Anzeige

Japanischer Generalkonsul zu Besuch beim Regierungspräsidenten

Anzeige

Bekämpfung von Corona, Olympische Spiele und länderübergreifende Beziehungen wichtige Themen

Regensburg. Die olympischen Spiele in Tokio erstmals ohne Zuschauer und die Corona-Situation in Japan und in Bayern allgemein: Nur einige Themen, über die sich Regierungspräsident Axel Bartelt mit dem japanischen Generalkonsul Nobutaka Maekawa bei dessen Antrittsbesuch an der Regierung der Oberpfalz unterhalten hat.

„Für die Stimmung bei diesem herausragenden, sportlichen Großereignis ist das natürlich ein herber Rückschlag – für die Sportlerinnen und Sportler, aber insbesondere natürlich auch für die heimische Bevölkerung in Japan“, bedauerte Bartelt. „Aber während der Pandemie geht es vor allem darum, für die größtmögliche Sicherheit zu sorgen, dafür hat sich die japanische Regierung entschieden und diese Entscheidung verdient höchsten Respekt.“

Außerdem tauschten sich Bartelt und Maekawa über die Situation von japanischen Unternehmen in der Oberpfalz sowie das Engagement von Oberpfälzer Unternehmen in Japan aus. Japan ist mit einem Handelsvolumen von über 6 Milliarden Euro in 2020 einer der wichtigsten Handelspartner Bayerns im asiatisch-pazifischen Raum, über 100 bayerische Firmen haben Tochtergesellschaften, Repräsentanzen oder eigene Produktionsstätten in Japan, darunter viele mittelständische Unternehmen aus der Oberpfalz.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war das 160-jährige Jubiläum der offiziellen Beziehungen zwischen Japan und Deutschland. Um die freundschaftlichen Beziehungen der Länder zu feiern, sind dieses Jahr zahlreiche Veranstaltungen geplant. Wegen der Corona-Pandemie finden diese aber hauptsächlich online statt.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
800AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren