Partielle Sonnenfinsternis beobachtet

Anzeige

Am Dienstag fand von 11.12 Uhr bis 13.16 Uhr eine partielle Sonnenfinsternis statt. Ihr Maximum konnte man um 12:13 Uhr mit einem Bedeckungsgrad von ca. 24 Prozent betrachten. Die Bayerische Volkssternwarte hat sämtliche Optiken im Einsatz gehabt um den zahlreichen Besucher einen Blick auf das Himmelsgestirn zu bieten.

Die Wolken sind allerdings ein Hindernis gewesen – aber zur maximalen Bedeckung um 12:15 Uhr riss der Himmel doch noch auf. Das Pressebild stammt vom Andreas Spiering, einem Astronomiefreund der Sternwarte Neumarkt, bei dem man im hα-Filter die Protuberanzen und die Sonnenflecken sehr gut erkennen kann, im Randbereich vom Mond sind auch Mondberge erkennbar.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren