Anzeige

Regionales Einkaufen im Landkreis

Anzeige

Druckfrisch ist die kompakte Direktvermarkterbroschüre im Pocket-Format:


Die Direktvermarkterbroschüre ist ein regionaler Einkaufsführer, keine Lektüre. Sie passt in jede Handtasche und bietet eine schnelle Übersicht nach Gemeinden sortiert. Je nach Wohn- oder aktuellem Aufenthaltsort kann nachgeschlagen werden, welche Vermüarkter regionale Produkte in der Nähe anbieten.

Seit letztem Jahr erhält die Regionalität und somit die Regionalvermarktung eine bisher unerreichte Wertschätzung und gewinnt an Bedeutung. Die heimischen Landwirte und Erzeuger im Landkreis unterstützt die REGINA GmbH gemeinsam mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt i.d.OPf. bereits seit 2012. Bei jeder Neuauflage der Broschüre kommen neue Direktvermarkter hinzu; nun sind es über 50 Anbieter von regional erzeugten Produkten mit Verkaufsstellen fast in allen Gemeinden und den 6 Bauernmärkten. Eine breite Palette an regionalen Schmankerln wie frische Milchprodukte, heimische Fleisch- und Fischspezialitäten, traditionelle Backwaren, frische Eier, selbst hergestellte Nudeln, handgeschleuderten Honig, traditionelle Getränke sowie saisonales Gemüse und Obst wird angeboten. Besondere Angebote wie Straußeneier, Öle oder selbst kreierte Cremes und viele weitere kulinarische Delikatessen runden das Angebot ab.

Die Nähe zum Landwirt und zum Produkt, die Suche nach nachhaltigem Konsum aber auch die Flexibilität und Transparenz die die Direktvermarktung mit sich bringt, sind die Vorteile, die diese Vermarktungsform nicht nur in Corona-Zeiten besonders macht. Diese gilt es zu erhalten und weiter zu fördern z.B. digitale Wege als neue Vermarktungsstrategie nutzen.

2020 hat uns gezeigt, dass regionale Produktions-, Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen ausgebaut und gestärkt werden müssen, um zukünftig mit widerstandsfähigen ländlichen Regionen für globale Krisen gerüstet zu sein. Dezentrale Strukturen in der Nahrungsmittelversorgung sind dafür elementare Stabilitätsfaktoren.

Der Landkreis ist auf einem guten Weg – z.B. mit der Gründung der Bioregionalen Genossenschaft der Oberpfalz und deren Lager – aber es müssen noch mehr strukturelle Rahmenbedingungen zur Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe geschaffen werden.

Die Vorstellung der Direktvermarkterbroschüre fand bei Familie Kneißl in Rengersricht statt. Die Familie betreibt dort seit vielen Jahren ihren Hof mit 74 Milchkühen und Nachzucht sowie einer eigenen Molkerei. Im kleinen Milchhäusl vor Ort bieten die Direktvermarkter eigene Milchprodukte (Milch, Joghurt, Butter) und frische Eier, Fleisch- und Wurstwaren vom Erzeuger F. X. Hummel aus Sondersfeld an. Die eigenen Produkte werden mittlerweile auch in einigen umliegenden Supermärkten angeboten. Der Familie ist artgerechte Tierhaltung und gentechnikfreie Fütterung wichtig. Das Futter wächst auf den eigenen Weiden und die Tiere haben Platz im modernen und hellen Laufstall. (www.hofmolkerei-kneissl.de)

Die gedruckte Broschüre ist kostenlos bei der REGINA GmbH (Dr.-Grundler-Str. 5a, 92318 Neumarkt i.d.OPf.), dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt i.d.OPf. (Nürnberger Str. 10, 92318 Neumarkt i.d.OPf.) sowie dem Landratsamt Neumarkt i.d.OPf. (Nürnberger Str. 1, 92318 Neumarkt i.d.OPf.) erhältlich. Auch an die Gemeinden wurden Exemplare verteilt und können dort abgeholt werden.

Online ist sie auf der Seite der REGINA GmbH veröffentlicht und kann unter

https://www.reginagmbh.de/fileadmin/direktvermarkterbroschuere/index.html#p=8 durchgeblättert sowie unter Downloads heruntergeladen werden.

Gefördert wird die Broschüre durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie im Rahmen des Regionalmanagements mit dem Projekt „mobil und gut versorgt im Landkreis Neumarkt i.d.OPf.“ .

Wir auf Social Media

7,971FansGefällt mir
2,257NachfolgerFolgen
597AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren