Anzeige
Anzeige

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat den neuen Leiter des Sachgebietes 352 – besser bekannt unter dem Namen „Stadtgärtnerei“ – vorgestellt. Es ist Manuel Traub, der bereits seit 2006 bei der Stadt Neumarkt beschäftigt ist. Als Auszubildender hat er damals in der Stadtgärtnerei begonnen und seine dreijährige Lehre im Bereich Zierpflanzenbau, Bereich Produktion erfolgreich absolviert. Anschließend hat er als Geselle bei der Stadtgärtnerei gearbeitet, bevor er dann die Meisterschule in Landshut Schönbrunn besucht hat, die er 2014 mit dem Meistertitel im Zierpflanzenbau abschließen konnte. Inzwischen ist Manuel Traub auch „FLL zertifizierter Baumkontrolleur“.

„Manuel Traub konnte sich bei der Besetzung der Stelle als Leiter der Stadtgärtnerei auch gegen externe Bewerber durchsetzen und das zeigt, dass wir bei der Stadt in allen Bereichen viele tüchtige und engagierte junge Nachwuchskräfte besitzen“, betont Oberbürgermeister Thumann. „Diese wenn man so will interne Besetzung ist auch ein Signal für andere im Haus, dass wir unseren eigenen Mitarbeitern immer wieder Aufstiegschancen bieten können. In diesem Sinne bin ich froh, wenn Mitarbeiter bei uns auch langfristig ihre beruflichen Wege erfolgreich beschreiten und sich weiterentwickeln können.“ Er wünscht Manuel Traub für seine Aufgabe alles Gute und gratulierte zu der Ernennung. Den Glückwünschen schloss sich auch der Leiter des Bauhofes Richard Willjung an. Zu seinem Gesamtverantwortungsbereich gehört schon seit jeher neben dem Bauhof und der Bauhofverwaltung auch die Stadtgärtnerei.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,260AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren