Anzeige

Rot-Kreuz Kindergarten züchtet Schmetterlinge

Anzeige

Die Kindergartenkinder des Rot-Kreuz Kindergartens haben im Mai ein ganz besonderes Projekt gestartet: „Die Entwicklung der Raupe zum Schmetterling“.

Jeder der vier Gruppen bekam jeweils sechs Raupen eines Distelfalters. Zuerst saßen die kleinen Raupen in einer Box mit Nahrung. Hier konnten die Kinder voller Spannung beobachten, wie die Raupen zunehmen und immer größer und kräftiger wurden.

Endlich war es soweit und die ersten Raupen hatten sich über Nacht verpuppt. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie am nächsten Morgen in den Kindergarten kamen.

Als es alle in den schützenden Kokon geschafft hatten, zogen sie in ein größeres Zuhause um, indem sie genug Platz zum Schlüpfen hatten.Die Kinder kümmerten sich fleißig um das neue Zuhause, um es so schön wie möglich zu gestalten. Es wurden Blumen, Blätter und Äste gesammelt. Dann war es endlich so weit, die Distelfalter schlüpften und wurden gemeinsam in die Freiheit entlassen.

Foto: BRK, Eichholz G.

Es war ein ganz besonderes und spannendes Projekt, das den Kindern eine Menge Spaß bereitet hat.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,130AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren