Anzeige

Kinder haben Rechte: Online-Fortbildung für Lehrkräfte

Anzeige

(pde) – Methoden und Medien zum Thema Kinderrechte für den Einsatz im Unterricht und bei Projekttagen in den Klassenstufen 3 bis 6 aller Schularten werden bei einem Online-Seminar am Donnerstag, 14. Oktober, vorgestellt, welches sich in erster Linie an Lehrkräfte der betreffenden Klassen richtet. Veranstalter sind der Nürnberger Weltladen „Fenster zur Welt“ und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Anlass ist der internationale Tag der Kinderrechte am 20. November. Die Referentinnen, Martina Kraus vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Ina von Wintzingerode vom „Fenster zur Welt“ der Katholischen Stadtkirche Nürnberg möchten an diesem Nachmittag die globale Dimension der Thematik aufgreifen, ohne den Bezug zum direkten Lebensumfeld zu vernachlässigen.

Über 30 Jahre nach Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention sind die Kinderrechte ein wichtiges Thema im Schulalltag geworden, wie die Veranstalter in ihrer Einladung schreiben. Welche Rechte das sind, und was diese genau bedeuten, aber auch wie Kinder selbst diese Rechte sehen und sie sich aktiv dafür einsetzen können, wird Thema der Veranstaltung sein. Schließlich geht es noch darum, wie es mit der Umsetzung der Kinderrechte weltweit aussieht.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 14. Oktober, um 16 Uhr und endet gegen 17.30 Uhr. Sie wird als Videokonferenz mit „Cisco Webex“ durchgeführt und interaktiv gestaltet. Anmeldung ist bis 13. Oktober an das Bildungsteam des Fenster zur Welt in Nürnberg möglich: bildung.fzw@stadtkirche-nuernberg.de.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren