Anzeige

Grundschule Holzheim wird “Modellschule Nachhaltigkeit”

Anzeige

Schulleiterin und Oberbürgermeister unterzeichnen Vereinbarung

In der Neumarkter Nachhaltigkeitsstrategie ist das Ziel formuliert, in den Bildungseinrichtungen Leitlinien für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung zu verankern. Gemeint ist damit eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Je früher dies vermittelt wird, desto besser. In der Grundschule Holzheim wird dieses Prinzip vorbildhaft umgesetzt. Neben der Durchführung von konkreten Projekten und Maßnahmen hat die Schulfamilie in Holzheim nachhaltiges Handeln auch in den Schulalltag integriert.

Dieses bisherige Engagement ist jetzt mit der Ernennung der Grundschule Holzheim zur Modellschule Nachhaltigkeit belohnt worden. Oberbürgermeister Thomas Thumann und Schulleiterin Andrea Hiltl haben gleich nach dem Start des neuen Schuljahres eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Mit dabei waren drei Schülerinnen sowie der Referent für Nachhaltigkeit im Stadtrat Sebastian Schauer und der Leiter des Amtes für Nachhaltigkeitsförderung bei der Stadt Ralf Mützel. Konkret sind für die Grundschule Holzheim vier inhaltliche Handlungsbereiche definiert worden: Fairer Handel und globale Gerechtigkeit, Klimaschutz, Umwelt – und Naturschutz sowie eigenes Nachhaltigkeitshandeln.

Ziel der Modellschule Nachhaltigkeit ist, dass die Themen der Nachhaltigkeit in die Strukturen der Schule verankert und daraus praxiserprobte Leitlinien abgeleitet werden. Diese sollen dann als Vorbild für andere Schulen herangezogen werden können. Die Stadt Neumarkt bietet durch das Amt für Nachhaltigkeitsförderung die entsprechende fachliche Unterstützung. Die auf Langfristigkeit ausgelegte Zusammenarbeit soll nach drei Jahren evaluiert werden.

In der Grundschule Holzheim werden bereits viele Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit durchgeführt. Neben der Verwendung von regionalen, ökologischen und fairen Produkten gibt es Projekttage zu verschiedenen Themen, u.a. zu fair produzierter Baumwolle. Darüber hinaus nimmt die Grundschule Holzheim regelmäßig an Aktionen wie „Zu Fuß zur Schule“, „Klimameilen“ und „Biobrotboxaktion“ teil. Zuletzt wurde eine eigene Zukunftswerkstatt durchgeführt, bei der die Kinder zum Thema „Schule der Zukunft“ ihre Vorschläge in Form von Gemälden und Modellen ausgedrückt haben. Außerdem ist die Grundschule Holzheim bereits seit 2015 eine ausgezeichnete Fair Trade Schule. Das Leitbild der Grundschule Holzheim lautet zudem „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“.

Holzheim wird Modellschule Nachhaltigkeit. Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
871AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren