Anzeige

Über die vier Elemente: Impulse im Sommer

Anzeige

Eichstätt. (pde) – Luft, Wasser, Feuer, Erde: Mit den vier Elementen beschäftigt sich eine Impulsreihe aus dem Bistum Eichstätt diesen Sommer. Vier Menschen stellen dabei ihre Gedanken zu dem jeweiligen Element vor.

Den Anfang macht Michael Harrer, Pfarrer im fränkischen Mitteleschenbach. Er spricht über die Erde, die uns von Gott geschenkt ist, von der wir leben und die es auch für zukünftige Generationen zu bewahren gilt. Pastoralreferentin Cordula Klenk macht in der zweiten Folge deutlich, wie sehr die vergangene Zeit das Element Luft ins Bewusstsein gehoben hat – oder viel mehr das „keine Luft bekommen“. Es ist in der Corona-Pandemie zu einer Gefahr für viele Menschen geworden. Thema ist dabei aber auch die „Ruach“, Gottes Geistkraft, und was sie bewirken kann.

Das Element Wasser hat seine zerstörerische Kraft in den jüngsten Hochwasserkatastrophen gezeigt. Dennoch kann es ohne Wasser kein Leben geben – darüber spricht der Tittinger Pfarrer Johannes Trollmann an der Wasserquelle am Blaubrunnen unterhalb der Burgruine bei Altdorf im Landkreis Eichstätt. Den Abschluss bildet ein Impuls von Jugendpfarrer Clemens Mennicken über das Element Feuer, das ebenfalls seine zwei Seiten entfaltet.

Die ersten beiden Impulse sind bereits unter www.bistum-eichstaett.de/video zu finden. Der Impuls zum Element Wasser erscheint am Sonntag, 15. August, der Impuls zum Element Feuer am Sonntag, 22. August.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,140AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren