Anzeige

Estnischer Botschafter auf Stippvisite in Neumarkt

Anzeige

(hcb) Der estnische Botschafter Alar Streimann und seine Frau Marika machten auf Einladung von MdB Alois Karl Station in Neumarkt. Sie kamen aus München, wo Streimann bei einer internationalen Konferenz zum Thema digitale Infrastruktur sein Heimatland vertrat, das auf diesem Gebiet als Vorreiter gilt. Nach einer Stärkung im Oberen Ganskeller führte Karl seine Gäste durch die Kriegsgräberstätte am Föhrenweg und lud sie dann zu sich nachhause ein, bevor es weiter zum nächsten Termin in Darmstadt ging. Der Abgeordnete und der Botschafter kennen sich von der Deutsch-Baltischen Parlamentariergruppe, deren Vorsitzender der Neumarkter ist.

Wir auf Social Media

7,973FansGefällt mir
2,291FollowerFolgen
1,300AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Nachrichten

Anzeigespot_img

Aktuelle Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren