Anzeige

Open Air am G6 – Rock for Rosie

Anzeige

Am Samstag, 18.6.22 ab 19 Uhr spielen drei Bands im Hof vor dem G6! Mit dabei sind Ohne Filter, Akut Light und die Rock-Sixties. Der Erlös geht an die Kellerganband der Lebenshilfe.

Bandinfos

Aus der siebenköpfigen Band „AKUT“ hat sich im Jahr 2012 die Formation „AKUT light“ gebildet. Die Band um Sänger „Hias“ (Matthias) Schöll, der in diesem Ensemble zusätzlich am Schlagzeug präsent ist, spielt handgemachte Live-Musik. Das Line-up wird durch Kalle Pöllath (git, voc), Oliver Lerch (Bass) und Christian Distler (key, voc) vervollständigt. Das Repertoire der Band ist bunt gemischt und das Programm hält für jeden Musikgeschmack Überraschungen bereit, so dass sich auf ihren Konzerten nahezu alle Altersgruppen angesprochen fühlen dürfen. Die ausgewählten Musikstücke von AC/DC, Deep Purple, U2, STS, der Spider Murphy Gang, M. M. Westernhagen, den Beatles oder Uriah Heep und vielen anderen sind beliebte Rock- und Popklassiker für alle Altersgruppen. Eine große „Fan“-Gemeinde verfolgt die Band bei ihren Auftritten und die Musiker freuen sich immer wieder über „alte Bekannte“. Zur „Fan“-Gemeinde zählte auch Rosie von den Rock Sixties und sie war der Band „AKUT light“ immer wohl gesonnen. Bei gemeinsamen Konzerten teilte sie mit Drummer Hias stets das Schlagzeug.

Bandfoto: AKUT Light; Foto: Christian Distler

 „Ohne Filter” wurde 1989 gegründet und hat seither den Spaß am Musikmachen nicht verloren. Nach einer längeren Pause formierte sich die Band um den Schwabacher Sänger und Gitarristen Roland Laube neu. Arno Regn (Gitarre, Gesang), Pit Götz (Bass, Gesang), Richard Dorr (Key‐boards, Gesang) und Chris Söhnlein (Schlagzeug) komplettieren die Formation. Das musikalische Spektrum  der fünf Musiker ist weit gestreut. Sie covern Rock-Klassiker aus fünf Jahrzehnten. Und so gehören Deep Purple, Bryan Adams, Doobie Brothers oder Santana ebenso zum Repertoire wie Little River Band, Police oder Gary Moore.

„Ohne Filter“ Foto: Roland Laube

Die Rock-Sixties hatten ihren ersten großen Auftritt im Juli 2011 beim Geburtstag des Gatten unserer damaligen Bassistin Rita. Drei Monate zuvor hatte noch keiner ein Instrument in der Hand gehabt, zumindest nicht das, welches er jetzt in der Band spielte. Erst im März 2012 waren wir wieder zu hören, auf der offenen Bühne im Neumarkter G6. Im April folgte der nächste Auftritt, diesmal in Nürnberg bei einem VHS-Kongress. Auftritte am KreAktiv-Abend der VHS, am ROcktoberfest in Berngau und auf mehreren Geburtstagen kamen hinzu. Seit 2013 beging die Band ihren „Bandgeburtstag“ öffentlich und war wiederholt zusammen mit der Kellergangband beim Jura-Volksfest zu hören. Wenige Wochen nach dem letzten Auftritt beim RustiK3-Fasching sollte der 10. Bandgeburtstag stattfinden, den unsere Schlagzeugerin Rosamaria leider nicht mehr erlebte. Ihren Platz hat nun Sylvia Hirschmann eingenommen.

Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und im k3-neumarkt.clubdesk.com/ticketshop

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren