Jedes Jahr ein Highlight – Die gemeinsame Apfelernte im Rot-Kreuz Kindergarten

Anzeige

Auch dieses Jahr war es wieder soweit, die Kinder des Rot-Kreuz Kindergartens und ihre Familien, machten sich auf den Weg zur gemeinsamen Apfelernte am Ludwig-Donau-Main-Kanal in Neumarkt. Hier stehen unzählige Apfelbäume die von der Flussmeisterei Neumarkt gepflegt, kontrolliert und zur Ernte freigegeben werden. Kindergartenleitung Birgit Gärtner hat auch dieses Jahr, die immer wiederkehrende Tradition gemeinsam mit der Flussmeisterei Neumarkt organisiert und somit allen einen schönen Nachmittag beschert. Außerdem konnten wir uns dieses Jahr noch über eine großzügige Spende der Familie Knipfer freuen, die uns zusätzlich 3 Apfelbäume zum Ernten zur Verfügung gestellt hat.

Die Kinder durften ihre Familien mitnehmen und haben gemeinsam die vielen Apfelbäume abgeerntet, die dem Rot-Kreuz Kindergarten zur Verfügung gestellt wurden. Zwei Tage lang wurde gerüttelt, geschüttelt, gepflückt und aufgesammelt. Mit viel Freude und Fleiß kamen auch dieses Jahr wieder ganze 786 Kilogramm Äpfel zusammen, die mit großen Säcken zum Volksfestplatz transportiert wurden.

Hier hatte die Natursaftkellerei Kobes aus Feucht eine Annahmestelle für die Weiterverarbeitung eingerichtet und stellte nun aus den gesammelten Äpfeln insgesamt 471 Liter Apfelsaft für alle Kinder des Kindergartens her. Dieser frische und regional erzeugte Saft wird täglich am Brotzeittisch und beim Mittagessen mit Wasser verdünnt ausgeschenkt.

Die Freude über das üppige Ergebnis war riesig, da sich der Apfelsaft bei allen an großer Beliebtheit erfreut. Wenn man dann auch noch selbst, beim Ernten geholfen hat, ist die Freude umso größer.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren