OB Thumann traf sich mit Hochschulpräsidenten

Anzeige

Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann hat sich mit den beiden Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Andrea Klug von der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden und Prof. Dr. Niels Oberbeck von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm getroffen.

Mit beiden Hochschulen verbindet die Stadt Neumarkt eine Kooperationsvereinbarung. Zum einen gibt es sie für den Studiengang „Management in der Ökobranche“ mit der TH Nürnberg, wofür die Stadt derzeit am Residenzplatz ein Hochschulgebäude errichtet. Nebenan in die Räume des früheren Kinderhorts soll die OTH Amberg-Weiden mit dem Digitallabor einziehen, nachdem die Räume entsprechend umgebaut und erweitert werden sollen. Auch dazu besteht eine erst kürzlich abgeschlossene Kooperationsvereinbarung.

„Als Oberbürgermeister freue ich mich, dass es mir gelungen ist, an so zentraler Stelle in der Stadt gleich zwei Hochschuleinrichtungen ansiedeln zu können“, stellt Neumarkts Oberbürgermeister Thumann fest. „Wichtig für mich ist es dabei, dass wir damit Neumarkts Bedeutung markant aufwerten und auch viele Menschen zusätzlich nach Neumarkt bringen. Wir schaffen Bildungsmöglichkeiten und Orte für die Weiterbildung, das bereichert nicht nur uns und unser Leben in Neumarkt, sondern es hat eine Strahlwirkung für den ganzen Landkreis und die Region.“ In diesem Sinne war es für ihn wichtig, auch mit den beiden Hochschulleitungen gemeinsam mögliche Synergieeffekte und auch Möglichkeiten zur Zusammenarbeit auszuloten.

Sowohl Präsident Oberbeck als auch Präsidentin Klug bestätigten, dass Hochschuleinrichtungen eine positive Wirkung für eine Stadt haben. Aber auch die Hochschulen würden davon profitieren, wenn sie sich in der Region mit eigenen Einrichtungen präsentieren können. Einig war man sich, dass dies eine „Win-win-Situation“ für alle Beteiligten darstelle. Daher waren alle Beteiligten offen für eine weitergehende Zusammenarbeit. Große Vorfreude herrscht bei allen Beteiligten bereits jetzt schon, wenn die Hochschuleinrichtungen fertiggestellt und bezogen sind. Dann wird in Neumarkt buntes und lebendiges Hochschulleben einziehen.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren