Anzeige

Thema „Demenz“ im Fokus – Ab jetzt Anmeldung für die 3. Bayerische Demenzwoche am LfP möglich

Anzeige

Teilhabe ist für Menschen mit Demenz und auch für ihre Freunde, Bekannten und Verwandten extrem wichtig. Leider ist Demenz aber oft immer noch ein Tabuthema und Menschen mit Demenz haben nicht immer die Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben so teilzuhaben, wie sie es gerne möchten. Damit sich das ändert, hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die Bayerische Demenzwoche ins Leben gerufen.

In diesem Jahr läuft der bayernweite Aktionszeitraum vom 16. bis zum 25. September und auch das Bayerische Landesamt für Pflege (LfP) bietet wieder verschiedene Veranstaltungen zum Thema „Demenz“ an. „Wir möchten zum einen zeigen, wie wichtig es ist, Menschen mit Demenz und ihre Zu- und Angehörigen in die Mitte der Gesellschaft zu holen“, so LfP-Leiter Achim Uhl. „Zum anderen erfahren Interessierte bei unseren Vorträgen, welche Angebote es bereits gibt, die genau das bewirken: Menschen mit Demenz teilhaben zu lassen.“

Zum Auftakt der 3. Bayerischen Demenzwoche ist das LfP am Freitag, den 16. September, von 10:00 bis 14:00 Uhr zusammen mit der GesundheitsregionPLUS Amberg / Amberg-Sulzbach und allen wichtigen regionalen Akteuren mit einem Infostand in der Rathausstraße 8 in Amberg vertreten. Neben allgemeinen Informationen zum Thema Demenz und zu Unterstützungsangeboten für Betroffene und Angehörige wird es unter anderem auch einen Demenzparcours zum Mitmachen geben. Das Referat 32 „Demenz und Teilhabe“ des LfP stellt dort den Bayerischen Demenzfonds vor, der verschiedene Teilhabeangebote fördert, die dazu beitragen sollen, dass Menschen mit Demenz so lange wie möglich selbstbestimmt zuhause leben können.

Der Bayerische Demenzfonds wird auch am Dienstag, den 20. September, Thema am LfP sein. Das Landesamt für Pflege bietet von 08:45 bis ca. 14:00 Uhr verschiedene Online-Vorträge an: Es geht sowohl um die Fragen, warum Demenz eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist und welche Teilhabeangebote der Bayerische Demenzfonds fördert, als auch um hilfreiche Strategien der Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

Am Donnerstag, den 22. September, von 8:45 bis ca. 12:00 Uhr stehen Ideen für die Entwicklung von demenzfreundlichen Kommunen und die Stadtgestaltung von und für Menschen mit Demenz im Mittelpunkt. Außerdem stellt die Seniorenkontaktstelle des Landkreises Cham das Teilhabeangebot „Sing ma a weng“ vor, bei dem Musik und Tanz bei Menschen mit Demenz alte Erinnerungen wecken können.

Die Teilnahme an allen Online-Veranstaltungen des LfP während der Bayerischen Demenzwoche ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl aber bei allen Vorträgen begrenzt ist, sollten sich Interessierte möglichst bald anmelden. Alle Informationen zum Programm der 3. Bayerischen Demenzwoche am LfP und zur Anmeldung ist unter www.lfp.bayern.de/demenzwoche2022 online zu finden.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche sind abrufbar unter www.demenzwoche.bayern.de .

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren