Anzeige

Hammerbacher spendet 20.000 Euro für Uganda und regionale Projekte

Anzeige

Neumarkter Büromöbelhersteller setzt sich für humanitäre Hilfe ein 

Neumarkt i.d.OPf., 15.12.2020 – Bernhard Hammerbacher – Geschäftsführer des Neumarkter Büromöbelherstellers Hammerbacher GmbH – hat symbolisch einen Scheck über die Spendensumme von 20.000 Euro an den Lions Club Neumarkt überreicht. Damit wird eine Schule in Uganda unterstützt. Außerdem sollen Hilfsprojekte in der Region gefördert werden. 

„Ein Teil der Summe wird in der Region bleiben, der zweite Teil geht an die St. Daniel Comboni Secondary School in Kitgum/Uganda“, erklärt Bernhard Hammerbacher, seit 2009 selbst Mitglied des Lions Clubs. „Die Schule soll mit Computern ausgerüstet werden, um den Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen zu ermöglichen und der Armut zu entkommen. Das ist der große Wunsch der Lehrer dort, den sie bei unserem letzten Besuch im Jahr 2019 geäußert haben.“ 

Hausaufgaben ohne Licht 

Ohne fremde Hilfe haben viele Kinder in Uganda keine Chance auf Bildung – einem Land, das nicht nur unter der Corona-Pandemie leidet, sondern auch unter den Auswirkungen einer verheerenden Heuschreckenplage und extremen klimatischen Belastungen, hervorgerufen durch den Klimawandel. Die humanitäre Hilfe für die Kinder und Jugendlichen, viele davon ehemalige Kindersoldaten oder Kriegs- und Aidsweisen, hat sich der Lions Club zur Aufgabe gemacht. „In diesem Jahr konnten wir mit Unterstützung der Firma Dehn die Elektrifizierung der Schule realisieren. Der Distrikt, in dem sich die Schule befindet, liegt nahe am Äquator. Dort wird es selbst im Sommer schon relativ früh dunkel. Elektrisches Licht war für viele Kinder die Voraussetzung, überhaupt vernünftig Hausaufgaben machen zu können“, berichtet Bernhard Hammerbacher. Denn etliche Schülerinnen und Schüler leben in einem Internat, das an die Schule angeschlossen ist – der tägliche Schulweg wäre für Sie aufgrund der großen Entfernungen für sie nicht zu bewältigen. 

Schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort 

Ein Teil der Spende wird in Hilfsprojekte in der Stadt und Region Neumarkt fließen. Damit sollen z.B. schnell und unbürokratisch Soforthilfen für bedürftige oder unverschuldet in Not geratene Menschen ermöglicht werden. In jüngster Vergangenheit konnte der Lions Club etwa der Leb-mit-Laden und die Rummelsberger Diakonie unterstützen. 

Über die Hammerbacher GmbH 

1887 als Schreinerei Josef Lang gegründet, ist die Hammerbacher GmbH heute ein innovativer und serviceorientierter Büromöbelhersteller für den Versand- und Bürofachhandel (B2B). Markenzeichen der Unternehmensgruppe sind die Lieferschnelligkeit und ein fundiertes Know-how. Über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Unternehmenssitz in Neumarkt beschäftigt, knapp 200 weitere in der eigenen Fertigung in der Slowakei. Geführt wird das Familienunternehmen von den Geschwistern Ursula und Bernhard Hammerbacher. 

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,166NachfolgerFolgen
551AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren