Anzeige

Impfzentrum an Betreiber übergeben

Anzeige

Nachdem nun auch die letzten Feinarbeiten inklusive der Reinigung der Gebäude abgeschlossen sind, konnte Landrat Willibald Gailler gestern auch offiziell die Schlüssel des Impfzentrums an das Klinikum Neumarkt als Betreiber übergeben.

Klinikvorstand René Klinger zeigte sich sehr erfreut, dass rechtzeitig vor dem voraussichtlichen Beginn des Impfens am 27. Dezember nun ein voll funktionsfähiges Zentrum zur Verfügung steht. Die Einrichtung an der Autobahnanschlussstelle Neumarkt im Gewerbepark Loderbach war in Rekordzeit unter der Regie von Mona Reuschel, Stefan Berner und Regierungsrätin Deniz Köse-Andre vom Landratsamt mit tatkräftiger Unterstützung der Firma Klebl und vieler regionaler Handwerksbetriebe geschaffen worden. 

„Hier haben unsere Mitarbeiter und unsere Unternehmer in vorbildlicher Weise an einem Strang gezogen und eine Meisterleistung vollbracht“, lobte der Landkreischef die Gemeinschaftsaktion. Sein ganz besonderer Dank gilt nochmals Gregor Frank als Vertreter der Firma Klebl, die die Immobilie und Container zur Verfügung stellt.

Zum Ablauf der Impfungen teilen die Vertreter des Klinikums mit, dass aufgrund der begrenzten Kontingente an Impfstoff erst die mobilen Teams mit den Impfungen in den Heimen beginnen werden. Wann mit dem Impfen im Impfzentrum selbst begonnen werden kann und wie die Anmeldemodalitäten dafür sind, steht momentan noch nicht fest. Das Landratsamt wird dazu noch rechtzeitig entsprechende Informationen veröffentlichen.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,166NachfolgerFolgen
551AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren