Anzeige

Keine Langeweile in der Vorweihnachtszeit

Anzeige
Geschichten aus dem digitalen Adventskalender

Christbaum, Nikolaus und natürlich der verführerische Duft von Lebkuchen und Plätzchen – das alles gehört für die meisten Menschen zur Vorweihnachtszeit. Doch die Zeit zwischen dem 1. Dezember und dem Heiligen Abend versüßt uns vor allem der traditionelle Adventskalender. Egal ob selbstgebastelt oder im Supermarkt gekauft -hinter jedem einzelnen Türchen verbirgt sich Tag für Tag eine kleine Überraschung oder Leckerei. Und genau dieser Kalender bekommt nun Konkurrenz. Da aktuell alle sozialen Kontakte auf ein Minimum beschränkt sind und keine Veranstaltung stattfindet, hatte Angelika Herrmann eine zündende Idee. Die 2. Bürgermeisterin der Marktgemeinde Postbauer-Heng und Kulturbeauftragte vom Deutschordenschloss animierte die Mitglieder des Marktrates, Teil eines digitalen Adventskalenders zu werden. „Die Begeisterung quer durch alle Parteien war enorm“, sagt die Initiatorin mit Stolz. „Mit diesem Projekt möchten wir den Menschen ein wenig Freude und Stimmung ins Wohnzimmer bringen“. Auf jeden Fall dürfen sich die Zuhörer auf 24 akustische Leckerbissen freuen. Im privaten Tonstudio wurden die Lesungen der einzelnen Mitwirkenden digital aufbereitet und schließlich werbewirksam auf der Homepage des Marktes Postbauer-Heng platziert. 

Die Geschichte

Gelesen wird „Das Weihnachtsgeheimnis“ des norwegischen Autors Jostein Gaarder. Die spannende und geheimnisvolle Geschichte des kleinen Joachim aus Norwegen ist nicht nur ein Hörerlebnis für Kinder ab ca. 6 Jahre, sondern auch für Erwachsene. Der Bub aus dem hohen Norden macht sich auf eine abenteuerliche Reise durch die Vergangenheit. Er begegnet fremden Kulturen und interessanten Menschen. Höhepunkt der Reise ist Bethlehem zum Zeitpunkt der Geburt Jesu. Die einzelnen Kapitel fügen sich zum Schluss zu einem Ganzen zusammen. Die Erzählung erstreckt sich über insgesamt 24 Kapitel, jede Episode dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Das erste Kapitel liest Initiatorin Angelika Herrmann, das Happy End übernimmt Bürgermeister Horst Kratzer. 

Mitwirkende: Die drei Bürgermeister*innen (Horst Kratzer, Angelika Herrmann und Gabriele Bayer), viele Markträt*innen, die Leiterin der Marktbücherei, Barbara Schilling, Susi Maier vom Team des Poesieweges, Franziska Schmidt, Projektleitung „Jugend ernst nehmen“, Aufnahmeleiter HaJo Herrmann, Sigrid Guttenberger vom Bürgermeisteramt.

Text: Susanne Weigl

Vom 1.12. bis 24.12.2020 täglich online:
http://www.postbauer-heng.de/kultur-im-schloss/adventskalender

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,166NachfolgerFolgen
551AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren