Anzeige

Füracker: Startschuss für „Demografiepreis Bayern 2021“

Anzeige

Ab 1. September mit eigenem Projekt oder Initiative bewerben//Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro

„Um den demografischen Wandel zu meistern, brauchen wir Menschen mit innovativen Ideen. Mit dem ‚Demografiepreis Bayern 2021‘ wollen wir besonderes Engagement für unsere Gesellschaft würdigen und noch mehr Menschen dafür begeistern diese Zukunftsaufgabe aktiv anzugehen!“, sagt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. „Wir suchen Projekte, die auch Chancen des demografischen Wandels erkennen, neue Wege finden und so dazu beitragen, Bayern zukunftssicher aufzustellen.“

Der Wettbewerb „Demografiepreis Bayern 2021“ startet am 1. September. Alle bayerischen Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine und Unternehmen in Bayern können sich mit ihrem Demografieprojekt bewerben. Ausgezeichnet werden die besten Initiativen in drei Kategorien: „Meine Heimat.Zukunftssicher“, „Meine.Heimat.Arbeit&Familie“ und „Meine.Heimat.Lebensqualität“. Gesucht werden beispielsweise Ideen, welche die Daseinsvorsorge, die Gesundheitsversorgung, die Pflege oder das Bildungsangebot verbessern. Aber auch Projekte, die dazu beitragen, Mitmenschen die Teilhabe am sozialen, gesellschaftlichen Leben und digitalen Fortschritt zu ermöglichen, können eingereicht werden.

Auf die Gewinner warten Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro. Teilnahmeschluss ist der 30. September. Im Anschluss entscheidet eine Fachjury über die Gewinner. Weitere Informationen, die genauen Teilnahmebedingungen und der Bewerbungsbogen zum Demografiepreis sind unter www.heimat.bayern/demografiepreis zu finden.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,290AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren