Anzeige

Kryptowährungen – ein Überblick

Anzeige

Bei Kryptowährungen handelt es sich um digitale Währungen, die nicht als Scheine oder Münzen existieren, sondern nur in rein digitaler Form. Spätestens seit dem letzten Coronajahr erfahren Kryptowährungen ihren Durchbruch in der Finanzwelt, sodass immer mehr institutionelle Investoren auf den Blockchain-Zug aufspringen und in Kryptowährungen investieren. Für Privatanleger, die an dem Krypto-Boom teilhaben möchten, ist es allerdings äußerst schwierig, sich einen Überblick über das vielfältige Angebot an digitalen Währungen zu verschaffen. Im folgenden Artikel stellen wir die wichtigsten Kryptowährungen vor und gehen auf die Besonderheiten des digitalen Geldes im Detail ein.

Das Coronavirus hat den Krypto-Markt stark beeinflusst

Für Privatinvestoren, die in den Krypto-Markt investieren möchten, ist es angesichts des enormen Angebots an digitalen Währungen schwierig, sich einen Überblick zu verschaffen und in Krypto-Projekte mit Potenzial zu investieren. Immerhin werden heutzutage mehr als 1.500 digitale Währungen weltweit gehandelt. Dahinter stehen einige sehr interessante Projekte, aber auch einige Projekte, die zum Scheitern verurteilt sind. Für Investoren, die einen Teil ihrer Ersparnisse in den hochspekulativen Krypto-Markt anlegen möchten, lohnt es sich, ein Blick auf die bekanntesten und stabilsten Digitalwährungen zu werfen.

Bitcoin (BTC)

Bei Bitcoin handelt es sich um den Pionier unter den Kryptowährungen. Die digitale Währung wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Es ist bis heute nicht eindeutig geklärt, wer Bitcoin eigentlich entwickelt hat. Bitcoin ist ein P2P-Netzwerk, das auf einer leistungsstarken Blockchain-Technologie basiert. Alle Zahlungen mit Bitcoin werden digital und verschlüsselt realisiert. Es gibt weder eine zentrale Instanz, die einen direkten Einfluss auf die Kryptowährung ausüben könnte, noch lassen sich die einzelnen Transaktionen zurückverfolgen. Bitcoin wird seit 2009 öffentlich gehandelt und hat eine beispiellose Kursentwicklung hingelegt. Der Kurs schwankte lange Zeit um die Marke von 100 US-Dollar, bis im November 2013 ein Durchbruch gelang und Bitcoin kurzzeitig auf fast 1000 US-Dollar anstieg. Seitdem erlebt die Kryptowährung eine unglaubliche Kursentwicklung und verfügt mittlerweile über eine Marktkapitalisierung von rund 860 Milliarden US-Dollar, wobei ein Bitcoin für einen Preis von etwa 47.000 US-Dollar gehandelt wird. Um Ihr Investment in Bitcoins optimal abzusichern, sollten Sie immer einen Krypto-Wallet nutzen. Krypto-Wallets auf Deutsch inklusive einer detaillierten Beschreibung zu den besten Wallets finden Sie bei den Krypto-Experten von coincierge.de.

Ethereum (ETH)

Ethereum ist mehr als eine reine digitale Währung. Bei Ethereum handelt es sich um eine verteilte Datenstruktur, die das Anlegen, Verwalten und Ausführen von sogenannten “Smart Contracts” im Rahmen der Ethereum-Blockchain ermöglicht. Dabei kommt die Kryptowährung Ether zum Einsatz, die als Zahlungsmittel innerhalb des Ethereum-Netzwerks eingesetzt wird. Heute wickelt Ethereum etwa 1.000.000 Transaktionen täglich ab und damit mehr als alle anderen digitalen Währungen zusammen. Nachdem der Ether-Kurs jahrelang um die Marke von einem US-Dollar gependelt war, wuchs er Anfang 2016 kräftig an. Inzwischen wird Ether für rund 3.370 US-Dollar pro ETH-Einheit gehandelt. Ethereum verfügt außerdem mit 395 Milliarden US-Dollar über die zweitgrößte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen.

Cardano (ADA)

Cardano und die dazugehörige Währung ADA setzen bei früheren Problemen der digitalen Währungen an und werden aus diesem Grund von den Entwicklern und der Community als Kryptowährung 3.0 bezeichnet. Auf den ersten Blick wirken Cardano und Ethereum ähnlich. Denn beide Blockchain-Plattformen können viel mehr als reine Kryptowährungen wie Bitcoin. Die interne Währung des Cardano-Netzwerks heißt ADA. Der Preis liegt vergleichsweise niedrig bei 2,30 US-Dollar mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von knapp 2 Milliarden US-Dollar. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 90 Milliarden US-Dollar und einer vielversprechenden Blockchain-Plattform ist ADA aktuell die drittgrößte Kryptowährung.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,290AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren