Anzeige

Sonntagsführung mit Menno Fahl und Dr. Gabriele Moritz am 8. Januar 2023 um 15 Uhr im Museum Lothar Fischer

Anzeige

Bei der Sonntagsführung am 8. Januar 2023 um 15 Uhr im Neumarkter Stiftermuseum wird die ehemalige Kulturamtleiterin Dr. Gabriele Moritz, die heute im Team der Kunstvermittlung des Museums aktiv ist, von dem Künstler und ehemaligen Lothar-Fischer-Schüler Menno Fahl begleitet. Während sich die Historikerin inhaltlich der aktuellen Sonderausstellung „Hans Hofmann.Chimbote – Farben für die Neue Stadt“, im Erdgeschoss des Hauses widmet, erläutert Menno Fahl im Obergeschoss seine große Arbeit „Gartenzwerge“ von 1997/2019.

Als Professor für Bildhauerei an der Hochschule der Künste (heute Universität der Künste) in Berlin gelang es Lothar Fischer nachhaltig, seine künstlerischen Erfahrungen an Jüngere weiterzugeben, so auch an den Bildhauer Menno Fahl. Zeitlebens setzt sich der Künstler, der 1967 in Hannover geboren wurde und heute in Berlin lebt, mit der Wechselwirkung von Farbe und Raum auseinander. Dies ist aktuell auch noch bis zum 8. Januar in der Werkschau „Plastik und Malerei. Menno Fahl“ in der Städtischen Galerie Schwabach zu sehen.

Doch warum wurde gerade parallel zur Hans-Hofmann-Schau im Museum Lothar Fischer in Neumarkt ein Raum mit Werken von ehemaligen Studentinnen und Studenten Lothar Fischers eingerichtet? Was Hans Hofmann und Lothar Fischer als Lehrer ausmachte, versuchen Gabriele Moritz und Menno Fahl in den beiden Sonder-ausstellungen näher zu bringen.  Es erwartet Sie eine lebendige Führung über Gartenzwerge und Farben für die neue Stadt, die Sie in der grauen Jahreszeit schon einmal auf den kommenden Sommer einzustimmem vermag.

Eintritt mit Führung 6 €, keine Anmeldung erforderlich.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,410AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren