Planetenreigen am Winterhimmel

Anzeige

Am Freitag, den 11. November, um 20.00 Uhr hält Werner Stupka in der Sternwarte Neumarkt einen packenden Vortrag über unsere Planeten.

Das beherrschende Sternbild in den Wintermonaten wird der Orion sein, der Himmelsjäger. In diesem Sternbild befindet sich auch der faszinierende Orionnebel – eine Geburtsstätte für Sterne. Zugleich ist mit Beteigeuze ein schon sterbender Riesenstern in diesem Sternbild dominant zu sehen. Innerhalb der nächsten 600 Jahre wird Beteigeuze als riesige Supernova am Himmel explodieren. Das kann aber auch schon im nächsten Jahr sein – niemand vermag das derzeit wirklich vorherzusagen. Als Besonderheit wird ein Reigen von Planeten über den kommenden Winterhimmel ziehen, aktuell sind der Saturn und der Jupiter zu sehen. Während dieser größte der Planeten noch bis Ende Januar über den Himmel ziehen wird, verschwindet der Ringplanet Saturn aktuell bereits um 22 Uhr wieder im Westen. Aber bereits um 20 Uhr geht nun der Nachbarplanet Mars im Osten auf und wird bis in den April hinein am Himmel hell-rötlich leuchtend zu sehen sein.

Alle diese und weitere Schönheiten des Winterhimmels werden im Vortrag „Der Sternenhimmel im Winter“ vorgestellt. Der Referent Werner Stupka wird mit vielen eigenen Bildern dieser astronomischen Objekte die Besonderheiten erläutern. Und vor allem wird gezeigt, wie man den Orion und weitere Sternbilder am Winterhimmel finden kann. Der Mond kann danach bei klarem Himmel im Teleskop gezeigt werden.

Weitere Infos erhalten Sie unter: https://www.sternwarte-neumarkt.de/?tribe_events=11-11-2022

Das Programm für die nächste Zeit entnehmen Sie bitte den Ankündigungen in der Presse und auf der Homepage www.sternwarte-neumarkt.de .

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren