Anzeige

Gemeinde fördert den Bau und Unterhalt von landwirtschaftlichen Wirtschaftswegen

Anzeige

In Berg werden die Wegebaumaßnahmen für landwirtschaftliche Flurwege von den Jagdgenossenschaften durchgeführt und die Gemeinde trägt in der Regel 50 Prozent der Kosten.

Die Zusammenarbeit mit den Jagdgenossenschaften in der Gemeinde funktioniert sehr gut und in entsprechend gutem Zustand sind auch die Wege in den einzelnen Gemarkungen.

Auf dem gemeindlichen Wegenetz findet allgemeiner sowie land-und
forstwirtschaftlicher Verkehr statt.

Landwirte brauchen gut ausgebaute Wege, um zu ihren Äckern, Wiesen und Wäldern zu kommen. Wirtschaftswege bieten neben der Nutzung zur Produktion von Lebensmitteln, dem Transport von Energieerzeugnissen (Biomasse) auch Raum für Erholungssuchende und für sportliche Betätigungen.

Gerade jetzt in der Corona-Krise spielen gut ausgebaute Wege auch für Radfahrer und Fußgänger eine große Rolle.

Wir auf Social Media

7,971FansGefällt mir
2,257NachfolgerFolgen
596AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren