Anzeige

Postkarten für über 80-Jährige zur Unterstützung bei der Impfregistrierung

Anzeige

Da es eine Reihe von Seniorinnen und Senioren über 80 Jahren gibt, die sich gerne für eine Impfung anmelden würden, dies aber bisher noch nicht geschafft haben, hat das Gesundheitsministerium einen weiteren niedrigschwelligen Zugang zur Impfung ermöglicht. 

So werden nun Postkarten zur Verfügung gestellt, auf denen die Seniorinnen und Senioren ihren Namen, ihre Telefonnummer und ihre Postleitzahl vermerken. Diese können dann mithilfe eines vorfrankierten Umschlags, welcher das jeweilige Impfzentrum als Absender ausweist, kostenfrei zurückgeschickt werden.

Im Landkreis Neumarkt stehen 5.000 solcher Postkarten zur Verfügung. Diese werden derzeit auf die Gemeinden aufgeteilt. Die Gemeinden sind angehalten, diese Postkarten in eigener Zuständigkeit zu verteilen und die Bevölkerung über die Art und Weise der Verteilung zu informieren.

Wir auf Social Media

7,975FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
694AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren