Anzeige

Online-Vortrag mit Diskussion zum christlich-jüdischen Dialog

Anzeige

(pde) – Die Entwicklung des christlich-jüdischen Verhältnisses und den aktuellen Stand des Dialogs zeigt ein Online-Vortrag am Mittwoch, 24. November, um 19.30 Uhr auf. Referent ist Dr. Andreas Renz, Fachbereichsleiter Dialog der Religionen im Erzbischöflichen Ordinariat München-Freising.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms des Diözesanbildungswerks und des Eichstätter Gesprächskreises Christentum-Judentum zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Diese Geschichte ist teilweise von sehr unerfreulichen und sogar entsetzlichen Vorgängen geprägt gewesen, wie es in der Einladung heißt. „Haben wir Christen in Deutschland, aber auch darüber hinaus daraus gelernt?“ Damit befasst sich Dr. Andreas Renz, ein ausgewiesener Experte für die Frage des Dialogs zwischen Christentum und Judentum.

Die Teilnahme am Vortrag mit dem Titel „Geschwister im Glauben“ ist kostenfrei. Anmeldung beim Diözesanbildungswerk Eichstätt, Tel. (08421) 50-641, E-Mail: erwachsenenbildung@bistum-eichstaett.de. Weitere Informationen zum christlich-jüdischen Dialog gibt es unter www.bistum-eichstaett.de/christentum-judentum.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
890AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren