Anzeige

KDFB Diözesanverband Eichstätt veranstaltete „Lange Nacht in den Advent“

Anzeige


Der Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB) Diözesanverband Eichstätt veranstaltete eine „Lange Nacht in den Advent“. Im besonders adventlich gestalteten Ambiente auf Schloss Hirschberg nahmen sich die begeisterten Frauen eine Auszeit, um sich auf den Advent einzustimmen. Nach einem gemütlichen Abendessen starteten die Teilnehmerinnen in verschiedene Workshops zum Thema „Entdecke dein Bethlehem“. Neben Gedichten und Geschichten von Georg Bernreuther, einem Entspannungsangebot mit Renate Seis und mit dem unbekannten Symbol der Adventsspirale, auch Adventlichtspirale genannt, referiert von Petra Bauer, machten sich die Frauen auf den Weg ins erste Adventswochenende.

Der Abend klang gegen Mitternacht mit spirituellen Nachtgedanken in der Marienkapelle aus. Die
Teilnehmerinnen, die das Übernachtungsangebot angenommen hatten, feierten am nächsten Morgen miteinander ein Rorate und ließen sich das reichhaltige Frühstück schmecken. Es war trotz der geltenden Corona-Schutzmaßnahme Regelung eine gelungene Veranstaltung.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren