Anzeige

Feuerwehren des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. unterstützen Katastropheneinsatz im Ahrtal

Anzeige

Auf Anforderung der Regierung der Oberpfalz sind am heutigen Vormittag sechs Einsatzkräfte aus dem Landkreis mit dem Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Berching und dem Schlauchwagen der Feuerwehr Neumarkt i.d.OPf. als Teil eines Bayerischen Hilfeleistungskontingentes “Ölwehr” ins Ahrtal nach Rheinland-Pfalz aufgebrochen.

Schwerpunktmäßig sollen im Einsatzzeitraum 30.07. bis 07.08.2021 die im Landkreis stationierten Gerätschäften des Gerätesatz “Ölwehr” zum Einsatz gebracht werden. Unter anderem werden die im dreitägigen Turnus wechselnden Einsatzkräfte aus dem Landkreis zusammen mit den weiteren bayerischen Feuerwehrkräften des Kontingents Ölschäden beseitigen und hier schwerpunktmäßig ausgetretenes Heizöl abpumpen und binden. Kreisbrandrat Jürgen Kohl wünschte den Einsatzkräften viel Erfolg bei ihrer fordernden Tätigkeit und gesunde Rückkehr. Aus Berichten von aus dem Katastrophengebiet zurückgekehrten Helfern aus anderen Landkreisen wurde bereits deutlich, dass das Schadensausmaß vor Ort das für uns vorstellbare Maß bei weitem übersteigt. Umso erfreulicher war, dass sich so viele Helfer aus dem Landkreis freiwillig gemeldet haben und ihre Freizeit opfern bzw. dankenswerter Weise vom Arbeitgeber freigestellt werden, zumal der Einsatz für die Ehrenamtlichen nicht ganz ohne Risiken ist, sind doch vor Ort auch unbekannte Mengen und Arten von Gefahrstoffen ausgetreten und es besteht eine hohe Bakterien- und Keimbelastung.

Über den Einsatz wird weiter berichtet.

Fotos: Julia Beer

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291NachfolgerFolgen
847AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Frosch für’s G6

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

FAN sucht Unterstützung