Anzeige

Neumarkter Kulturwochen bieten auch für Kinder vieles zum Staunen und Wundern

Anzeige

Die noch bis November laufenden Neumarkter Kulturwochen bieten unter dem Motto „Wunderwochen“ nicht nur für Erwachsene Programmpunkte. Auch die Kinder können staunen und sich wundern… Das beginnt schon beim Kinderchor-Workshop am Samstag, 25. September 2021 um 15.00 Uhr im Festsaal der Residenz. Der Titel lautet nicht von ungefähr „Von Wundern und Wundersamen“, denn da können 6- bis 11-jährige erfahren, welche Rolle „Superman“ und „Spiderman“ beim Singen spielen. Die Kinder lernen aber auch, den eigenen Körper wie ein Instrument richtig zu stimmen und sie können feststellen, warum ein Luftballon im Bauch gut für die Atmung ist. Die neue Leiterin der Sing- und Musikschule der Stadt Vroni Bertsch bietet diese besondere „Sing“-Stunde zum Mitmachen an. Sie freut sich auf die kleinen Sängerinnen und Sänger, denen sie viel Spaß und wundervolle Lieder verspricht. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldung mit Angabe des Teilnehmernamens, dem Alter und ggf. einer Telefonnummer für Rückfragen erfolgt per Mail über musikschule@neumarkt.de .

Foto: Regine Geiger

Ein weiteres „Wunder“ gibt es für die Kinder am Sonntag, 26. September 2021 im LGS-Park zu entdecken. Die Naturpädagogin Regina Geiger schaut sich mit den Kindern um 10.00 Uhr bei der Naturführung „Insekten – Wunder der Natur” geflügelte Insekten und manch spannende Tiere im Park mit einen „Insektensauger“ genauer an. Die Führung richtet sich an Kinder ab 5 Jahren (Teilnahme nur mit einer Aufsichtsperson) und kostet 3,- Euro pro Kind. Treffpunkt ist im LGS-Park am Schauturm. Vorab ist eine Anmeldung erforderlich unter: www.buergerhaus-neumarkt.de/service/anmeldung/

Zu den Veranstaltungen im Rahmen der Neumarkter Kulturwochen finden sich Informationen unter: www.neumarkt-kulturnacht.de

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
847AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Frosch für’s G6

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

FAN sucht Unterstützung