Anzeige

Glauber: Bayern ist Urlaubsland

Anzeige

Naturerlebnis-Website mit vielen Freizeitangeboten

Bayerns Regionen bieten vielfältige und attraktive Naturerlebnisse. Einen umfassenden Überblick, Tipps und Informationen gibt es auf der neuen Naturerlebnis-Website des Umweltministeriums. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber betonte heute dazu: “Bayern begeistert als Naturerlebnisland. Die wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften vor unserer Haustür laden dazu ein, entdeckt zu werden. Gleichzeitig darf die Natur nicht überfordert werden. Wir wollen, dass die Menschen die Natur genießen und gleichzeitig respektvoll und achtsam mit ihr umgehen. Mit unseren Ferienangeboten lassen sich Bayerns Naturschätze entdecken und gleichzeitig schützen.” Auf der Website findet man neben vielen Naturerlebnisangeboten auch Hinweise, wie man naturverträglich unterwegs ist. In sensiblen Gebieten wie Nationalparken, Biosphärenreservaten und Naturparken sind zudem Gebietsbetreuer und Ranger Ansprechpartner vor Ort. Sie informieren über die regionalen Besonderheiten und geben Hinweise zu respektvollem Verhalten in der Natur.

Die Website www.naturerlebnis.bayern.de bietet Folgendes:

  • Heimische Natur “hautnah” entdecken, erleben und verstehen – das kann man mit der “BayernTourNatur” des Umweltministeriums. Das Programm umfasst eine Vielzahl an Besichtigungen, Wanderungen, Radtouren oder auch Bootsausflügen zu den schönsten Naturschauplätzen im Freistaat. Begleitet werden die Veranstaltungen von Naturexperten. Der Veranstaltungskalender ist direkt im neuen Naturerlebnis-Portal aufrufbar.
  • Das Gewinnspiel “Bayern Entdecker” lädt alle Naturinteressierten dazu ein, Bayerns einzigartige Landschaften mit besonderer Artenvielfalt oder regionalen Besonderheiten zu entdecken. Dazu wurden im gesamten Freistaat über 50 Stempelstationen aufgestellt, an denen sich jeder “Bayern-Entdecker” einen Stempel in seine Sammelkarte eintragen kann. Mit fünf verschiedenen Stempeln kann man mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. Einsendeschluss der Stempelkarte ist jeweils der 30. November eines Jahres.
  • Die interaktive “Naturschatzkarte” bietet einen guten Überblick über Bayerns herausragende Naturerlebnisregionen wie Nationalparke, Biosphärenregionen, Natur- und Geoparke.
  • In der Rubrik “Naturverträglich unterwegs” werden Tipps für einen verantwortungsvollen Naturgenuss gegeben. Dort kann man auch die neue Broschüre “Gipfelknigge” herunterladen bzw. kostenlos bestellen. Die Broschüre zeigt auf humorvolle Art, wie man sich rücksichtsvoll in der freien Natur verhält.

Für touristische Anbieter werden Informationen rund um die Förderungen von umwelt- und klimaverträglichen Naturerlebnisangeboten bereitgestellt.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren