Partnerschaft besiegelt

Anzeige

DEHN ist neuer Ökosponsor des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Firma DEHN einen weiteren Ökosponsor gewinnen konnten, der die Arbeit des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V. aktiv unterstützt“, betont Landrat und Vorstandsvorsitzender Willibald Gailler, der am Dienstag, 26. Juli, bei einem Pressetermin den neuen Ökosponsor der Öffentlichkeit vorstellte. Der Termin fand statt an einem auf den ersten Blick nicht unbedingt auffälligen, aber doch ganz besonderen Ort am Firmengelände in Mühlhausen: Die Firma DEHN hat bei der Gestaltung der Außenflächen durch gezielte Einsaaten Sandmagerrasenflächen geschaffen, die das für die Gegend rund um Mühlhausen typische Arteninventar aufweisen. „Solche artenreichen Sandmagerrasen sind hier in der Umgebung um Mühlhausen zwar sehr typisch, aber leider nur noch kleinflächig vorhanden“, erklärt Werner Thumann, der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands. „Damit erfüllen diese neu geschaffenen Flächen eine wichtige Funktion im Biotopverbund. Und es zeigt, dass im Unternehmen ein großes Bewusstsein für ökologische Themen vorhanden ist.“

DEHN engagiert sich zudem als Mitglied des Neumarkter Unternehmerstammtischs „Nachhaltigkeit“. „Wir unterstützen gerne Projekte in der Region, bei denen wir eine tiefere ökologische oder soziale Bedeutung erkennen“, so Dr. Philipp Dehn, Vorstandsvorsitzender der DEHN SE. „Die Bedeutsamkeit der Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz wächst stetig – auch für unser Unternehmen. Wir sehen dies einerseits als große unternehmerische Verantwortung, andererseits auch als Geschäftsfeld, das zukunftsträchtige Perspektiven eröffnet.“  Für das Sponsoring des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf.e.V. habe man sich entschieden, weil dieser einen unschätzbar wichtigen ökologischen Beitrag für die Zukunft der Region leiste.

Mit der Firma DEHN unterstützen mittlerweile 15 Sponsoren die Arbeit des Landschaftspflegeverbands. Und haben mit ihrer finanziellen Unterstützung auch dazu beigetragen, dass der Landschaftspflegeverband seit seiner Gründung im Jahr 1995 rund 5000 Obstbäume pflanzen, 16 Kilometer Fließgewässer renaturieren und 900 ha Magerrasen sowie 165 ha Feuchtflächen pflegen konnte. Landrat Willibald Gailler betont die Bedeutung dieses Engagements: Die Sponsorengelder werden gezielt für den Erhalt und die Pflege unserer vielfältigen heimischen Kulturlandschaft eingesetzt.  „Durch den Landschaftspflegeverband Neumarkt werden alle wesentlichen Flächen im Landkreis, die für den Erhalt unserer Artenvielfalt entscheidend sind und die unsere charakteristische Landschaft ausmachen, erhalten und gepflegt!“

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren