Anzeige

Fahrbahnerneuerung zwischen Postbauer-Heng und Pölling

Anzeige

Das Staatliche Bauamt Regensburg erneuert ab Montag, den 11. April 2022, bis Ende Mai 2022, die Asphaltbinder- und Deckschicht der Bundesstraße 8 zwischen der Einmündung der Kreisstraße NM 7 bei Postbauer-Heng und dem Kreisverkehr bei Pölling. Die Gesamtmaßnahme wird in zwei Bauabschnitten ausgeführt, um die Erreichbarkeit von Dillberg zu gewährleisten. Während der Bauzeit von rund sieben Wochen unter Vollsperrung wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Das Staatliche Bauamt Regensburg erneuert ab Montag, den 11. April 2022 die Asphaltdeckschicht und abschnittsweise die Binderschicht des in die Jahre gekommen Streckenabschnitts der B 8 auf einer Länge von rund 6,2 km. Hierfür wird der vorhandene Oberbau abgefräst und durch einen neuen Asphaltoberbau ersetzt, um die Verkehrssicherheit auch zukünftig gewährleisten zu können. Die Bauarbeiten dauern ca. 7 Wochen. Witterungsbedingte Verzögerungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Der westliche und erste Bauabschnitt verläuft auf einer Länge von rund 1,3 km von der Einmündung der Kreisstraße NM 7 (Bahnhofstraße) bei Postbauer-Heng bis zu der Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße zum Ortsteil Dillberg. Der längere, zweite, östliche Bauabschnitt mit rund 4,9 km Länge liegt zwischen der Einmündung Dillberg und dem Kreisverkehr bei Pölling. Die Erreichbarkeit von Dillberg ist somit für die Anwohnender jederzeit gegeben.

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreite, einzuhaltender Arbeitsschutzvorschriften und mit dem Ziel einer möglichst kurzen Bauzeit wird die Sanierungsmaßnahme unter Vollsperrung der Bundesstraße 8 durchgeführt. Der Verkehr wird hierzu während der Bauarbeiten umgeleitet. Die Umleitung gilt für beide Bauabschnitte.

Von Postbauer-Heng kommend verläuft die Umleitungsstrecke über die Kreisstraße NM 7 / Bahnhofstraße auf die Staatstraße 2402 / Neumarkter Straße sowie abzweigend auf die NM 24 / Köstlbacher Straße über die Orte Köstlbach und Tyrolsberg auf die Bundesstraße 299 bei Neumarkt, von wo aus der Kreisverkehr Pölling in Richtung Norden erreicht wird.
In Gegenrichtung, von Neumarkt kommend, werden die Verkehrsteilnehmenden analog über die B 299 auf die Kreisstraße NM 24 über Tyrolsberg und Köstlbach nach Postbauer-Heng geleitet. Das Gewerbegebiet von Pölling „Am Grünberg“ ist rückwärtig über Pölling erreichbar. Die Umleitungstrecken werden vor Ort umfangreich ausgeschildert.

Das staatliche Bauamt Regensburg, die ausführende Firma Max Bögl und alle Beteiligten sind bemüht, die Arbeiten zügig durchzuführen und abzuschließen. Es wird gebeten, die baustellenbedingten Einschränkungen bei den Fahrzeiten zu berücksichtigen. Für die entstehenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen der Verkehrsteilnehmenden und Anwohnenden, insbesondere an den Umleitungstrecken, bitten wir bereits im Vorfeld um Verständnis.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,370AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren