Anzeige

„Jona und der Weg nach Ninive“ – Vorverkauf für Szenisches Konzert hat begonnen

Anzeige

Eichstätt/Gunzenhausen. (pde) – Das Szenische Konzert „Um Gottes Willen …! Jona und der Weg nach Ninive“ wird im Oktober vor Publikum aufgeführt. Soeben hat der Vorverkauf für die Aufführungen in Gunzenhausen am Samstag, 2. Oktober, in der Zionshalle um 19 Uhr, und in Eichstätt, am Sonntag, 3. Oktober, in der Aula der Universität um 16 Uhr begonnen.

Die Geschichte von Jona aus dem Alten Testament hat der Pleinfelder Pfarrer Ottmar Breitenhuber aufgegriffen und zusammen mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern zu einem Szenischen Konzert verarbeitet. Es umfasst 16 Musikstücke, die von einem Sänger-Schauspieler, von einem Kinderchor, einem Männerchor und von einem 10-köpfigen Musikensemble gespielt und gesungen werden. Musik und Text stammen von dem Komponisten Walter Kiesbauer. Entstanden ist eine CD im Auftrag des Dekanats Weißenburg-Wemding. Gefördert wurde das Projekt vom Innovationsfonds der Diözese Eichstätt und vom Bonifatiuswerk. Bisher wurden rund 650 CDs verkauft. Mit dem Erlös werden Familien in Lettland unterstützt.

Die Karten für das Konzert in Gunzenhausen sind unter anderem erhältlich im Bischöflichen Dekanat in Weißenburg, sowie in den katholischen Pfarrämtern Pleinfeld und Gunzenhausen. Für das Konzert in Eichstätt können Karten unter anderem in der Buchhandlung St. Willibald, Marktplatz 5, erworben werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sind weitere Konzerte auch in Weißenburg, Neumarkt und Ingolstadt geplant.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
847AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Frosch für’s G6

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

FAN sucht Unterstützung