Anzeige

Lebenshilfe kooperiert mit Bürgerstiftung

Anzeige

Die Bürgerstiftung Region Neumarkt legt zusammen mit der Lebenshilfe Neumarkt e.V. ab sofort einen Stiftungsfonds auf. „Mit der Bürgerstiftung haben wir einen verlässlichen, kompetenten und regionalen Partner gefunden, mit dem wir ab sofort kooperieren werden“, erklärt Dr. Wilhelm Baur, Vorsitzender des Präsidiums der Lebenshilfe e. V. Es entsteht der Stiftungsfonds Lebenshilfe, aus dem Menschen mit Lernverzögerungen und anderen Beeinträchtigungen unterstützt werden sollen. „Die Bürgerstiftung wird die Erträge aus diesem Fonds dem freien Vermögen des Stiftungsfonds zuordnen, den die Lebenshilfe durch Spenden und anderen Zuwendungen weiter auffüllen kann. In diesem Jahr sind das rund 10.000 €, die die Bürgerstiftung für diese Zwecke zur Verfügung stellt.  Ein Kuratorium bestimmt über die Verwendung dieser Gelder“, erklärt Helmut Rauscher, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung. Selbstverständlich können auch Zustiftungen erfolgen, deren Erträge für den Zweck des Stiftungsfonds zur Verfügung stehen.

Zur Vertragsunterzeichnung kamen Andreas Moser (Geschäftsführer der Lebenshilfe Neumarkt) sowie sein Stellvertreter Alfons Schmidt und Dr. Wilhelm Baur (Vorsitzender Präsidium Lebenshilfe), Helmut Rauscher (Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung) und seine Stellvertreterin Vera Finn.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
800AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren