Anzeige

Freistaat stellt 1,3 Mio. Euro für neue Kindergartenplätze bereit

Anzeige

„Schaffung von 136 neuen Betreuungsplätzen“

„Der Ausbau der Kinderbetreuung in Berg, Velburg, Lupburg und Parsberg wird vom Freistaat Bayern mit rund 1,3 Millionen Euro unterstützt. Damit wird die Schaffung von insgesamt 136 Betreuungsplätzen in vier Einrichtungen gefördert“, gibt Staatsminister Albert Füracker bekannt.

930.000 Euro erhält die Gemeinde Berg für den Neubau eines Kinderhauses im Erdgeschoss des Altenpflegeheims Schwarzachkarreé, wo 24 neue Krippenplätze und 50 neue Kindergartenplätze entstehen. Die Erweiterung des Kinderhauses St. Walburga in Oberwiesenacker durch die Stadt Velburg um 12 Krippenplätze wird mit 197.000 Euro gefördert. Weitere 103.000 Euro fließen nach Parsberg für den Umbau des Kindergartens St. Josef zur Schaffung einer vierten Kindergartengruppe für 25 Kinder. Darüber hinaus wird der Umbau eines Kinderhauses in Lupburg zur Schaffung von 25 neuen Kindergartenplätzen vom Freistaat mit 69.000 Euro unterstützt.

Füracker: Freistaat fördert 73.500 Betreuungsplätze in ganz Bayern

Albert Füracker hob hervor, dass Bayern insgesamt 73.500 Betreuungsplätze für Kinder bis zur Einschulung fördere: „Die 178 Millionen Euro an Bundesmitteln aus dem 4. Sonderinvestitionsprogramm erhöhen wir mit Landesmitteln von 417 Millionen Euro. Das heißt, dass damit fast 600 Millionen Euro für den Ausbau der Kinderbetreuung zur Verfügung stehen. Das zeigt, dass wir den bedarfsorientierten Ausbau der Kinderbetreuung in ganz Bayern vorantreiben und so auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nachhaltig verbessern“.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
847AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Frosch für’s G6

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

FAN sucht Unterstützung