Anzeige

Lehrgang zur Leitung von Tanzen im Sitzen

Anzeige

(pde) – Zum dritten und letzten Abschnitt der Ausbildung zur Tanzleiterin oder zum Tanzleiter für Tanzen im Sitzen lädt die Seniorenpastoral der Diözese Eichstätt ein. Die Veranstaltung findet am Freitag und Samstag, 10. und 11, Februar, jeweils von 9.15 Uhr bis 17.15 Uhr im katholischen Pfarrzentrum St. Wunibald in Nürnberg statt.

Tanzen im Sitzen gilt als eigenständige Tanzform, die speziell auf die körperlichen, geistigen, psychischen und sozialen Gegebenheiten älterer Menschen abgestimmt ist. Sie bietet die Möglichkeit, auch jene Menschen zu aktivieren, die in ihren körperlichen und geistigen Fähigkeiten eingeschränkt sind. Kreislauf, Beweglichkeit, Konzentrations-, Koordinations- und Reaktionsfähigkeit werden gefördert. Mit dem dritten Baustein endet die Ausbildung zur Tanzleiterin oder zum Tanzleiter des Bundesverbandes Seniorentanz für Tanzen im Sitzen. Schwerpunkte sind Kenntnisse und Fertigkeiten, um unterschiedlichen Zielgruppen älterer Menschen das Tanzen im Sitzen vermitteln zu können.

Teilnehmen können nur Personen, die bereits den ersten und zweiten Baustein der Ausbildung absolviert haben sowie zwölf Praxis-Lehreinheiten und die Mitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz nachweisen. Referentinnen sind Dagmar Stadelmeyer aus Nürnberg und Eva Adelhardt aus Schwanfeld, zwei Expertinnen in Tänze im Sitzen. Weitere Informationen und Anmeldung beim Diözesanbildungswerk Eichstätt – Bereich Seniorenbildung, Tel. (08421) 50-622, E-Mail: altenarbeit@bistum-eichstaett.de sowie unter www.bistum-eichstaett.de/altenarbeit.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,410AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren