Anzeige

Neumarkt 2021 ist bunt

Anzeige

Neuartiges Tourismus-Magazin zeigt die schönsten Seiten der Stadt

„Wie der Urlaub 2021 aussehen wird, kann niemand vorhersehen“ stellt Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann fest. „Aber sicherlich werden Ziele im Inland eine große Rolle spielen. Hier sehen wir eine Chance, dass wir uns als attraktive Stadt präsentieren können, die auch für einen längeren Aufenthalt eine Menge zu bieten hat.“

Rechtzeitig vor Beginn der Reisesaison 2021 hat das Amt für Touristik der Stadt dazu das Magazin „Neumarkt – Bunte Tage erleben“ herausgebracht. Es kombiniert erstmals ein Image-Magazin in Verbindung mit einem Unterkunftsverzeichnis. Konzeption und Inhalt wurden vom Amt für Touristik zusammen mit dem Presse- und PR-Büro Carin Dennerlohr entwickelt und mit der Eichstätter Agentur Magenta4 realisiert.

Das 56 Seiten starke Magazin orientiert sich bewusst nicht an den sonst üblichen Tourismusbroschüren von Städten und Regionen. Stattdessen ist hier etwas völlig Neues entstanden, das die Einzigartigkeit Neumarkts unterstreichen soll. Der Titel des Magazins ist Programm: Die bunte Vielfalt der Erlebnismöglichkeiten in Neumarkt und seiner reizvollen Umgebung wird darin mit einer besonders emotionalen Beschreibung dargestellt.

Erhältlich ist die neue Broschüre bei der Tourist-Information im Rathaus, Tel. 09181/255-125, sie kann unter www.tourismus-neumarkt.de/prospekte  bestellt, aber auch heruntergeladen werden.

Sowohl stilistisch als auch optisch orientiert sich das Magazin an modernen Lesegewohnheiten, statt langer Fließtexte gibt es kleine Texthäppchen, Geschichten und Testimonials, die in farbigen Blöcken appetitlich „serviert“ werden. In engem inhaltlichem Bezug zu den einzelnen Themen stehen die überwiegend großformatig verwendeten Fotos, deren Bildaussage ebenfalls Emotionen wecken soll. Gearbeitet wurde mit Motiven, die eine hohe atmosphärische Dichte, Aussagekraft und Belebtheit besitzen. Ergänzend wurden Detailaufnahmen, aber auch Fotos mit besonderer Lichtstimmung oder ungewöhnlichen Aufnahmewinkeln verwendet.

Wie überraschend und vielseitig „bunte Tage“ in Neumarkt sein können, verraten Kapitel mit Überschriften wie „Zeit für was Schönes“ oder „Manchmal ist das Leben ein Wunschkonzert“. Gezeigt werden die unterschiedlichen Seiten der Stadt, die sich als Ort der Kunst- und Kultur zwischen Nürnberg und Regensburg sowie als Zentrum in der umgebenden Juralandschaft gilt.

Vieles wird in der Broschüre thematisiert: Essensangebote, besondere Schmankerl und das Marktgeschehen, dazu die vielen Möglichkeiten für Shopping-Erlebnisse und die große Palette an Freizeitmöglichkeiten bis hin zu besonderen Ausflugstipps.

Damit interessierte Gäste gleich das passende Übernachtungsangebot finden können, wurde in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Neumarkt ein umfangreiches Gastgeberverzeichnis angegliedert. Es beschreibt in Wort und Bild die Unterkunftsmöglichkeiten in der Jurastadt und in der näheren Umgebung. Tourismusverbands-Vorsitzender Werner Thumann freut sich: „Auch in dieser Hinsicht zeigt sich Neumarkt vielfältig und bunt, Stadt und Umland bieten ein überraschendes Angebot von der ökologischen Ferienwohnung im Grünen über gemütliche Gasthöfe und Pensionen bis hin zum Vier-Sterne-Hotel“.

Kurz vor dem Jahresende gedruckt, erfreut sich das neue Magazin bereits großer Beliebtheit: Weit über 750 Interessenten aus ganz Deutschland haben bisher das Werbemittel bereits beim Amt für Touristik angefordert. Ein wichtiger „Baustein“ im Tourismusmarketing ist laut Amtsleiter Rainer Seitz aber auch die neue Tourismus-Website www.tourismus-neumarkt.de . Das „Corona-Jahr“ 2020 hat das Amt für Touristik unter anderem dazu genutzt, um – ebenfalls in Zusammenarbeit mit dem Presse- und PR-Büro Carin Dennerlohr und der Agentur Magenta4 – die Homepage zu realisieren. Sie bietet nicht nur potenziellen Touristen, sondern auch den Einheimischen eine Fülle von Informationen und Inspiration zu allen Aspekten Neumarkts – von den Sehenswürdigkeiten über Veranstaltungen bis hin zu Rad- und Wandertouren und vieles mehr. Die moderne Website ist für mobile Endgeräte optimiert und wird mit immer neuen Bildern, Inhalten und auch Videos ständig aktualisiert und ergänzt. Rainer Seitz: „Ich bin wirklich glücklich, dass wir mit dem Magazin und der neuen Website jetzt zwei tolle neue Werbemittel haben, um den angesagten ‚Urlaub dahoam‘ für Neumarkt anzukurbeln. Privater Sightseeing-Tourismus ist meines Erachtens die beste Chance für Neumarkts Hotellerie, denn Geschäftsreisende, Tagungen und Messen werden wohl 2021 noch auf sich warten lassen“.

Oberbürgermeister Thomas Thumann sieht die Stadt Neumarkt für den Tourismus unter „Corona-Bedingungen“ bestens aufgestellt und erläutert die aktuelle Strategie: „Wir setzen derzeit verstärkt auf den in der Fachwelt so genannten „Leisure-Tourismus“. Unsere Zielgruppe sind Menschen, die Erholung suchen, die schöne Landschaft und Umgebung erleben wollen und bei denen der Genuss eine wichtige Rolle spielt. Da kann Neumarkt vieles bieten und wir punkten mit unseren starken Outdoor-Angeboten im Bereich Radeln, Wandern oder Golf im Golfdorado Neumarkt. Auch mit dem gemeinsamen mit Partnern aus dem Landkreis geschaffenen neuen Regionalpark Quellenreich und den Angeboten zur ‚Innehalten-Region Neumarkt‘ kommt insbesondere in der aktuellen Situation eine wichtige und starke Bedeutung zu. Wir haben hier die Entwicklung in den letzten Jahren mit vorwärtsgebracht, das zahlt sich jetzt aus“.

Wir auf Social Media

7,971FansGefällt mir
2,257NachfolgerFolgen
596AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren