Anzeige

Letzte Vorbereitungen für Ministrantenwallfahrt nach Rom

Anzeige

(pde) – Endspurt bei den Vorbereitungen für die Ministrantenwallfahrt der Diözese Eichstätt in den Pfingstferien nach Rom: Hunderte Pilgerbücher, Schlüsselbänder und Wallfahrts-T-Shirts sind beim Ministrantenreferat in Eichstätt angekommen. Damit werden die Teilnehmenden für ihre Reise in die „Ewige Stadt“ ausgestattet. Die Wallfahrt mit Bischof Gregor Maria Hanke findet von Sonntag, 5. Juni, bis Samstag, 11. Juni, statt.

Ministrantenreferentin Sarah Hairbucher freut sich schon auf die Abfahrt nach Rom. Zehn Busse mit rund 500 Ministrantinnen und Ministranten sowie einem Begleitungsteam starten am Pfingstsonntag vom Eichstätter Volksfestplatz. „Die wichtigsten Vorbereitungen sind getroffen. Wir hatten zum Beispiel noch eine Musikerprobe und ein letztes Vorbereitungstreffen für das gesamte ehrenamtliche Team“, erzählt Hairbucher. Die insgesamt 70 Instrumentalisten und Chorsängerinnen und -sänger unter den Minis werden verschiedene Gottesdienste in Rom mitgestalten. „Ein besonderes
Erlebnis wird sicherlich die Feier der Heiligen Messe mit unserem Bischof im Petersdom sein, bei der alle Minis im Ministrantengewand teilnehmen werden“, sagt die Referentin.

Das Programm in Rom ist vielseitig: Neben dem Kennenlernen der anderen Ministrantinnen und Ministranten sowie gemeinsamen Gottesdiensten können die jungen Christen auch selbst einige Angebote wählen. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, an einer Führung auf dem Forum Romanum oder im Colosseum teilzunehmen, die Kuppel des Peterdoms zu besichtigen oder eine Rikscha-Tour durch die Villa Borghese zu unternehmen.

Das Betreuungsteam der Ministrantenwallfahrt steht bereit für die Reise nach Rom. Foto: Annalena Geyer

Höhepunkt ist die Begegnung mit Papst Franziskus. Am Mittwoch, 8. Juni, nehmen die Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum Eichstätt an der Generalaudienz auf dem Petersplatz teil. Auch die Freizeit wird nicht zu kurz kommen: ein Badenachmittag am Meer, ein Grillabend am Strand und ein Abendgebet bei Sonnenuntergang werden weitere besondere Programmpunkte der Eichstätter Mini-Wallfahrt sein.

Weitere Informationen und Berichte auch während und nach der Wallfahrt gibt es auf der Website des Ministrantenreferats unter www.minis-eichstaett.de und auf den sozialen Medien des Bistums.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren