Anzeige

Raiffeisenbank Neumarkt stattet Erstklässler mit reflektierenden Leuchtkrägen aus

Anzeige

Für die Erstklässler war es Anfang des Monats endlich soweit und der erste Schultag stand bevor. Ein ganz besonderer Tag und ein neuer Lebensabschnitt für Eltern und Kinder.

Denn mit dem Schulanfang warten neue Herausforderungen auf die ABC-Schützen. Dazu gehört unter anderem der sichere Weg zur Schule. Besonders in der bevorstehenden dunklen Jahreszeit erhöht eine reflektierende Kleidung die Sichtbarkeit der jungen Schülerinnen und Schüler deutlich.

Aus diesem Grund stattet die Raiffeisenbank Neumarkt i.d.OPf. eG seit dem Jahr 2006, in Zusammenarbeit mit der Polizei und Kreisverkehrswacht Neumarkt, die Schulen im Geschäftsgebiet mit reflektierenden Leuchtkrägen aus.

Ein offizieller Pressetermin, stellvertretend für alle Schulen, fand in der Schwarzachtal-Schule Berg statt. Leiter der Raiffeisenbankfiliale Berg und Pilsach, Maximilian Schmid, konnte bei diesem Termin die Sicherheitskrägen persönlich an einen Teil der Erstklässler übergeben.

„Die Raiffeisenbank leistet einen richtigen und wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr. Durch die Reflektoren ist die Sichtbarkeit der Kinder 20-mal höher“ betonte Hermann Pfeiffer von der Kreisverkehrswacht.

Polizeioberkommissar Martin Schlaffer zeigte den Kindern, wie die Krägen zu tragen sind und erklärte die erhöhte Sicherheit durch das Hilfsmittel.

Im Namen der ganzen Schulfamilie bedankte sich der Rektor, Thomas Frauenknecht, für das Engagement der Raiffeisenbank Neumarkt, der Polizei und der Kreisverkehrswacht Neumarkt.

Die ABC-Schützen waren begeistert von den Besuchern und lauschten gespannt den Worten der Redner.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,760AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren