Anzeige

Landrat dankt Bundeswehr

Anzeige

Vom 21. Dezember bis vergangenen Sonntag waren drei Soldaten des Aufklärungsbataillons 8 in Freyung und drei Reservisten des Kreisverbindungskommandos Neumarkt im Schichtbetrieb beim Contact-Tracing-Team des Gesundheitsamtes tätig. Gestern verabschiedete Landrat Willibald Gailler die Soldaten und Reservisten. 

„Seit Anfang Oktober des letzten Jahres haben sich mehr als 3.200 Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises neu mit dem Coronavirus infiziert. All diese Infizierten und deren Kontaktpersonen gilt es zu erreichen, zu informieren und mittels einer förmlichen Verfügung zur häuslichen Quarantäne zu verpflichten. Eine Herkulesaufgabe, die das Gesundheitsamt trotz starker personeller Verstärkung kaum mehr bewältigen kann“, so der Landkreischef. „Ich bin deshalb sehr dankbar für die ungewöhnliche Amtshilfe, die wir in letzten Wochen durch die Bundeswehr erhalten haben“. 

Landrat Willibald Gailler und Christian Wels, der im Landratsamt für das CT-Team zuständig ist, bedankten sich für die gute Zusammenarbeit. Als kleines Dankeschön wurde den Soldaten und Reservisten ein Landkreisbuch überreicht.

Wir auf Social Media

7,971FansGefällt mir
2,257NachfolgerFolgen
600AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren