Anzeige

Jugendbüro der Stadt Neumarkt startet Offensive!

Anzeige

Die Pandemie hat die Mitsprache und Beteiligung junger Menschen am gesellschaftlichen Geschehen fast bedeutungslos werden lassen. Wir möchten mit dem Projekt „Jugendtelefon“ die Möglichkeit bieten, sich mitzuteilen, so Sigi Müller, Leiter des Jugendbüros der Stadt Neumarkt.

Ein Team von sozialpädagogischen Fachkräften will zuhören und Unterstützung anbieten. “Wir wollen wissen, wie es den Jugendlichen in und um Neumarkt gerade geht, was sie denken, wie sie sich fühlen und was sie beschäftigt. Uns interessiert, wie wir unterstützen können oder ob es konkreten Wünsche an unsere Stadt gibt. Damit wir für die jungen Leute auch sichtbar und vorstellbar werden, wollen wir die Personen vorstellen, die hinter diesem Jugendtelefon stehen. Wir bieten eine respektvolle Begegnung auf Augenhöhe. Alles ist absolut vertraulich!”

Mit dabei sind Anna Hollweck, Anke Buchmüller, Felix Stadler, Keiko Schauer, Anita Stadler, Daniela Panknin und Siegfried Müller. Das Jugendtelefon wird unterstützt durch die „Natureheart Foundation for Kids“ und ist jeden Tag von 18:00 bis 21:00 Uhr erreichbar: Tel.: 09181/255-2688 und Jugend@neumarkt.de

Wir auf Social Media

7,975FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
694AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren