Anzeige

Inklusiver Gottesdienst unter freiem Himmel

Anzeige

(pde) – „Weniger ist mehr“ lautet das Motto eines Gottesdienstes, der am Sonntag, 31. Juli, bewusst in Leichter Sprache gefeiert wird. Pfarrer Alfred Grimm, der Diözesanverantwortliche in der Behindertenpastoral des Bistums Eichstätt, wird den Gottesdienst als inklusiven Gottesdienst feiern. Das bedeutet, dass die gesamte Gestaltung besondere Rücksicht auf Menschen nimmt, die aufgrund einer Behinderung ansonsten nicht so leicht mitfeiern können.

Die Messe beginnt um 10 Uhr. Sie findet bei schönem Wetter im Freien statt, neben der Kirche Mariä Namen in Nennslingen, Kirchweg 1. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren