Anzeige

Turbo fürs Bodenleben

Anzeige

Freie Plätze für Seminar zur Anlage und Pflege eines Komposthaufens

Herbstlaub, gehäckselte Äste, Rasenschnitt: Im Garten fallen rund ums Jahr Pflanzenreste an, die gerne da verbleiben können, wo sie herkommen: im Garten! Denn sie sind ein wunderbarer Rohstoff für Kompost! Kompost ist ein natürliches Mittel zur Bodenverbesserung. Er ist der wichtigste und gleichzeitig billigste Humuslieferant für den Garten.

Kompost schafft einen lockeren und krümeligen Boden, der Nährstoffe und Wasser besser speichern kann und er unterstützt das Bodenleben. Außerdem versorgt er die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen, so dass man auf zusätzlichen Dünger weitgehend verzichten kann. In einem Seminar am Donnerstag, 22. September von 18 bis 20 Uhr mit Demeter-Landwirt und Landschaftsobstbaumpfleger Stefan Igelhaut im HAUS AM HABSBERG erfahren die Teilnehmer*innen, worauf es bei der Anlage und Pflege des eigenen Komposthaufens ankommt.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 6 Euro, weitere Infos und Anmeldung bei der Geschäftsstelle des HAUSES AM HABSBERG, Telefon 09181/470-1311

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren