinder verstanden und gut aufgehoben fühlen. Hausaufgaben werden betreut und genügend schöne Freizeitgestaltung bringt die notwendige Abwechslung vom Schulalltag“, so Gisela Merz-Schano, Leiterin des Kinderhorts. Hier erhalten die Kinder eine von der Stiftung finanzierte Nachmittagsbrotzeit, damit bei den Hausaufgaben nicht der Magen knurrt. Unter den Geschenken waren übrigens auch zwei nagelneue Tablet-Computer, mit deren Hilfe die Kinder ebenso spannende wie effektive Lern-Apps nutzen können. 

„Einrichtungen wie den Kinderhort Emil Silberhorn in Neumarkt zu unterstützen, versteht sich von selbst“, hebt Prof. Popp hervor. Als in der Region verwurzeltes Unternehmen übernehme Bionorica gesellschaftliche Verantwortung und lege daher auch auf regionaler und lokaler Ebene großen Wert auf soziales Engagement. „Selbstverständlich unterstützen wir den Hort auch in den nächsten Jahren“, macht Prof. Popp klar, „denn die Betreuung, die Wertschätzung und Versorgung, die die Kinder hier erfahren, ist eigentlich gar nicht mit Geld zu bezahlen und extrem wichtig für unsere Gesellschaft.“ 

Auch auf dem Abenteuerspielplatz Goldbachwiese in Nürnberg, einer weiteren pädagogisch betreuten Einrichtung in der Metropolregion, wurden die Weihnachtsgeschenke mit Freude entgegengenommen. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Stiftung“, so Oliver Garski von der Leitung des Platzes. Seit einigen Jahren schon unterstützt die Natureheart Foundation auch diese Einrichtung, die allen Kindern von sechs bis 14 Jahren offensteht, intensiv. Dazu gehört beispielsweise die Förderung der Spielplatzausstattung. 

„Die gelebte Integration auf dem Spielplatz und die starke Verbundenheit zur Natur sind nur zwei von vielen Gründen gewesen, die mich davon überzeugt haben, die Einrichtung auch in Zukunft zu unterstützen“, unterstreicht Prof. Popp. Die nachhaltige und langfristige Förderung dieser sowie insgesamt über 30 weiterer Projekte weltweit liegt dem Stiftungsvorstand sehr am Herzen. 

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,166NachfolgerFolgen
551AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren