Anzeige
Anzeige

Eine Abordnung der Wallenstein-Festspiele in Altdorf hat die Einladung an Oberbürgermeister Thomas Thumann und die Bürger Neumarkts zu den Festspielen überbracht. Schatzmeister Horst Petzinger informierte dabei vor dem Neumarkter Rathaus zusammen mit Lothar König und Robert Vitzthum in historischen Gewändern über die diesjährigen Festspiele, die vom 24. Juni bis 30. Juli 2022 stattfinden. Zentrale Elemente der Festspiele sind wiederum das Volksstück von Franz Dittmar „Wallenstein in Altdorf“, der Klassiker von Friedrich Schiller „Wallenstein“ und die Darstellung des „Historischen Lagerlebens“. Seit 1894 finden diese Festspiele alle drei Jahre in Altdorf statt. Weit über 1.000 Bürgerinnen und Bürger wirken dabei mit und lassen die Zeit Wallensteins rund um den 30jährigen Krieg wiederaufleben. „Eine solche Großveranstaltung nahezu ehrenamtlich abzuwickeln ist schon sehr bemerkenswert und verdienst höchsten Respekt“, lobt Oberbürgermeister Thumann die Macher des Festivals und alle Teilnehmer. „Man sieht dabei, wie man im Zusammenwirken vieler Menschen Großartiges erreichen kann.“ Informationen und alles Wissenswerte findet sich auf der Internetseite www.wallenstein-festspiele.de .

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,130AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren